Lebensmittel, die den Darm einschließen, sind angezeigt, um Verstopfung zu verhindern

Ein richtig funktionierender Darm mag natürlich erscheinen, aber nicht für jedermann. Ein sehr häufiges Problem, das hauptsächlich Frauen betrifft, ist Verstopfung oder eingeschlossener Darm. Das andere Problem ist genau das Gegenteil, der lose Darm. Beide fühlen sich sehr unwohl. Aber zum Glück können sie mit Essen behandelt werden. So gibt es Lebensmittel, die den Darm halten und freisetzen.

Je nach Art des Problems kann es daher interessant sein, diese Lebensmittel, die den Darm einschließen, in Ihre Ernährung aufzunehmen oder sogar zu vermeiden.

Nach Angaben der brasilianischen Föderation für Gastroenterologie (FGB) leiden etwa 20% der Brasilianer an Verstopfung, auch Verstopfung genannt. Menschen mit dieser Art von Darmproblemen haben größere Schwierigkeiten bei der Evakuierung, leiden unter Schwellungen und sogar Schmerzen im Bauchbereich. Andererseits haben Menschen mit lockerem Darm einen sehr leichten Stuhlgang, der sich bei häufigem Durchfall und Bauchschmerzen verschlimmern kann.

In beiden Fällen stellen sie jedoch eine Art von Darmfunktionsstörung dar, die schließlich zu vielen anderen Problemen führen kann. Daher werden wir heute wissen, welche Lebensmittel den Darm einschließen.

Darmfunktion

Der Darm sowie die anderen Organe des menschlichen Körpers haben eine wichtige Funktion für das reibungslose Funktionieren des Organismus. Wenn daher in diesem Organ eine Funktionsstörung auftritt, ist der gesamte Organismus betroffen und die Person kann unter verschiedenen Beschwerden leiden.

Zu den häufigsten Darmstörungen gehören der lose Darm und der eingeschlossene Darm. Wie bereits erwähnt, können beide Fälle für jeden, der an beiden leidet, sehr störend sein. Und Lebensmittel können bei der alternativen Behandlung dieser Erkrankungen helfen.

Eingeschlossener Darm

Der eingeschlossene Darm, auch als Verstopfung bekannt, tritt auf, wenn die Person nicht häufig evakuieren kann. Dieser Zustand wird durch unzureichenden Wasserverbrauch, mangelnde körperliche Aktivität und eine unzureichende Ernährung mit Ballaststoffen verschlimmert. In diesen Situationen ist es üblich, dass die Person unter Bauchschmerzen, Blähungen, Akne und sogar Stimmungsschwankungen leidet. Ganz zu schweigen von der Schwierigkeit zu kacken, da der Kot sehr hart oder trocken ist.

Da Lebensmittel einer der größten erschwerenden Faktoren für dieses Problem sind, können sie auch die Lösung sein. Dies liegt daran, dass es mehrere Lebensmittel gibt, die helfen, die Darmfunktion zu lockern und zu regulieren, und wir haben hier bereits darüber gesprochen.

Lose Därme

Und im Fall des losen Darms gibt es drei Hauptgründe, die die Situation verschlimmern können. Die erste davon ist Nahrung, gefolgt von Toxinen und auch Infektionen, die am seltensten auftreten.

Bei Lebensmitteln beschleunigen gerade Lebensmittel die Darmfunktion und damit die Kotproduktion. Toxine sind Milchprodukte, Zucker und Alkohol, die der Körper als giftige Substanzen verstehen kann.

Schließlich können einige Menschen eine Darmpermeabilität haben, die durch Darmparasiten, das Überwachsen von Darmbakterien oder sogar das Überwachsen von Candida verursacht wird. In diesem Fall ist eine spezielle Behandlung erforderlich. Ist dies jedoch nicht der Fall, kann das Essen sehr hilfreich sein.

Daher ist es ideal, Lebensmittel einzuschließen, die den Darm halten, und wir werden einige der häufigsten unten kennen.

Lebensmittel, die den Darm halten

Lernen wir also die Lebensmittel kennen, die den Darm halten und Verstopfung verschlimmern können. Und das kann auch bei losen Därmen helfen.

Guave

Guave ist eine Vitamin C-reiche Frucht, die das Immunsystem unterstützt. Da es jedoch viele Photochemikalien enthält, verringert es letztendlich die Bewegung des Darms und verzögert dessen Entleerung. Daher ist diese Frucht sehr empfehlenswert für diejenigen, die an einer Darmfunktionsstörung leiden, die den Darm freisetzt.

Cashew

Cashew ist eine weitere Frucht für diejenigen, die den Darm halten wollen. Daher werden zu diesem Zweck sowohl Obst- als auch Nusssparen empfohlen.

Banane

Die Banane ist auch für diese Funktion bekannt. Es ist sehr angezeigt, um den Darmtransit zu kontrollieren, gerade weil es reich an löslichen Ballaststoffen ist.

Apfel

Der Apfel ist in diesem Sinne eine sehr interessante Frucht, da er hilft, den Darm sowohl zu lockern als auch zu fangen. Es hängt davon ab, wie es konsumiert wird. Der Apfel ist reich an Ballaststoffen und eignet sich hervorragend zur Regulierung der Darmtransitkontrolle. Daher hilft die Apfelschale, den Darm zu lockern, und das Schonen der Früchte fördert den gegenteiligen Effekt, den Darm zu halten und Durchfall zu kontrollieren.

Jabuticaba

Jabuticaba enthält eine lösliche Faser, die die Darmgeschwindigkeit reguliert. Daher kann sein übermäßiger Verbrauch dazu führen, dass der Darm eingeschlossen wird und die Evakuierung schwierig wird.

Warten

Wenn der Darmtransit fehlt, sind Früchte die besten Optionen. Birne, eine Frucht, die reich an Vitamin A, B1, B2, B3 und C ist, ist in diesem Sinne großartig.

Unreife Früchte

Viele Früchte helfen im Allgemeinen, den Darm zu fangen, aber wenn sie grün sind, fangen sie den Darm noch mehr. Dies liegt daran, dass die meisten Früchte vor der Reifung eine große Menge an Tannin enthalten, was den Darmtransit verzögert.

Salz- und Wassercracker

Der Wassercracker ist ein Lebensmittel, das den Darm einschließt. Das liegt daran, dass das im Wafer vorhandene Weißmehl während des Verdauungsprozesses viel Flüssigkeit aufnimmt und den Darm häufig einschließt.

weißer Reis

Reis ist ein Lebensmittel, das täglich von vielen Menschen konsumiert wird und aufgrund der Menge an Ballaststoffen den Darm einschließt.

rotes Fleisch

Da rotes Fleisch viele Proteine ​​enthält, ist das Magen-Darm-System stärker belastet. Und das hilft letztendlich, den Darm zu fangen.

Brot

Genau wie der Keks, der Mehl enthält, hat auch Brot diese Zutat in seiner Zusammensetzung sehr präsent und daher ist es eines der Lebensmittel, die den Darm halten.

Spaghetti

Als Quelle für lösliche Ballaststoffe haben Nudeln auch die Funktion, den Darmtransit zu steuern.

Kartoffel und Maniok

Sowohl Kartoffeln als auch Maniok haben eine hohe Konzentration an Fasern, die bei der Behandlung von losen Därmen helfen können.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch 8 Ursachen für Verstopfung zu untersuchen.

Quellen: 9 de Julho Hospital Siehe Saúde Bonde Natuvita

Ausgewähltes Bild: Viva Bem

Bilder: Frauengesundheit Lebensstil auf die Minute Gastrolife Santa Melancia Essen Jolivi TriCurioso Siehe Aktive Gesundheit Live Well Diät Diät Hypescience Vix Viva Decora UOL Receitaria