Gesichtspeeling, was ist das? Wie man + 12 hausgemachte Peeling-Rezepte macht

Wenn es um Hautpflege geht, darf ein Schritt nicht übersehen werden: das Gesichtspeeling. Zusätzlich zum Waschen, Tonisieren, Befeuchten und Auftragen von Sonnenschutzmitteln müssen Sie regelmäßig ein Gesichtspeeling durchführen. Schließlich ist dieser Prozess für eine gesunde Haut unerlässlich. Dies liegt daran, dass ein Peeling dazu beiträgt, abgestorbene Zellen aus der oberflächlichsten Schicht zu entfernen und die Haut zu erneuern.

Wenn Sie das Peeling auf dem neuesten Stand halten, wird die Hautstruktur ausgeglichen und die natürliche Leuchtkraft wiederhergestellt. Obwohl viele Menschen wissen, wie wichtig ein Gesichtspeeling ist, haben sie immer noch Zweifel, wie oft es durchgeführt werden sollte. Dies hängt vom Hauttyp und Ihren Bedürfnissen ab, sollte jedoch im Allgemeinen nicht täglich durchgeführt werden, da dies die Haut angreifen kann.

Daher werden wir uns heute eingehender mit diesem Thema befassen und besser verstehen, wie ein Gesichtspeeling funktioniert. Neben einigen hausgemachten Peeling-Rezepten.

Gesichtspeeling

Peeling, ob im Gesicht oder am Körper, ist der Vorgang des Entfernens der Schichten abgestorbener Hautzellen durch physikalische oder chemische Prozesse. Unter physikalischen Prozessen verstehen wir, wie die Verwendung von Produkten mit Granulat und Chemikalien die Verfahren sind, bei denen Säuren oder spezielle Werkzeuge verwendet werden, um diese Entfernung durchzuführen, wie beispielsweise das Schälen.

Der Zweck des Peelings ist eine tiefere Reinigung der Haut. Auf diese Weise gelingt es, die Zellerneuerung der Haut zu fördern und alle Unreinheiten und Rückstände zu entfernen. Und es sind diese Unreinheiten, die der Haut ein gealtertes und trockenes Aussehen verleihen, weshalb es wichtig ist, von Zeit zu Zeit entfernt zu werden. Und Peeling ist der beste Weg, dies zu tun.

Nach einem guten Peeling ist es möglich, den sofortigen Unterschied in der Haut zu spüren, da sie glatter, glatter, sauberer und vor allem ausgeglichen ist. Dieser Vorrang hilft auch bei der Behandlung von Flecken und Flecken auf der Haut, indem der natürliche Hautton vereinheitlicht wird.

Ein weiterer wichtiger Punkt beim Peeling ist, dass es auf allen Hauttypen durchgeführt werden kann, von trocken bis empfindlich. Es ist jedoch wichtig, Ihre Haut gut zu kennen und die besten Produkte und Behandlungen auszuwählen, die am besten geeignet sind.

Vorteile des Gesichtspeelings

Wie oben erwähnt, gibt es mehrere Vorteile des Peelings. Die wichtigsten sind:

  • Beseitigt abgestorbene Hautzellen und Unreinheiten;
  • Bietet glattere, glattere und gleichmäßigere Haut;
  • Hilft bei der Verringerung von Hautflecken und Flecken;
  • Bessere Hautstruktur;
  • Stimuliert die Kollagenproduktion;
  • Kontrolliert die Fettigkeit der Haut;
  • Verbessert die Durchblutung;
  • Verstopft die Poren;
  • Verbessert das Absorptionsvermögen anderer Produkte;
  • Verhindert das Auftreten von Falten und Ausdruckslinien.

Was ist die Periodizität des Gesichtspeelings?

Wenn Sie dies wissen, ist es an der Zeit, das Peeling zu einem Teil Ihrer Hautpflege zu machen. Denken Sie jedoch daran, dass Gesichtspeelings nicht täglich durchgeführt werden sollten, z. B. zur Reinigung. Dies liegt daran, dass die ständige Reibung von Peelings die Haut verletzen und die Wahrscheinlichkeit von Infektionen erhöhen kann. Darüber hinaus kann ein übermäßiges Peeling jedes Hauthydrolipid beeinträchtigen und die Epidermis stärker äußeren Einflüssen aussetzen.

Daher wird empfohlen, Ihre Haut einmal pro Woche oder alle 15 Tage zu peelen. Dies kann jedoch je nach Hauttyp variieren. Bei sehr fettiger oder dicker Haut kann der Eingriff bis zu zweimal pro Woche durchgeführt werden.

Daher ist es sehr wichtig, einen Dermatologen zu konsultieren, um genau zu wissen, wie oft Ihre Haut abgezogen werden kann und sollte.

Wie man ein Gesichtspeeling macht

Wie wir bisher gesehen haben, ist das Gesichtspeeling für eine schöne und gesunde Haut sehr wichtig. Sie können dieses Verfahren in einem spezialisierten ästhetischen Zentrum oder zu Hause durchführen. Wichtig ist, dass Sie Produkte auswählen, die für Ihren Hauttyp und mit Mikro-Peelings geeignet sind. Darüber hinaus können Sie auch elektrische oder manuelle Gesichtsbürsten verwenden, um Ihr Gesichtspeeling zu erstellen.

Denken Sie immer daran, die Zeit zwischen dem Peeling und dem anderen zu respektieren und eine geeignete Feuchtigkeitscreme auf Ihre Haut aufzutragen. Dieser Teil ist unverzichtbar. Wenn Sie den Eingriff tagsüber durchführen, tragen Sie anschließend anschließend ein Sonnenschutzmittel auf und vermeiden Sie nach dem Peeling nach Möglichkeit die Sonneneinstrahlung.

Um das Peeling durchzuführen, gibt es nicht viel Geheimnis. Gehen wir Schritt für Schritt vor:

  1. Befeuchten Sie zunächst Ihre Haut.
  2. Tragen Sie dann das Peeling Ihrer Wahl auf und beginnen Sie mit dem Peeling mit sanften, kreisenden Bewegungen.
  3. Üben Sie leichten Druck auf diese Bewegungen aus und achten Sie darauf, die Haut nicht zu verletzen.
  4. Tun Sie dies über das Gesicht.
  5. Spülen Sie dann Ihr Gesicht mit kaltem Wasser ab und waschen Sie Ihr Gesicht mit einer Gesichtsseife.
  6. Zum Schluss trocknen Sie Ihr Gesicht sanft ab und tragen Feuchtigkeitscreme auf.

Wenn Sie diesen Schritt für Schritt befolgen, wird Ihr Peeling ein Erfolg. Ihre Haut wird es Ihnen danken.

Hausgemachte Gesichtspeeling-Rezepte

Und schließlich sehen Sie sich einige hausgemachte Rezepte für Gesichtspeelings mit natürlichen Zutaten an.

Kaffee-Peeling

Für dieses Peeling-Rezept benötigen Sie einen Löffel Kaffeepulver und einen Löffel Olivenöl. Mischen Sie die beiden Zutaten gut, bis sie eine Art Paste bilden. Nehmen Sie dann etwas von der Mischung in Ihre Hand und verteilen Sie sie auf Ihrem Gesicht, wobei Sie sanfte kreisende Bewegungen ausführen. Zum Schluss spülen und trocknen Sie Ihr Gesicht und beenden Sie mit der Feuchtigkeitscreme.

Natriumbicarbonat-Peeling

Dieses Peeling ist ideal für empfindliche und gereizte Haut und sehr einfach und kostengünstig. Sie benötigen einen Löffel Backpulver und Mineralwasser. Mischen Sie daher das Bicarbonat mit dem Wasser, bis Sie eine cremigere Konsistenz erhalten. Dann auf das Gesicht auftragen und leicht einmassieren.

Zucker-Honig-Peeling

Sehr gut geeignet für diejenigen, die an Akne leiden, bietet die Mischung dieser beiden Inhaltsstoffe ein großartiges Peeling. Zumal Honig antibakterielle, antivirale und antimykotische Eigenschaften hat. Sie benötigen einen Löffel Honig und einen Löffel Kristallzucker. Dann mischen Sie die beiden Zutaten gut, bis eine Paste entsteht. Tragen Sie dann die oben angegebenen Schritte auf das Gesicht auf.

Meersalzpeeling

Auch sehr gut geeignet für Menschen mit zu Akne neigender Haut, da dieses Peeling Akne vorbeugt. Sie benötigen einen Löffel Kokosöl und zwei Esslöffel extra feines Salz. Mischen Sie die Zutaten und tragen Sie die Mischung mit sanften Bewegungen auf Ihr Gesicht auf. Zum Schluss gut in kaltem oder warmem Wasser abspülen.

Brauner Zucker und Zitronenpeeling

Ideal zur Reinigung und Aufhellung der Haut. Sie benötigen eine Tasse braunen Zucker, eine halbe Tasse Kokosöl und einen Löffel Zitronenschale. Wenn Sie möchten, können Sie auch etwas wie Zitronensaft hinzufügen, dies ist jedoch optional. Alle Zutaten gut mischen. Tragen Sie dann eine kleine Menge auf das Gesicht auf und machen Sie kreisende Bewegungen. Dann spülen und trocknen Sie Ihr Gesicht gründlich.

Grapefruitpeeling, Avocadoöl und brauner Zucker

Dieses Peeling hilft, den Hautton auszugleichen und Flecken und Hautunreinheiten zu reduzieren. Für das Rezept benötigen Sie eine Tasse braunen Zucker, Saft einer halben Grapefruit und drei Esslöffel Avocadoöl. Mischen Sie alle Zutaten und tragen Sie eine Menge der Paste gemäß den Peeling-Richtlinien auf das Gesicht auf.

Erdbeer-, Zitronen- und Salzpeeling

Die Kombination dieser Inhaltsstoffe liefert ein Peeling, das reich an Vitamin C und Antioxidantien ist und sich ideal zur Aufhellung der Haut eignet. Für das Rezept benötigen Sie 5 Erdbeeren, einen halben Zitronensaft, 4 Esslöffel Salz und einen Löffel Mandelöl. Alles vermischen und mit sanften Bewegungen eine kleine Menge auf die feuchte Haut auftragen. Zum Schluss waschen Sie Ihr Gesicht und tragen Sie Feuchtigkeitscreme auf.

Kiwi und Zuckerpeeling

Sehr gut zum Aufhellen und Schützen der Haut. Sie benötigen eine Kiwi, einen Löffel Distelöl und eine Tasse Zucker. Die Kiwi kneten und die restlichen Zutaten gut mischen. Zum Schluss die Mischung auf das Gesicht auftragen und leicht einmassieren.

Zimt-Hafer-Peeling

Eine weitere Option für Menschen mit zu Akne neigender Haut, da Zimt die Kollagenproduktion erhöht und antibakterielle Eigenschaften hat. Für das Rezept benötigen Sie einen Löffel Haferflocken, einen Löffel gemahlenen Zimt und Wasser. Erhitzen Sie zuerst das Wasser, bis es warm ist, und fügen Sie Zimt und Hafer hinzu, bis eine gleichmäßige Mischung entsteht. Mit leichten Bewegungen auf das Gesicht auftragen.

Brauner Zucker und Minzpeeling

Dieses Peeling hat aufgrund der Minze antibakterielle Eigenschaften, was es zu einem großartigen Antiseptikum macht. Für dieses Peeling benötigen Sie eine Tasse braunen Zucker, einen Löffel Milchpulver, eine halbe Tasse Kokosöl, 15 zerkleinerte Minzblätter und einen Löffel Vitamin 4. Mischen Sie alle Zutaten gut und tragen Sie die Paste auf das Gesicht auf sanft massieren. Zum Schluss die Feuchtigkeitscreme abspülen und auftragen.

Peeling Gurke und Backpulver

Gurke ist eine reichhaltige Quelle an Vitamin C und B5 sowie Mineralien und Antioxidantien. Als solches hilft es, Schwellungen der Haut und vergrößerte Poren zu reduzieren und eine tiefe Flüssigkeitszufuhr zu fördern. Um es als Peeling zu verwenden, benötigen Sie eine halbe geriebene Gurke und einen Löffel Backpulver. Mischen Sie die beiden Zutaten zu einer Peelingpaste. Tragen Sie eine kleine Menge auf das Gesicht auf und folgen Sie den Anweisungen.

Peeling mit grünem Tee und braunem Zucker

Grüner Tee ist reich an antioxidativen Eigenschaften, die zur Verbesserung der Hautelastizität beitragen. Darüber hinaus ist es ein großartiges natürliches Adstringens, das verwendet werden kann, um die Fettigkeit der Haut auszugleichen. Für diese Peelings benötigen Sie eineinhalb Tassen braunen Zucker, zwei Teelöffel pulverisierten grünen Tee und eine Tasse Kokosöl. Mischen Sie alle Zutaten gut und tragen Sie sie auf das Gesicht auf, wobei Sie sanfte Bewegungen ausführen.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch Tipps zum Peeling von Seifen zu lesen. 

Quellen: Derma Club ADCOS Derma Club Beauty-Tipps 

Ausgewähltes Bild: Überprüfungsbox

Bilder: Fragen Sie den Dermatologen Geriderme Beauty Pink Awareness Rohe Frau N1 Vix Me Without Borders

Lebensstil auf die Minute Viva Bem Vix Metro Jornal Chá Leistungsportal Mato Grosso Frauentipps