5 Lebensmittel, die Kollagenquellen sind und die Haut perfekt machen

Wer sich gerne um die Haut kümmert und Angst vor vorzeitiger Hautalterung hat, weiß, dass Kollagen das große Geheimnis ist, um die Haut gesund, schön und verhärtet zu halten. Wenige Menschen wissen jedoch, dass Kollagen nicht nur in Kosmetika oder Kapseln enthalten ist, die wir in der Apotheke finden.

Lebensmittel, die Teil unseres täglichen Lebens sind, sind reich an Kollagen oder Nährstoffen, die die natürliche Kollagenproduktion des Körpers stimulieren. Wussten Sie das?

Eier, Fleisch und viele andere Lebensmittel, die Sie jeden Tag auf Ihren Teller legen (oder die Sie legen sollten), helfen viel dabei, die Po-Haut dieses lang geträumten Babys zu bekommen, wissen Sie? Und es ist nicht nur das: Kollagen ist der Schlüssel gegen Absacken, es hilft auch bei Muskelversteifung, Nägeln, Haargesundheit und so weiter.

Viele gute Sachen in einem Nährstoff, nicht wahr? Und wenn Sie sich einem Alter von 30 Jahren nähern (oder es bestanden haben), nutzen Sie den heutigen Artikel, um zu erfahren, wo Sie Kollagen finden und es zu Ihrem besten Freund machen können, da ab diesem Alter die Produktion dieses „süßen“ natürlich abnimmt ”.

Schauen Sie sich 5 Lebensmittel an, die Kollagenquellen sind und Ihre Haut perfekt machen:

1. Gelatine

Gelatine ist nicht nur ein perfektes Dessert für Diäten, sondern auch reich an Kollagen. Es ist auch eine Quelle für Vitamine und Proteine, was es zu einem der vorteilhaftesten Lebensmittel für die Haut macht.

2. Ei

Der Liebling der Diäten ist nicht umsonst "Liebling". Eier stimulieren die Kollagenproduktion, da sie reich an Eiweiß und anderen Lebensmitteln tierischen Ursprungs sind. Dies wirkt direkt gegen schlaffe Haut und hilft bei der Muskelversteifung.

3. Hülsenfrüchte und dunkle Blätter

Dunkelgrünes Gemüse wie Spinat, Brokkoli, Kohl, Rucola und Brunnenkresse; zusätzlich zu Hülsenfrüchten wie Bohnen und Linsen; Sie sind auch gute Quellen für Folsäure. Dieser Nährstoff ist laut Experten für die Bildung von Proteinen im Körper und natürlich von Kollagen verantwortlich. Salat ist also JA gut für die Haut.

4. Saure Früchte

Wussten Sie, dass rote und Zitrusfrüchte reich an Vitamin C sind? Und für diejenigen, die es nicht wissen, hilft das Vitamin bei der Synthese von Kollagen. Wenn Sie also eine glatte Haut haben möchten, wie Baby, Ananas, Orange, Zitrone, Beeren, Mandarine und viele andere Früchte, sind sie ideal für die Haut.

Tatsächlich sind diese Früchte auch Quellen für Flavonoide, die eine antioxidative Wirkung haben und gegen vorzeitiges Altern wirken, die Zellen stärken und die Haut jugendlicher machen.

5. Fleisch und tierische Produkte

Reich an B-Vitaminen und -Proteinen, häufiger Verzehr von Fleisch und anderen tierischen Produkten wie Milch; stimulieren die Kollagenproduktion durch den Körper.

Apropos Hautpflege: Sie können auch Folgendes überprüfen: 4 hausgemachte Masken, um die Haut der Träume zu erreichen.

Quelle: Vix