Versiegelung - Was es ist, wie es geht, Pflege und Kontraindikationen

Die Versiegelung wird auch als Kapillarabschirmung bezeichnet und ist eine Art der Behandlung auf Keratinbasis. Was wiederum die Funktion hat, die Nagelhaut des Fadens, dh die Struktur, zu schließen. Es dient, wenn sie durch chemische Prozesse beschädigt werden. Durch die Versiegelung erholt sich die Gesundheit des Haares mit Disziplin, Feuchtigkeit, Widerstand und Glanz.

In vielen Fällen ist das Versiegeln tatsächlich eine progressive Bürste. Dies tritt in Fällen auf, in denen das Produkt neben Keratin Formaldehyd in der Formulierung enthält. In dieser Situation wird das Garn auch geglättet. Die Verbindung kann jedoch in Konzentrationen von 0,2% in den Produkten vorhanden sein. Andernfalls kann es zu mehreren Nebenwirkungen kommen. Außerdem hat es bei dieser Art von Konzentration normalerweise nicht den gewünschten Effekt.

Wenn die Versiegelung zum Glätten dient und alternative Produkte zum Glätten enthält, wie Ammoniumthioglykolat und Etalonamin, die Formaldehyd ähnlich sind, aber nicht so viel Gesundheitsschaden verursachen, handelt es sich jedoch um eine Art Glättung.

Einer der Schäden, die Formaldehyd verursacht, ist Brennen, Schuppenbildung der Kopfhaut, Haarausfall, brennende Augen, Atemnot, Husten, Kopfschmerzen, Erbrechen, Übelkeit und Ohnmacht. In einigen Produkten ist Formaldehyd jedoch noch vorhanden. Wenn das Produkt raucht, ist es leicht zu sehen. Ideal ist es, auf der Verpackung nach einer Bestätigung zu fragen und nach dem Wort Formaldehyd oder Poliformol zu suchen.

Wofür ist Versiegeln?

Es ist angezeigt für geschädigtes Haar mit offener Nagelhaut, das durch chemische Verfahren verursacht wird und einen intensiven Nährstoffersatz erfordert. Dementsprechend macht dieser Dichtungseffekt die Drähte disziplinierter und hat weniger Volumen. Dies führt zu einer kapillaren Erholung von innen nach außen. Darüber hinaus wird das Frizz reduziert.

Wie man ... macht

Es wird normalerweise mit Shampoo, Conditioner und Ampullen hergestellt, alle in derselben Linie. Das Haar wird dann mit dem Shampoo und dem Conditioner gewaschen, getrocknet und die Ampullen aufgetragen.

Dann wird eine Wärmequelle benötigt, damit die Produkte ordnungsgemäß funktionieren. Das Schließen der Drähte, normalerweise das Bügeleisen, ist das Zubehör, das in den Schlössern verwendet wird.

Wenn auch das Richten beabsichtigt ist, hilft der Flacheisenprozess, die Schwefelketten in den Drähten neu zu organisieren. Das macht sie wieder glatt.

Sitzungen

Die Häufigkeit, mit der die Versiegelung durchgeführt wird, damit die Nagelhaut geschlossen wird, hängt vom Grad der Beschädigung des Drahtes ab. Daher hängt die Anzahl der Sitzungen vom Sensibilisierungsgrad der Threads ab, und der anzuwendende Zeitraum wird von dem Fachmann festgelegt, der die Analyse durchführt. Es kann normalerweise alle zwei oder drei Monate durchgeführt werden.

Diejenige, die das Begradigen hat, wird in einer Sitzung durchgeführt und erst wieder, wenn der Effekt verschwindet. Der Hauptunterschied zwischen ihnen besteht darin, dass die Kapillardichtung auf die Behandlung abzielt, während die progressive die Haarsträhnen glättet.

Da es sich um ein komplexes Verfahren handelt, ist Aufmerksamkeit erforderlich. Genau aus diesem Grund muss es von vertrauenswürdigen Friseuren durchgeführt werden und kann niemals zu Hause oder an einem anderen Ort durchgeführt werden, der nicht zuverlässig ist. Vor der Kapillardichtung ist keine besondere Sorgfalt erforderlich.

Pflege nach dem Versiegeln

Wenn das Haar, das die Behandlung erhalten hat, nicht geglättet wurde, muss es nur bei vielen Schäden gepflegt werden, dh nicht gefärbt oder geglättet werden. Für den Fall, dass die Versiegelung auch geglättet wurde, wird empfohlen, keine Tiefenreinigung oder rückstandsfreie Shampoos zu verwenden, da diese die Wirkung verkürzen.

Verwenden Sie beim Waschen Ihrer Haare genügend Conditioner, damit die Zerbrechlichkeit der Haare verringert wird. Führen Sie häufige Flüssigkeitszufuhr durch und vermeiden Sie es, Ihre Haare nach dem Eingriff in kurzen Abständen zu bleichen oder zu färben, was möglicherweise den Schaden erhöhen kann.

Wenn das Haar brüchig und kraus wird, führen Sie den Vorgang nicht mehr durch und warten Sie, bis neue Strähnen wachsen und das beschädigte Haar ersetzen.

Kontraindikationen

Wenn das Haar sehr empfindlich ist und keine Wärmequellen aufnehmen kann, wird das Verfahren nicht empfohlen. Wenn die Abdichtung geglättet ist. Diejenigen, die empfindliche Kopfhaut und fettiges Haar haben, sollten es nicht tun. Es kann eine noch größere Empfindlichkeit und Öligkeit des Leders verursachen.

Menschen mit jungfräulichem Haar sind nicht vollständig angeklagt, aber sie haben auch nicht die besten Ergebnisse, wenn sie diese Technik anwenden. Vermeiden Sie Verfahren, wenn das Haar sehr lockig ist, da dies nicht dazu beiträgt, die Strähnen neu anzuordnen und zu glätten.

Im Falle einer Schwangerschaft ist eine Versiegelung nur mit Keratin zulässig, jedoch nach dem dritten Monat angezeigt. Da jedoch immer die Möglichkeit besteht, dass mindestens ein Produkt eine gewisse Menge Formaldehyd oder Glättungschemikalien enthält, ist es ideal, dass die schwangere Frau die Inhaltsstoffe sieht und sie zu einem selbstbewussten Dermatologen zur Analyse bringt, da er weiß, wie er zu den Produkt. Dies gilt auch für nicht schwangere Frauen.

Schädigt das Versiegeln das Haar?

Die im Flacheisen verwendete Wärme muss der Empfindlichkeit der Drähte entsprechen. Übermäßige Hitze in geschädigtem Haar kann es noch empfindlicher machen. Daher führt überschüssiges Keratin dazu, dass sich das Haar versteift. Daher ist es wichtig, dass es von einem Fachmann durchgeführt wird.

Wenn die Konzentration des verwendeten Formaldehyds mehr als 0,2% beträgt, kann dies verschiedene Gesundheitsprobleme verursachen, z. B. Verbrennungen, Schuppenbildung der Kopfhaut usw.

Einige Profis können bei der Herstellung des Bügeleisens Fehler machen. Es kann Temperaturen über 230 Grad Celsius erreichen, das Haar kann jedoch maximal 200 Grad standhalten. Bald sind die Haarfasern verbrannt und das Haar ist geschädigt. Es wird jedoch nach einer gewissen Zeit bemerkt, wenn der Progressive die Fäden verlässt.

Vorher und nachher

Das Versiegeln verbessert das Aussehen einiger Haartypen und macht sie ausgerichteter und disziplinierter, wodurch der Eindruck einer Glättung entsteht. Es verleiht dem Haar auch intensiven Glanz, da es nahrhafter und gesünder ist.

Das Versiegeln mit Glätten hat das gleiche Ergebnis wie ein progressives Versiegeln, bei dem das Haar glatt und ohne Volumen ist, wodurch das Frizz der Strähnen verringert wird. Manchmal können die Haare jedoch flach erscheinen, da das Volumen und die Wellen entfernt werden.

Dies geschieht, weil die progressive Bürste Rückstände hinterlässt, die sich in den Drähten ansammeln und diese immer glatter werden lassen. Hilft bei der Erhaltung gesunder Haare nach chemischen oder täglichen Schäden, z. B. mit dem Haartrockner und dem Bügeleisen.

Kuriositäten

Erstens hat das Versiegeln nicht die Funktion, Haare zu glätten. Es garantiert nur eine verbesserte Hydratation und Textur der Fäden, die nach dem Auftragen des Keratins wiederhergestellt werden. Das Versiegeln hat keine Chemie und wird dringend für Haare empfohlen, die gerade einer Art Chemie unterzogen wurden.

Kapillardichtung kann Haare brechen, wenn der Vorgang falsch durchgeführt wird. Wenn Sie zu viel Keratin in das Haar geben oder es lange wirken lassen, wird die Faser härter und bricht das Haar. Dieser Vorgang kann nur zu Hause unter Anleitung eines spezialisierten Schönheitsprofis durchgeführt werden.

Die Häufigkeit, mit der die Kapillardichtung angewendet werden sollte, hängt vom Zustand des Haares ab. Die Wirkung kann bis zu drei Monate anhalten und hängt davon ab, wie oft das Haar gewaschen wird.

Unterschied zwischen progressivem, versiegelndem und kapillarem Botox

Progressiv

Bei welligem, lockigem oder lockigem Haar wird progressives Haar empfohlen. Sobald die gesamte Struktur des Drahtes geändert ist, wird die Kapillarstruktur geglättet.

Abdichtung

Für sperriges, strapaziertes, brüchiges Haar mit krausem und / oder intensiver Behandlung. Die Funktion hier besteht darin, die Nagelhaut abzudichten und poröse, trockene und stumpfe Aspekte zu beseitigen.

Kapillarbotox

Es füllt die verlorene Kapillarmasse wieder auf und macht die Stränge widerstandsfähiger, hydratisiert und ausgerichtet. Es erhält einen halbglatten Effekt, dh es füllt die reduzierte Volumenmasse wieder auf. Bevor Sie diese Art der Behandlung durchführen, sprechen Sie mit einem Fachmann. Überprüfen Sie, ob das Produkt nur als Behandlung wirkt und nur die Kapillarmasse ersetzt oder ob es mit Volumenreduzierung behandelt wird.

Und dann? Hat dir der Artikel gefallen? Genießen und ausprobieren: Wie man Kokosöl auf das Haar aufträgt

Quellen: Mein Leben, Derma Club, Mutari

Ausgewähltes Bild: Haare