Kartoffelsaft - Hausgemachtes Rezept zur Behandlung von Magenproblemen

Mit der Popularisierung von Entgiftungssäften gibt es heutzutage eine große Auswahl an Saftoptionen. Neben traditionellem Obst wird auch Gemüse zur Zubereitung des Getränks verwendet. Eine leicht exotische Option ist Kartoffelsaft. So seltsam diese Idee auch erscheinen mag, Kartoffelsaft ist eine großartige Option zur Linderung von Magenschmerzen.

Das ist richtig, für diejenigen, die an Gastritis oder anderen Magenschmerzen leiden, kann Kartoffelsaft ein großartiges Hausmittel sein. Dies liegt daran, dass das Getränk eine antazidale Wirkung hat und Symptome wie ein brennendes Gefühl lindert. Darüber hinaus hat es viele andere gesundheitliche Vorteile.

Daher werden wir heute die Vorteile von Kartoffelsaft und sein Rezept kennen.

Vorteile von Kartoffelsaft

Erstens ist die Kartoffel eine reichhaltige Quelle an Vitaminen des B-, C-Komplexes, Zink, Kalium, Eisen und anderen Nährstoffen. Es ist nicht nur ein sehr vielseitiges Lebensmittel, das in verschiedenen Rezepten, einschließlich Saft, verwendet wird. Kartoffelsaft mag jedoch nach etwas Ungewöhnlichem klingen. Trotzdem bringt es mehrere gesundheitliche Vorteile. Sowie:

  • Gut für die Gehirnfunktion;
  • Stärkt das Immunsystem;
  • Es hat entzündungshemmende Wirkung;
  • Trägt zum Heilungsprozess bei;
  • Es hat eine antioxidative Wirkung;
  • Quelle von Eisen und Kalium;
  • Hausgemachte Behandlung für Geschwüre und Magenprobleme.

Brennen ist ein sehr häufiges Symptom und kann mit Sodbrennen, Reflux oder Gastritis zusammenhängen. Daher ist es üblich, dass Ärzte Kartoffelsaft verschreiben, um Magenschmerzen zu lindern.

Rezept trinken

Wenn Sie also alle Vorteile von Kartoffelsaft kennen und das Getränk in Ihre Ernährung aufnehmen möchten, wissen Sie, dass seine Zubereitung sehr einfach ist. Darüber hinaus können Sie den Saft sowohl mit Kartoffeln als auch mit Süßkartoffeln herstellen, da beide sehr nahrhaft sind.

Zutaten 

  • 1 mittelgroße Kartoffel (englisch oder süß)
  • 1/2 Melone
  • optionales Wasser

Vorbereitungsmodus

Zuerst die Kartoffel und die Melone schälen. Dann alle Zutaten im Mixer mischen. Wenn Sie möchten, können Sie etwas Wasser hinzufügen, um das Getränk flüssiger zu machen. Zum Schluss einfach abseihen und einnehmen, vorzugsweise fasten und ohne zu süßen.

Ideal ist es, den Saft mit der rohen Kartoffel zuzubereiten, aber es kann auch mit der Ofenkartoffel sein. Ein weiterer Tipp, um das Getränk schmackhafter und nahrhafter zu machen, ist das Hinzufügen anderer Früchte.

Zusätzlich zum regelmäßigen Trinken von Kartoffelsaft ist es jedoch ideal, sich gesund zu ernähren, um Magenschmerzen zu vermeiden. Auch weil das Magengeschwür eine Wunde ist, die normalerweise durch schlechte Ernährung verursacht wird. Je nach Schweregrad lösen Kartoffelsaft und eine ausgewogene Ernährung das Problem bereits.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch die reichsten Fruchtsäfte nach ihrem Nährwert zu testen.

Quellen: Erobern Sie Ihr Leben Ihre Gesundheit

Ausgewähltes Bild: Viva Bem

Bilder: Kaka Health Happy Best Age