Zementvase - wie man es macht, wie man es für Dekoration und Inspirationen verwendet

Zementtopf ist sicherlich eine billigere Option für diejenigen, die Pflanzen mögen. Zuerst können Sie sie selbst mit Utensilien von zu Hause aus herstellen. Zweitens können Sie mit diesen Objekten zusätzlich zu den Einsparungen Ihr Zuhause auf subtile und elegante Weise dekorieren.

Viele Objekte können verwendet werden, um diese schönen Vasen herzustellen. Sie können Pappkartons, Schalen, Einwegbecher, Handtücher usw. unter anderem anpassen, um Ihre Vasen zu formen. Darüber hinaus können Sets für Sammlungen verschiedener Pflanzenarten erstellt werden.

Das rustikale Aussehen der Zementvasen kann für jede Art von Dekoration verwendet werden. Sie können sie sowohl in Ihrem Garten als auch in Ihrem Haus verwenden. Es hilft sicher, Ihrem Zuhause eine andere Stimmung zu geben.

Möchten Sie lernen, wie es geht? Wir zeigen Ihnen einige Möglichkeiten.

Schauen Sie sich 7 Möglichkeiten an, um Zementvasen herzustellen

1 - Zementvase mit Handtuch

Erstens ist eine Zementvase mit einem Handtuch etwas ziemlich Ungewöhnliches. Diese Art von Vase ist ideal für die Dekoration von Außenbereichen oder sogar der Ecke des Wohnzimmers. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Materialien

Zunächst benötigen Sie Wasser, fertigen Mörtel und ein Handtuch. Sie benötigen auch einen Eimer, eine Kelle und ein Becken, um die Mischung zu machen.

Art und Weise zu tun

Bereiten Sie zuerst den Mörtel vor und mischen Sie ihn mit Wasser. Denken Sie daran, dass es nicht zu dick sein sollte, da das Produkt vom Handtuch aufgenommen werden muss. Rühren Sie den Mörtel um, um eine homogene Mischung zu erhalten. Befeuchten Sie das Handtuch mit viel Wasser und tauchen Sie es dann in die Mörtelmischung.

Stellen Sie sicher, dass das Handtuch vollständig in den Mörtel eingewickelt ist. Drehen Sie dann den Eimer um und legen Sie das in Mörtel gewickelte Handtuch darauf. Lassen Sie das Handtuch auch vollständig auf dem Eimer trocknen. Nach dem Trocknen ist Ihr Topf fertig.

2 - Zementvasen in verschiedenen Formaten

3 - Zementvase mit Eimer

Die Zementvase mit Eimer ist vielseitig einsetzbar und kann sehr gut cool und schön sein. Hier erfahren Sie, wie es geht.

Materialien

Zuerst benötigen Sie Wasser, Mörtel, Speiseöl und Pinsel. Sie benötigen außerdem eine Kelle, 2 Eimer unterschiedlicher Größe und eine Schüssel zum Mischen.

Art und Weise zu tun

Mischen Sie zuerst den Mörtel mit Wasser, bis eine homogene und nicht zu dicke Konsistenz entsteht. Gießen Sie dann in die beiden Töpfe, aus denen Sie eine Vase herstellen, Öl auf die Innenseite des größeren Eimers und auf die Außenseite des kleineren Eimer. Füllen Sie am Ende den großen Eimer zur Hälfte mit Mörtel.

Zentrieren Sie dann den kleinen Eimer und füllen Sie den Eimer mit etwas Gewicht (Ziegel oder Sand). Das Gewicht im kleinen Eimer verhindert, dass der Eimer aufsteigt, bis der Mörtel getrocknet ist. 36 Stunden trocknen lassen. Nach dem Trocknen die Eimer ausformen. Bohren Sie ein Loch in den Topfboden, um den Wasserfluss zu erleichtern.

4 - Flauschige Zementvasen

5 - Große Zementvase

Die große Zementvase ist etwas komplizierter als die anderen. Außerdem müssen Sie vor dem Start einen geeigneten Platz für die fünftägige Aushärtung des Zementgefäßes reservieren.

Materialien

Trennen Sie zuerst eine Kunststoffform (Eimer) mit einer Größe von 40 x 38 cm. Reservieren Sie einen kleineren Eimer (3 cm bis 4 cm kleiner als der größere). Machen Sie eine Mischung aus Zement in den folgenden Anteilen: zweieinhalb Teile gesiebter Sand für einen Zement, in ein Becken geben und Wasser sprühen; Viel umrühren, bis ein Mehl entsteht; Der richtige Punkt ist, wenn der von Hand gepresste Ball leicht mit einem Fingerdruck gebrochen werden kann.

Art und Weise zu tun

Stellen Sie zunächst etwa 4 cm der Zementmischung auf den Boden des größeren Eimers. Drücken Sie die Mischung, bis sie am Boden des Eimers gut verdichtet ist. Stellen Sie mit Hilfe eines Rohrs einen harten zentralen Abfluss des Gefäßes her. Stellen Sie die kleinere Vase vorsichtig zentriert auf.

Füllen Sie das innere Gefäß mit einem Gewicht, damit es sich beim Einlegen des Teigs in die Gefäßwände nicht bewegt. Beginnen Sie dann, die Mischung auf halber Höhe um den gesamten Topf zu legen. Verdichten Sie die gesamte Mischung. Danach die gesamte Mischung einfüllen und allmählich verdichten, bis sie den Rand erreicht. Verwenden Sie die Kelle, um die Kante gerade und gleichmäßig zu halten.

6 - Moderne und elegante Zementvase

7 - Geometrische Betonvase

51 Bilder von Zementvasen zur Inspiration

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann wird Ihnen auch folgendes gefallen: Kleine Raumdekoration, 50 ideal, um sich inspirieren zu lassen

Quelle: Viva Decora Tua Casa

Bilder: Crysmax