Goldene Milch - Was es ist, Vorteile, wann und wer kann es nehmen und Rezept

Die goldene Milch stammt direkt aus der hinduistischen Medizin Die Yurvedica und verspricht , nicht nur den Körper, sondern auch den Geist zu heilen. Obwohl das Getränk in der westlichen Kultur vorerst populär ist, existiert es seit Tausenden von Jahren. Nach der ayurvedischen Philosophie, die "Wissenschaft vom Leben" bedeutet, kann Wohlbefinden nur erreicht werden, wenn Harmonie zwischen Körper, Geist und Seele besteht.

Und von dort aus wurde das Rezept aus Gemüsemilch und Gewürzen geboren. In der Tat hat Ruhm sogar mehrere andere Rezepte inspiriert. Dies liegt daran, dass die Flüssigkeit verdauungsfördernde, entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften hat, zusätzlich zur Unterstützung der Immunität und zur Kontrolle von Angstzuständen.

Was ist goldene Milch?

Sein Name wurde nicht nur in Bezug auf seine Farbe, sondern auch auf seinen Nährwert von Gold gegeben. Kurkuma ist verantwortlich für die goldene Farbe des Getränks. Auch im Volksmund als Kurkuma bekannt, ist es in der indischen Küche sehr präsent.

In Indien ist die Verwendung des Produkts aufgrund seiner entzündungshemmenden und antibiotischen Eigenschaften sehr verbreitet. Es kann buchstäblich von der Grippe bis zu Entzündungen, Depressionen und sogar Krebs eingesetzt werden.

Obwohl Indien ein Land ist, das sozial nach Kasten geteilt ist, wird Kindern jeder Klasse goldene Milch angeboten. Durch seine Gewürzmischung bringt es auch Safran, Zimt, schwarze und rote Paprika, Kardamom und Milch. Normalerweise heiß serviert, hat es einen einzigartigen und köstlichen Geschmack, mit einem würzigen Touch am Anfang und einem süßeren Abgang aufgrund der Milch.

Für was du dienst

Es gibt keine Möglichkeit, eine einzige Rechtfertigung für die Einnahme von goldener Milch anzugeben. Es ist notwendig zu verstehen, dass seine Kombination authentisch ist und den Dopamin- und Serotoninspiegel erhöht. Dies sind Neurotransmitter, die ein Gefühl von Komfort und Wohlbefinden bieten. Darüber hinaus hilft es bei der Kontrolle der Symptome von Stress und Angst. All dies ist genug, um seinen Ruhm zu rechtfertigen: köstlich, beruhigend und ein guter Verbündeter, um vor dem Schlafengehen Schlaf zu induzieren.

Wann und wer kann Goldene Milch nehmen?

Die beste Zeit zum Verzehr ist vor dem Schlafengehen sehr warm. Es kann jedoch tagsüber eingenommen werden und ersetzt auch Tee oder Kaffee. Sie können es sogar mit Kaffee mischen. Es kann auch in Rezepten als „geheime Zutat“ verwendet werden - es schmeckt zum Beispiel wegen Kurkuma in Risotto, Popcorn oder Hühnchen.

Aufgrund seiner Verdauungseigenschaften ist es auch nach dem Mittagessen angezeigt, da es dazu beiträgt, das Verlangen nach Süßigkeiten zu verringern. Darüber hinaus kann goldene Milch auch konsumiert werden, wenn Sie sich in Momenten der Ruhe entspannen möchten. Oder als Immunitätsschub am Morgen.

Es ist jedoch notwendig, auf die Herkunft der Zutaten zu achten, aus denen Sie Ihre goldene Milch herstellen. Damit alle medizinischen Vorteile erzielt werden können, müssen die Inhaltsstoffe natürlich und konzentriert sein.

Das Getränk kann von allen Menschen jeden Alters konsumiert werden. Mit Ausnahme von Personen, die gegen die Zutaten des Rezepts allergisch sind.

Goldene Milch Vorteile

Grundsätzlich ist goldene Milch ein nahrhaftes Elixier, da sie eine Auswahl äußerst nützlicher Gewürze zusammenbringt.

  • Safran fördert das Sättigungsgefühl, reduziert Essattacken und verbessert die Stimmung;
  • Kurkuma wirkt zur Verbesserung entzündlicher Darmerkrankungen wie Kolitis und Gastritis. Es kann auch als natürliche Behandlung für Arthrose verwendet werden, da es zur Verbesserung der Schmerzen beiträgt und die Fortbewegung unterstützt.
  • Ingwer beeinflusst auch die Verdauungs- und Immungesundheit;
  • Zimt ist eine Quelle von Antioxidantien;
  • Rote und schwarze Paprika wirken zusammen mit den anderen Inhaltsstoffen und tragen dennoch zu ihren entzündungshemmenden und verdauungsfördernden Eigenschaften bei.

Seine Formel als Ganzes wirkt als Bioverfügbarkeit für den Organismus. Daher erhöht die Kombination dieser Inhaltsstoffe das Absorptionsvermögen und optimiert ihre positiven Wirkungen. Die Liste der Vorteile erstreckt sich auch, da es analgetisch wirkt, entgiftet und das Gleichgewicht des Cholesterinspiegels fördert. Es hilft sogar der Gesundheit des Immunsystems und des Gehirns, unterstützt die Verdauung und den Energiestoffwechsel. Darüber hinaus gleicht es den Blutzuckerspiegel aus und trägt sogar zum Gewichtsmanagement bei, indem es Essattacken reduziert.

Goldenes Milchrezept

Goldene Milch ist sehr einfach zuzubereiten. Unten ist die Liste der notwendigen Zutaten.

Zutaten:

- 1 Tasse (250 ml) Gemüsemilch

- 2 Esslöffel (Kaffee) Kurkuma (Kurkuma)

- ½ Teelöffel Ingwerpulver

- ¼ Teelöffel Zimt

- 1 flacher Teelöffel gemahlener schwarzer Pfeffer

- 1 Teelöffel Honig oder brauner Zucker

Wie man ... macht:

Mischen Sie zuerst alle trockenen Zutaten und fügen Sie dann die Milch hinzu. Dann legen Sie es ins Feuer und erhitzen es auf eine Temperatur, bei der das Getränk konsumiert werden kann. Achtung: nicht kochen lassen.

Experten zufolge wird empfohlen, Goldene Milch nur einmal täglich zu konsumieren.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Lesen Sie also auch: Desinchá - Was es ist, Vorteile, Preis und Alternativen.

Quelle: Auswahl, HuffPost, Essentialnutrition.

Ausgewähltes Bild: bloggsuplementos