Nagelhaut, warum es eine schlechte Angewohnheit ist, es aus den Nägeln zu nehmen

Die meisten brasilianischen Frauen gehen gerne wöchentlich zur Maniküre. Dies liegt daran, dass das Aussehen der Hände beim Entfernen der Nagelhaut und beim Emaillieren der Nägel ein anderes ist. Experten zufolge kann diese Angewohnheit jedoch die Gesundheit der Nägel beeinträchtigen.

Wenn Sie einer von denen sind, die es lieben, jede Woche die Nagelhaut herauszunehmen, achten Sie darauf! Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Nagelhaut eine natürliche Schutzversiegelung des Nagels ist. Das heißt, es ist dafür verantwortlich, dass keine Feuchtigkeit, Wasser und andere Substanzen in den Nagel gelangen.

Wenn Sie einer derjenigen sind, die alle Nagelhaut herausziehen, können Sie daher viel mehr als nur eine Infektion bekommen. Wenn Ihr Nagel Vertiefungen, höhere vertikale Streifen, Abplatzungen und Verfärbungen aufweist, kann dies eine Warnung sein.

Da die Nagelhaut Haut ist und das größte Organ im menschlichen Körper ist, ist sie zweifellos ein wichtiger Teil des Körpers. Das Fehlen der Schutzschicht ist daher eine offene Tür für Bakterien.

Wenn diese Bakterien in Ihre Nägel eindringen, entwickeln Sie mit Sicherheit eine akute Paronychie. Das heißt, eine Infektion, die den Bereich entzündet und rot hinterlässt. Die Behandlung erfordert in einigen Fällen Drainage und Antibiotika.

Wenn Sie Ihre Nägel beißen oder in Form eines Halbmonds belassen, kann dies ebenfalls zu Schäden führen. Und wenn sie eine gelbliche Farbe haben, kann dies ein Zeichen dafür sein, dass es Ihrem Körper nicht gut geht.

Soll ich die Nagelhaut abbrechen?

Stimmt. Sie sollten vermeiden, diese Schutzhäute so weit wie möglich zu schneiden. Wenn Sie bereits eine Infektion haben, wird sich diese weiter ausbreiten. Für diejenigen, die die Nägel machen möchten, ist es ratsam, die Nagelhaut vorsichtig zurückzudrücken. Legen Sie dazu nach einer heißen Dusche zuerst einen feuchten Waschlappen auf Ihre Nägel.

Wie kann man sie diszipliniert halten?

Ein weiterer wertvoller Tipp, um die Nagelhaut diszipliniert zu halten, ist die Verwendung von Feuchtigkeitscremes. Befeuchten Sie Ihre Nägel immer, wenn möglich mehr als einmal am Tag. Die Flüssigkeitszufuhr kann mit Ölen wie Kokosnuss, Aprikose und Sonnenblume erfolgen.

Abgesehen davon warnen Experten, dass die Nagelpflege von innen nach außen beginnt. Das heißt, befeuchten Sie sich, trinken Sie Wasser, füllen Sie Vitamine auf, dies wird sich auf die Gesundheit und Schönheit Ihrer Nägel auswirken.

Quelle: Huffpostbrasil

Bilder: Schönheitswünsche, Konsumentinnen, Vix,