Graues Haar - Wissen, wie man es hat, Pflege und die verschiedenen Arten

Graues Haar hat einen ganz anderen Farbton. Obwohl das berühmte graue Haar eher von älteren Menschen verwendet wird, die bereits die natürliche Farbe der Strähnen verloren haben, ist die Wahrheit, dass der Ton hoch ist.

Tatsächlich gewinnt graues Haar bei jungen Frauen an Boden. Grundsätzlich gibt es mehrere Farbtöne, die in Grau verwendet werden können.

Um eine Färbung zu ändern oder sogar zu erreichen, treten immer diese klassischen Zweifel auf. Wie können Sie zum Beispiel Ihre Haare nicht ruinieren? Welche Methode ist grundsätzlich am besten geeignet? Welche Farbe passt vor allem zu meinem Hautton?

Heute werden Sie jedoch die meisten dieser häufigen Zweifel klären und erhalten dennoch Tipps, wie Sie Ihr Traumgrau pflegen können.

Außerdem werden Sie wirklich verstehen, welchen Grauton Sie wählen müssen. Und sicherlich werden Sie sich in die Farbe verlieben, die anders ist, aber revolutioniert wurde.

Wie erreicht man einen grauen Haarton?

Zunächst müssen Sie sich bewusst sein, dass Sie folglich Ihre Haare bleichen müssen. Wenn Ihr Haar dunkler ist, besteht die Tendenz im Wesentlichen darin, größere Schwierigkeiten beim Erreichen des Grautons zu haben.

Daher wird der Prozess genauso aggressiv wie die platinblonde. Bereiten Sie daher immer den Haarplan vor, insbesondere vor und nach der Chemie, die an Ihrem Haar durchgeführt wird.

Dochte oder globale Färbung?

Es gibt sogar verschiedene Arten von grauem Haar, wie zum Beispiel Platin (das ist richtig, blond). Das, wenn, zählen Sie die Oma Haare, die Holzkohle, dunkler; und sogar das bläuliche Grau.

Damit können Sie auf zwei Arten färben. Um dem Gesicht einen Kontrast zu verleihen oder das Haar zu beleuchten und sogar zu bewegen, sind die Strähnen im Grunde die beste Wahl und erleichtern nicht nur das Ausbessern.

Selbst wenn diese Methode unter Verwendung des Ombré-Haares oder der Rauchwurzel gewählt wird, kann folglich die Nachbesserung mit einem längeren Zeitintervall durchgeführt werden.

Die globale Farbgebung hat aber auch ihren Reiz. Dies ist sicherlich eine Option, vor allem elegant und vor allem stilvoll.

So pflegen und pflegen Sie Ihr ideales Grau

Wetten Sie vor allem in Glanzbädern, die im Wesentlichen aus einer Feuchtigkeitsmaske + grauem Toner bestehen. Versuchen Sie also, den Vorgang monatlich zu wiederholen.

Auf diese Weise bleiben Ihre Haare immer gesund. Ein weiterer wichtiger Tipp ist auch, in Schlösser in der Nähe von Grau oder sogar Champagner zu investieren, damit diese eine Reflexion hervorrufen und einen harmonischen Kontrast bilden.

Die grauen Haartypen

Dunkelgraues oder anthrazitfarbenes Haar

Graues Oma-Haar

Bläulich grau

Platangraues Haar

Wenn Ihnen diese Farbtipps gefallen haben, insbesondere Farbtöne oder graue Haarpflege, lesen Sie weiter auf Platin - Anleitung, Typen, Pflege nach dem Bleichen + Inspirationen

Quelle: Frauentipps, MSN - Lifestyle

Ausgewählte Bildquelle: Blog De Tudo um Pequeno