Hexen Make-up - Fantasy Makeup Tutorial + Inspirationen

Halloween steht vor der Tür und zu dieser Zeit denken viele Leute bereits über ein Kostüm nach, um das Event zu rocken. Während einige Leute eine super ausgefeilte und konzeptionelle Fantasie vorbereiten, setzen andere lieber auf die Grundlagen, die niemals schief gehen: das Hexenkostüm. Unabhängig vom gewählten Outfit entscheidet der Hexen-Make-up über den Erfolg Ihres Kostüms.

Das Hexenkostüm ist nicht nur sehr traditionell, sondern verlangt auch nicht viele Details im Look. Sie können mit einem Kleid oder Rock und einer Bluse improvisieren, solange es schwarz ist und einen spitzen Hut hat. In Kombination mit Hexen-Make-up ist der Erfolg garantiert.

So einfach es auch scheinen mag, es ist nicht immer so einfach, eine solche Marke herzustellen. Es reicht nicht aus, auf dunkle und dunkle Töne zu setzen, man muss wissen, wie man dies richtig einsetzt, um Hexen-Make-up zu töten.

Aus diesem Grund haben wir einige Tutorials zusammengestellt, die Ihnen bei der Herstellung von Hexen-Make-up-Lätzchen helfen sollen, sowie einige Inspirationen. All dies für Sie, um die Halloween-Party zu rocken.

Das Hexen Make-up

Natürlich sind Kleidung und Accessoires in diesem Fall unverzichtbar, aber das Make-up der Hexe verleiht dem Kostüm eine besondere Note. Die Wahl der Farben für Make-up ist sehr wichtig. Denn je dunkler und unheimlicher desto besser.

Fragen Sie daher nach einer gut markierten Konkave in dunkleren Tönen wie Lila und Blau. Auf diese Weise geben sie einen Hauch von Tiefe, der das Augenlid unbeweglich gut fallen lässt. Im mobilen Augenlid ist es ideal, einen braunen Hintergrund in einem viel dunkleren Ton zu verwenden, der mit schwarzen Tönen überlagert ist. In diesem Fall ist das rauchige Auge eine weit verbreitete Technik, die perfekt ist, um Make-up sinnlicher zu machen. All dies, um das Auge viel ausdrucksvoller und beängstigender zu machen, wie es das Make-up einer Hexe erfordert.

Neben dem gut markierten Auge sind auch die Lippen ein wichtiger Bestandteil dieser Art von Make-up. Schwarzer Lippenstift ist eine gute Option, jedoch die offensichtlichste und wird normalerweise von jedem getragen. Eine andere Möglichkeit ist die Verwendung eines lila oder dunkelblauen Lippenstifts. Natürlich sollte die Wahl des Lippenstifts zum Auge passen und einen Kontrast ergeben, ohne das Make-up zu stark zu belasten.

Ein weiteres Detail, das den Unterschied bei dieser Art von Make-up ausmacht, sind die Konturen, die die Gesichtszüge markieren, insbesondere das Kinn, die Nase und das Gesicht. Das Geheimnis besteht darin, eine gut markierte Kontur zu erstellen, um eine bestimmte Tiefe zu erzeugen und das Make noch ausdrucksvoller zu machen.

Wie man Hexen Make-up macht

Es gibt also verschiedene Arten von Hexen-Make-up, alles hängt von der Kreativität des Maskenbildners ab. Wir haben jedoch einige Tutorials ausgewählt, die Ihnen helfen sollen, das perfekte Make-up zu erstellen.

Traditionelles Hexen Make-up

Zuallererst eine traditionellere und einfachere Art zu machen, ideal für diejenigen, die zum ersten Mal ein Make-up in diesem Stil machen. Gehen wir Schritt für Schritt:

  1. Ideal ist es, das Make-up mit den Augen zu beginnen, schließlich brauchen sie mehr Zeit. Tragen Sie dann den Primer auf die Augenlider und dann die Basis und das Puder auf, um die Haut vorzubereiten.
  2. Dann ist es Zeit, einen braunen Farbton auf das bewegliche Augenlid aufzutragen, das direkt über der Konkavität rauchig ist. Hier soll ein dramatischerer Effekt erzielt werden. Ziehen Sie dann den Fleck ein wenig an die Seiten des Auges, fast wie bei einem Kätzchen.
  3. Wenden Sie dann zunächst einen sehr dunklen schwarzen Schatten auf das bewegliche Augenlid an und rauchen Sie die Konkave mit dem zuvor verwendeten braunen Schatten. Auf diese Weise erzielen Sie einen weicheren, aber auffälligen Verlaufseffekt.
  4. Sobald dies erledigt ist, ist es Zeit, die Augenbrauen mit einem Bleistift oder einem Pinsel zu diesem Zweck zu korrigieren.
  5. Dann ist es Zeit, die Haut vorzubereiten. Tragen Sie dazu die Grundierung auf das gesamte Gesicht und dann das Puder auf.
  6. Hier soll die Haut so blass wie möglich gemacht werden, daher kann es interessant sein, auf die Verwendung von Rouge zu verzichten.
  7. Kehren Sie nun zum Auge zurück, tragen Sie einen braunen Farbton unterhalb der Wasserlinie auf und mischen Sie gut. Mit einem schwarzen Augenstift und Mascara abschließen, damit die Wimpern gut markiert bleiben.
  8. Zum Schluss die besondere Note von Lippenstift. Der Tipp hier ist, den Lippenstift mit einem Pinsel aufzutragen, um die Anwendung perfekter und detaillierter zu gestalten. Die Farbe hängt wiederum von Ihrer Wahl ab, aber die beste Option für das Make-up einer Hexe ist ein schwarzer, lila oder dunkler Lippenstift.

Einfaches Hexen-Make-up

Dies ist eine weitere Option für Hexen-Make-up, die sehr einfach zu machen ist und nicht viel Erfahrung erfordert.

  1. Beginnen Sie erneut mit den Augen und tragen Sie einen hellen Farbton auf das bewegliche Augenlid auf. Die Farbvorschläge hier sind ein Weiß-, Beige- oder Champagnerfarbton, um den Hintergrund zu bilden.
  2. Legen Sie dann einen roten Schatten auf den inneren Augenwinkel und ziehen Sie einen rauchigen Strich derselben Farbe unter die unteren Wimpern.
  3. Um einen Kontrast zu erzielen, verwenden Sie in der äußeren Ecke des Augenlids einen schwarzen Schatten und ziehen Sie denselben Schatten, um die Konkave zu markieren.
  4. Der Trick besteht darin, den schwarzen Lidschatten gut zu mischen, damit das Auge gut markiert und tief bleibt.
  5. Dann ist es Zeit, das Auge zu beleuchten. Wenden Sie dazu einen leuchtenden Schatten unter der Augenbraue an.
  6. Machen Sie dann mit einem sehr dünnen Pinsel einen Umriss mit schwarzem Schatten über den oberen Wimpern.
  7. Um das Auge fertig zu machen, führen Sie den schwarzen Stift auf die Wasserlinie. Dann tragen Sie einfach Mascara auf. Je mehr Schichten, desto besser die Wirkung auf die Wimpern.
  8. Wenn Ihre Augen bereit sind, ist es Zeit, Lippenstift aufzutragen. Wählen Sie einen sehr glänzenden Lippenstift oder Glanz, um Ihrem Make-up zusätzlichen Charme zu verleihen.

Modernes Hexen-Make-up

Eine Option, um Ihrer Fantasie eine besondere Note zu verleihen und dem Hexenstil mit diesem modernen Hexen-Make-up mehr Modernität zu verleihen.

  1. Tragen Sie zunächst einen hellen Farbton auf das bewegliche Augenlid auf, um einen helleren Hintergrund zu erhalten.
  2. Tragen Sie dann einen grauen oder schwarzen Lidschatten auf das bewegliche Augenlid auf und rauchen Sie es gut.
  3. Mit dem gleichen schwarzen Schatten markieren Sie den äußeren Teil des Auges in einer V-Form.
  4. Machen Sie dann mit einem schwarzen Eyeliner einen gut definierten Kätzchen-Eyeliner.
  5. Verschmieren Sie auch unter der Wasserlinie mit einem schwarzen Schatten und dann mit einem lila oder blauen.
  6. Tragen Sie einen weißen Schatten auf den inneren Augenwinkel auf, um eine modernere Note zu erzielen.
  7. Zum Schluss den schwarzen Lidschatten gut verschmieren.
  8. Wetten Sie zum Schluss auf einen mattschwarzen Lippenstift, der eine längere Haltbarkeit und einen matten Effekt hat.

Inspirationen

Darüber hinaus haben wir einige Bilder von Hexen-Make-up zusammengestellt, um Sie bei der Herstellung Ihres eigenen Make-ups zu inspirieren. Auschecken.

              

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit und sehen Sie sich 48 Ideen für Halloween-Kostüme für schwangere Frauen an.

Quellen: Machen Sie Biz Woman Tipps

Ausgewähltes Bild: Weibliche Schönheit

Bilder: Frauentipps YouTube Make Biz Pinterest