5 Tricks, um Pickelspuren von der Haut zu entfernen

Pickel sind ein unangenehmes Hautproblem. Noch schlimmer als sie sind die Spuren, die bleiben, nachdem sie gegangen sind. Sie sind in unsere Haut eingraviert und haben das Gefühl, dass sie dort niemals abreisen werden.

Was Sie vielleicht nicht wissen, ist, dass es einige Möglichkeiten gibt, sie insgesamt zu beseitigen. So viel rote, lebhaftere Flecken, so viel wie die tiefsten Flecken behandelt werden, muss das Kauen der Wirbelsäule nicht ewig sein.

Pickelspuren variieren von einem zum anderen. Deshalb gibt es für jeden Fall eine andere ideale Behandlungsform.

Die Formen können zwischen Hyaluronsäure, Tonmasken, Dermabrasion oder sogar Peelings variieren. Möchten Sie herausfinden, welche Methode für Sie am besten geeignet ist? Dann komme mit mir.

Schauen Sie sich 5 Tricks an, um Pickelspuren von der Haut zu entfernen

1 - Tonmasken

Ton kann ein gutes Mittel gegen Pickel sein. Sie arbeiten für leichte bis mittelschwere Marken. Jede Tonsorte hat ihre eigenen Eigenschaften. Aussehen:

  • Der rote Ton hilft beim Peeling und bei der Erneuerung der Haut, wodurch das Auftreten von Hautunreinheiten gemildert und die Feuchtigkeit im Gesicht ausgeglichen wird.
  • Der schwarze Ton reinigt und hellt das Gesicht auf, wodurch die Haut völlig gleichmäßig und strahlend wird.
  • Grüner Ton hingegen wirkt adstringierend, erleichtert die Heilung der Haut und kontrolliert zusätzlich die Hautöligkeit.

2 - Cremes

Cremes, die die Kollagenproduktion stimulieren und die Haut erneuern, sind ein hervorragendes Indiz für Menschen mit Pickelspuren, die zwischen leicht und mittel variieren. Um das Eindringen der Creme in die Haut effektiver zu unterstützen, muss diese Art der Behandlung immer von einer guten Reinigung der Haut begleitet werden, täglich und etwa zweimal täglich. Idealerweise sollte es beim Aufwachen und vor dem Schlafengehen sein.

3 - Schälen

Dies ist die Art der Behandlung, die nur für diejenigen funktioniert, die bereits alle Pickel behandelt haben, und nur die Spuren bleiben übrig, sei es leicht, mittel oder tief. Da es sich um eine stärkere Behandlung handelt, kann die Haut auch viel empfindlicher werden.

Das Verfahren besteht darin, Substanzen direkt auf das Gesicht aufzutragen, die dazu führen können, dass sich die Haut abschält und somit ihre Erneuerung fördert. Für diejenigen, die sich für das Schälen entscheiden, ist die Routine der Reinigung mit Reinigung und Sonnenschutz völlig obligatorisch.

4 - Dermabrasion

Dermabrasion ist für diejenigen mit mittleren bis tiefen Pickelspuren. Es wird auch als Mikrodermabrasion bezeichnet und ist eine Art intensives Peeling. Es schleift die Haut, entfernt die äußerste Schicht der Cutis und beseitigt so die Akne-Flecken für ein glatteres und gleichmäßigeres Gesicht. Es kann alleine oder mit Hilfe von Cremes durchgeführt werden.

5 - Mikronadelung mit Dermaroller

Der Dermaroller ist ein kleines Gerät voller Nadeln zur Bekämpfung von leichten und mittleren Pickelspuren. Wenn diese Nadeln mit der Haut in Kontakt kommen, steigern sie die Produktion von Kollagen und Elastin, wodurch die Haut ein neues, festeres Gewebe bildet, um die Lücken in den kleinen Wunden zu füllen.

Was denkst du über diese Angelegenheit? Das könnte Ihnen auch gefallen: 18 Grundierungsoptionen für echte Pickel

Quelle: Außergewöhnliche Schönheit, VIX