Gase in der Schwangerschaft - Ursache, Gründe, Vorbeugung und Abhilfe

Erstens mag es niemand, die Momente des Unbehagens zu erleben, die die Gase mit sich bringen. Es gibt durchschnittlich 10 bis 20 Momente wie diesen pro Tag. Während der Schwangerschaft können die Gase in der Schwangerschaft zunehmen und noch größere Beschwerden verursachen. Trotz alledem werden Sie hier verstehen, warum die Gase zunehmen, ihre Ursache, wie übermäßige Gase reduziert werden können und einige Hausmittel, die helfen, die Produktion der Gase zu kontrollieren.

Ursachen von Gas in der Schwangerschaft und wie zu identifizieren

Erstens gibt es in diesem Moment eine Abnahme des Stuhlgangs, eine Zunahme des Progesterons. Dies führt wiederum zu einer Entspannung der Muskeln im gesamten Körper, einschließlich des Verdauungstrakts. Verlangsamung der Verdauung von Nahrungsmitteln.

Die Situation kann gegen Ende der Schwangerschaft unangenehmer werden und zu einer Schwellung des Abdomens führen. Sobald der Uterus an Größe zunimmt, wirkt sich dies zusätzlich zu den hormonellen Erhöhungen weiter auf die Verdauung aus.

Symptome von übermäßigem Gas sind in größerem Maße Bauchschmerzen, die zu Blähungen, Darmkoliken, Verstopfung oder Stechen führen können. Ebenso wird empfohlen, den für die Überwachung der Schwangerschaft zuständigen Geburtshelfer zu konsultieren, wenn zusätzliche Symptome wie Übelkeit, Erbrechen, Durchfall oder einseitige Bauchschmerzen auftreten.

Gasursache während der Schwangerschaft

Gewichtszunahme ist ein relevanter Faktor, da aufgrund des beträchtlichen Anstiegs des Hungers aufgrund des Babys die Menge der verzehrten Nahrung Schwellungen und Beschwerden verursachen kann. Mit zunehmendem Verbrauch steigen auch die Kalorien, was zu einer geringeren Aktivität führt.

Wenn sich das Bakteriengleichgewicht im Dickdarm ändert, tritt auch eine Schwellung auf. Dies erhöht die Anzahl der erzeugten Gase und folglich die Blähungen.

Drittens, da die verzehrte Nahrung mehr Zeit im Darm verbringt, damit das Baby alle notwendigen Nährstoffe aufnehmen kann, kann dies zu trockenem Stuhl führen. Es dauert länger, bis die endgültige Entsorgung erreicht ist, was zu einer Quellung und damit zu einer Erhöhung der Anzahl der Gase führt.

Einige Lebensmittel verursachen eine größere Produktion von Gasen, was bei Lebensmitteln mit Laktose der Fall ist. Im Falle einer Unverträglichkeit können diese Lebensmittel die Gase stark erhöhen.

Wie man die Gasmenge in der Schwangerschaft verringert und verhindert

1. Essen Sie keine großen Mahlzeiten;

2. Vermeiden Sie Getränke, die Gas enthalten, dh alkoholfreie Getränke und Mineralwasser.

3. Vermeiden Sie Kaugummi;

4. Tragen Sie breitere Kleidung, die bequem ist, auch wenn sie nicht die schönste ist.

5. Schneiden Sie den Zucker und raffiniert;

6. Essen Sie ohne Eile und nutzen Sie die verzehrten Lebensmittel besser.

7. Vermeiden Sie Süßkartoffeln, Eier, Brokkoli, Kichererbsen, frittierte Lebensmittel, Getreide, Zwiebeln, Bohnen, Kohl und Pfirsich.

8. Gehen Sie täglich;

9. Erhöhen Sie die Flüssigkeitsaufnahme, insbesondere Wasser;

10. Machen Sie leichte Übungen und trainieren Sie gut.

Hausmittel, die helfen, Gas in der Schwangerschaft zu verhindern

Pfefferminztee kann eine große Hilfe für diejenigen sein, die unter überschüssigem Gas leiden. Da es krampflösend ist, hilft es, Schmerzen und Beschwerden zu lindern. Um den Tee zuzubereiten, geben Sie einfach 3 Gramm frische Minzblätter in eine Tasse kochendes Wasser, um einen erfrischenderen Geschmack zu erzielen. Nachdem Sie auf das Abkühlen gewartet haben, belasten Sie es einfach und trinken Sie es zwei- bis dreimal täglich auf die gleiche Weise nach den Mahlzeiten.

Zweitens können Pflaumen genauso viel beitragen wie Tee. Es reduziert Blähungen und behandelt Verstopfung. Essen Sie dazu einfach eine Pflaume vor den Hauptmahlzeiten.

Schließlich haben wir das Joghurt-Vitamin, das nicht nur lecker ist, sondern auch ein starker Verbündeter sein kann. Unmittelbar danach in einem Mixer eine Packung Naturjoghurt, halb gehackte Avocado, halb Papaya ohne Samen, halb gehackte Karotte und einen Löffel Leinsamen mischen. Dann trink einfach. Dieses Vitamin kann bis zu zweimal täglich eingenommen werden, was ausreicht, um Gase und Beschwerden zu beenden.

Hat dir der Artikel gefallen? Behalten Sie Ihre Gesundheit immer im Fokus! Es ist wahrscheinlich, dass Sie auch gerne wissen möchten: Zwillingszwillinge, wie es passiert und Unterschiede.

Quellen: Ihre Gesundheit, Windeln wechseln, Ihre Gesundheit.

Ausgewähltes Bild: Baby April