Hausgemachtes Shampoo, wie geht das? 6 Rezepte für alle Haartypen

Die Pflege der Haare ist notwendig, damit sie immer gesund sind, was auch die Schönheit der Strähnen unterstreicht. Sie wissen es vielleicht nicht, aber Sie können die notwendige Sorgfalt walten lassen, ohne viel Geld auszugeben, zum Beispiel mit einem hausgemachten Shampoo. Es ist nicht nur wirtschaftlich, sondern auch eine gesündere Alternative.

Sie sollten wissen, dass die Shampoos, die Sie auf dem Markt kaufen, voller Chemikalien sind, die auf lange Sicht nicht für das Haar von Vorteil sind. Aus diesem Grund sind viele Produkte auf den Markt gekommen, die diese Substanzen nicht enthalten. Leider ist der Preis dafür höher und gut, man muss nicht viel ausgeben.

Wenn es einen günstigeren Weg gibt, Ihr Haar sauber und gesund zu lassen, ist es klar, dass Sie diesen Weg wählen werden.

Schauen Sie sich jetzt einige hausgemachte Shampoo-Rezepte an

1 - Avocado Shampoo und Conditioner

Wenn Sie der Meinung sind, dass vielseitige Produkte, bekannt als 2 in 1, nur in der Branche existieren, irren Sie sich. Diese Mischung kann als Shampoo und Conditioner verwendet werden. Schau wie praktisch! Um das hausgemachte Shampoo zuzubereiten, das auch ein Conditioner ist, benötigen Sie nur:

  • 1 Tasse Backpulver
  • ¼ Tasse Avocado
  • 400 ml gefiltertes Wasser

Alle Zutaten in einen Behälter geben und gut mischen, bis alles glatt ist. Und dann ist die Mischung fertig zum Auftragen. Tragen Sie die Mischung auf das feuchte Haar auf und massieren Sie es einige Minuten lang. Dann gut ausspülen, damit keine Spuren von Früchten im Haar sind.

2 - Zitronen-Aloe-Vera-Shampoo

Dieses Rezept ist etwas komplexer und erfordert ein paar mehr Zutaten als das letzte. Dieses hausgemachte Shampoo ist jedoch ein Jahr lang gültig und liefert viel. Gehen wir zu den Zutaten:

  • 200 ml perlmuttartige oder transparente Basis für Flüssigseife
  • 600 ml Mineralwasser
  • 30 ml Zitronenessenz
  • 80 ml Glykolextrakt aus Zitrone
  • 80 ml Aloe Vera Glykolextrakt
  • Amphótero
  • Flüssiger Lorbeer

Der erste Schritt besteht darin, die Basis und das Wasser hinzuzufügen, bis sich die Seife aufgelöst hat. Dann fügen Sie die Zitronenessenz und den Zitronen-Aloe-Vera-Extrakt hinzu. Wenn Sie Ihrem Shampoo eine Farbe geben möchten, können Sie einen kosmetischen Farbstoff hinzufügen.

Danach ist es Zeit, das Amphoter hinzuzufügen und es aufzusetzen, bis das Shampoo cremig ist. Nachdem es bereits cremig ist, fügen Sie mehr Amphoter hinzu, bis es wieder dünn ist. Es mag seltsam erscheinen, aber dieser Prozess ist wichtig, damit die Mischung nach einer Weile die Textur nicht ändert.

Damit die Mischung wieder cremig wird, fügen Sie einfach etwas flüssiges Lauryl hinzu und fertig! Ihr Shampoo für fettiges Haar ist fertig und bis zu 1 Jahr gültig.

3 - Hausgemachtes Kokosnussshampoo

Dieses Shampoo ist für Sie, die unter trockenem und brüchigem Haar leiden. Dieses hausgemachte Shampoo reinigt und pflegt gleichzeitig Ihr Haar. Die Zutaten sind wie folgt:

  • 1/4 Tasse Kokosmilch
  • 1/3 Tasse neutrales Kindershampoo
  • 1 Esslöffel Mandelöl

Die Zubereitungsmethode ist super einfach! Einfach alle Zutaten hinzufügen und gut mischen! Tragen Sie nun einfach die Mischung auf die Stränge auf und massieren Sie sie gut ein.

4 - Mandel-Olivenöl-Shampoo

Wenn Sie an den Strand gegangen sind oder lange Zeit im Pool verbracht haben und Ihr Haar jetzt trocken und leblos ist, wird dieses hausgemachte Shampoo Sie retten! Sie benötigen folgende Zutaten:

  • 1/2 Liter Wasser
  • 120 Gramm Olivenölseife in Spänen
  • 1/4 Tasse Mandelöl

Sie müssen zuerst das kochende Wasser mit der Seife mischen, bis es sich gut auflöst. Und dann das Mandelöl hinzufügen. Warten Sie, bis die Mischung abgekühlt ist, und lassen Sie die Stränge passieren. Da dieses hausgemachte Shampoo auch das Haar wiederherstellt, lassen Sie es einige Minuten einwirken.

5 - Zitronenshampoo

Hier ist ein Rezept für diejenigen, die fettiges Haar haben, aber die Praktikabilität und Geschwindigkeit nicht aufgeben. Sie benötigen nur wenige Zutaten:

  • 1 Tasse flüssige Olivenölseife (Kastilien);
  • 2 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft;
  • 1 Teelöffel Aloe Vera Gel.

Mischen Sie einfach alle Zutaten und geben Sie die Stränge weiter. Lassen Sie es ein paar Minuten einwirken und spülen Sie es dann aus!

Jetzt haben Sie keine Entschuldigung dafür, sich nicht um Ihre Haare zu kümmern. Sie werden sicherlich eine signifikante Verbesserung der Gesundheit des Haares bemerken, wenn Sie aufhören, so viele chemische Komponenten zu verwenden. Diese Art von Reinigungsmittel ist in traditionellen Shampoos üblich, jedoch nicht in hausgemachtem Shampoo.

Haben Sie gerne gelernt, wie man hausgemachtes Shampoo macht? Dann wird Ihnen auch dieser Artikel gefallen: Warum es eine gute Idee sein kann, ein Ei auf Ihr Haar zu legen.

Quelle: Artesanato Magazine.

Bilder: Popel, SPDM, Siehe, Veve Bragança, iStock, Schöne Kirsche.