Mikropigmentierung der Augenbrauen, was es ist, wie es gemacht wird und Risiken

Der Schönheits- und Kosmetikmarkt ist bei weitem einer der Favoriten der Brasilianer. Wir sind auf der ganzen Welt für unsere Eitelkeit bekannt, die sich in einigen Teilen der Welt nicht wiederholt. Frauen sind die Protagonisten dieses Marktes und suchen immer nach Neuigkeiten, die den Alltag erleichtern und natürlich schöner machen. Die Neuheit der Zeit ist die Mikropigmentierung der Augenbrauen.

Was ist es? Erinnerst du dich an die endgültige Augenbraue? Dies hat einen ähnlichen Vorschlag, aber es ist viel besser, da es diesen deutlichen Effekt nicht hinterlässt.

Die Mikropigmentierung ahmt die Augenbrauenstränge nach, das Pigment wird auf die Haut aufgetragen, um einen normalen Strang nachzuahmen. Auf diese Weise können Sie Lücken füllen und sogar Ihre Augenbrauen etwas mehr verdicken.

Ein Teil der Öffentlichkeit versteht jedoch immer noch nicht, wie der Prozess funktioniert, aber wir werden einige dieser Fragen beantworten.

Schauen Sie sich die Hauptzweifel der Mikropigmentierung von Augenbrauen an:

1 - Gibt es mehr als eine Art der Mikropigmentierung?

Sie müssen denken, dass es nur diese Technik gibt, die Stränge zu zeichnen, die die Augenbrauen imitieren. Tatsächlich gibt es jedoch mehrere Techniken, bei denen der Kompakt die Augenbrauen gut markiert lässt, aber es gibt fünf weitere.

Der Schatten ahmt den Make-up-Effekt nach, als hätten Sie die Augenbrauen mit Schatten gefüllt. Das Ombré ist in einigen Punkten klarer.

3D zeichnet Drähte symmetrisch und asymmetrisch, um das Aussehen einer vollen und natürlichen Augenbraue zu erhalten. Die Mischung kombiniert Draht-zu-Draht- und Schattentechniken.

2 - Welche Farben hat die Mikropigmentierung?

Sie haben sich vielleicht gefragt, welche Farben verfügbar sind. Seien Sie also versichert, dass es mehrere Farbtöne gibt.

Der Schönheitsprofi wählt je nach Haarfarbe, Augenbrauen und Hautfarbe die am besten geeignete aus.

3 - Kann ich die Form der Augenbraue ändern?

Sie möchten das Mikro herstellen und die Gelegenheit nutzen, die Form der Augenbrauen zu ändern, aber wir müssen Sie warnen, dass dies nicht empfohlen wird.

Vor der Durchführung der Mikropigmentierung wird der Spezialist das Augenbrauendesign entsprechend der Form Ihres Gesichts gestalten.

Das Ziel ist, dass die Augenbrauen mit der Form Ihres Gesichts harmonieren, sodass es nicht möglich ist, die Form zu ändern.

4 - Muss ich die Augenbraue nach dem Mikro füllen?

Möchten Sie mehr Praktikabilität und möchten nicht jeden Tag Make-up tragen müssen? Einige der Mikropigmentierungstechniken befreien Sie von dieser täglichen Arbeit.

Die Techniken von Schatten, Ombré und Mix befreien Sie von diesem Bedürfnis, Ihre Augenbrauen täglich zu füllen.

5 - Kann ich Mikropigmentierung auch ohne Augenbrauendrähte durchführen?

Wenn Sie keine Augenbrauenstränge mehr haben oder diese zu dünn sind, ist die Technik möglicherweise perfekt für Sie. Der Fachmann verwendet die Maße Ihres Gesichts, um das perfekte Design Ihrer Augenbrauen zu erstellen.

Darüber hinaus gestaltet der Spezialist die Drähte entsprechend der Farbe und Dicke, die am besten zu Ihrem Gesicht passen.

6 - Ist die Mikropigmentierung immer ausgeprägt und dunkel?

Sie müssen sich keine Sorgen um das dunkle Erscheinungsbild der Mikropigmentierung in den frühen Tagen machen. Das ist normal.

Nachdem die Augenbraue das Pigment geheilt hat, hellt es sich um bis zu 30% auf, was eine viel natürlichere Wirkung ergibt.

7 - Muss ich nach der Mikropigmentierung die Augenbrauen hochziehen?

Die Mikropigmentierung hilft dabei, die Form der Augenbrauen zu definieren und sie zu füllen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie den Überschuss nicht entfernen müssen.

Sie müssen weiter zum Salon gehen, um überschüssige Drähte zu entfernen.

8 - Müssen Sie retuschieren?

Die Mikropigmentierung kann 6 Monate bis 2 Jahre dauern, daher dauert das Ausbessern lange.

Das übliche Verfahren besteht darin, nach einem Monat zum Fachmann zurückzukehren, damit dieser den Heilungsprozess bewerten und gegebenenfalls Nachbesserungen vornehmen kann.

Damit müssen Sie erst lange später zum Spezialisten zurückkehren.

9 - Was sind die notwendigen Vorsichtsmaßnahmen?

Wie bei jedem kosmetischen Eingriff erfordert auch die Mikropigmentierung der Augenbrauen besondere Sorgfalt. Diese Pflege ist in den ersten 15 Tagen, wenn das Mikro noch heilt, intensiver.

Das Ideal ist, nicht der Sonne ausgesetzt zu sein, Tauchgänge im Meer und im Pool zu vermeiden und natürlich die Haut zu kratzen oder von der Heilung zu entfernen. Wenn Sie diese grundlegenden Sorgen bald haben, ist Ihre Stirn geheilt und Sie können wieder in den Pool zurückkehren.

10 - Kann jeder Mikropigmentierung durchführen?

Jeder kann eine Mikropigmentierung durchführen, auch Menschen, die an Diabetes oder Antikoagulanzien leiden.

In diesen Fällen muss der Arzt jedoch einen Bericht erstellen, aus dem hervorgeht, dass der Patient gesund ist und das Verfahren durchlaufen kann. Davon abgesehen kann jeder Hautton oder Hauttyp (fettig, gemischt, trocken) das Verfahren durchführen.

Hat dir der Tipp gefallen? Und wenn Mikropigmentierung noch keine Option ist, ist dieser andere Tipp ebenfalls hervorragend: Minoxidil zum Wachsen von Augenbrauen, wie man es verwendet und vorher und nachher.

Quelle: PurePeople.

Bilder: Débora Fernandes, Vix, Design Augenbrauen, PurePeople, Nogueirense, Estética Santos, Wie man Augenbrauen macht, Sabrina Dalmolin, Blog Dresser, Zupi, Espaço Flor de Lótus, Criloura.