Wärmeschutz - Wie und wann verwenden? Mythen und Wahrheiten über das Produkt

Die überwiegende Mehrheit der Frauen ist sehr besorgt um ihre Haare. Darüber hinaus sucht dieser Teil der Frauen nach Verfahren und Produkten, mit denen ihre Haare wie Zeitschriftencover und Shampoo-Werbung aussehen. Wenn Sie Teil dieser Gruppe sind, haben wir Ihnen den Wärmeschutz vorgestellt.

Aber haben Sie zuerst von diesem Produkt gehört? Weißt du wofür es ist? Wenn nicht, folgen Sie uns weiter, da wir alle für Sie erforderlichen Informationen über ihn getrennt haben.

Darüber hinaus sind wir nach dem Lesen dieses Artikels sicher, dass Sie in Ihrem täglichen Leben nicht darauf verzichten können. Besonders, wenn Sie zum Beispiel viel Fön und Bügeleisen verwenden.

Was ist der Wärmeschutz?

Erstens ist der Wärmeschutz ein Produkt, das in Schönheitssalons vor dem Bügeleisen, dem Trockner, dem Babyliss, dem Bürsten und dem Diffusor weit verbreitet ist. Erwähnenswert ist vor allem, dass dieses Produkt für die Gesundheit der Haare äußerst wichtig ist. So sehr, dass die Fachleute angeben, dass Frauen es täglich verwenden.

Es ist erwähnenswert, dass es wichtig ist, den Wärmeschutz nicht zu vergessen, auch wenn Sie Ihr Haar vor dem Verlassen des Hauses schnell trocknen lassen. In der Tat, wenn Sie diesen Brauch nicht haben, sind wir hierher gekommen, um Sie mehr darüber zu informieren. Denn es kann Ihr Haar vor Hitzeschäden bewahren.

Grundsätzlich bildet dieses Produkt eine Schutzschicht um die Drähte, um zu verhindern, dass die Hitze der Werkzeuge austrocknet und die Haare bricht. Neben der Vermeidung des gefürchteten Frizz.

Es hilft auch, sich gegen UV-Strahlen zu schützen und wirkt als eine Art Sonnenschutzmittel. Daher schützt dieses Produkt die Gesundheit Ihrer Haare.

Wann verwenden?

A priori wird empfohlen, vor der Verwendung des Babyliss, des Bügeleisens und des Trockners zu bügeln. Daher ist es wichtig, dass Sie jedes Mal, wenn Sie diese thermischen Werkzeuge verwenden, das Haar vorab auftragen. Auch weil du dein Haar wie ein Titelblatthaar lassen willst, oder?

Denn wie bereits erwähnt, schützt dieses Produkt Ihr Haar vor der Hitze dieser Werkzeuge. Neben der Erleichterung des Trocknens. Das heißt, Sie werden weniger Zeit mit dem Geräusch des Trockners und der Hitze auf Ihrem Kopf verbringen. Dieses Produkt fördert auch eine längere Haltbarkeit der Frisur.

Es ist jedoch notwendig, die bereits erwähnte Reihenfolge der Anwendung einzuhalten. Dies liegt daran, dass es keinen Sinn macht, den Wärmeschutz anzubringen, nachdem Sie die Werkzeuge verwendet haben, die die Drähte erwärmen.

Wie wende ich das Produkt an?

A priori müssen Ihre Haare feucht sein. Aber beruhige dich, es ist feucht und nicht feucht. Versuchen Sie also, das überschüssige Wasser aus Ihrem Haar zu entfernen, bevor Sie den Wärmeschutz auftragen, ein Handtuch verwenden oder darauf warten, dass es eine Weile auf natürliche Weise trocknet.

Legen Sie das Produkt dann einfach in Ihre Hände, bevor Sie es auf die Drähte auftragen. Dies liegt daran, dass es wichtig ist, dass Sie den Wärmeschutz in Ihren Händen ein wenig erwärmen.

Es gibt auch Sprayversionen. In diesem Fall müssen Sie nur alle Haare sprühen.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass Sie die Produktdosis im Haar nicht übertreiben. Das heißt, die Anwendung muss mit einem kleinen Betrag erfolgen.

Berechnen Sie beispielsweise für Mousse den Schaum mehr oder weniger so groß wie ein Ei. Verwenden Sie für Cremes das Äquivalent einer Haselnuss. Verwenden Sie zum Schluss den Kamm, um das Produkt gut auf der Haarfaser zu verteilen.

Mythen und Wahrheiten über den Wärmeschutz

1- Jeder Haartyp benötigt einen anderen Wärmeschutz

Wahrheit.

So wie jeder Haartyp ein bestimmtes Shampoo und einen Conditioner benötigt, benötigt jeder Haartyp einen anderen Wärmeschutz.

Zunächst wird für dünnes Haar ein leichterer Wärmeschutz empfohlen, z. B. Spray oder Flüssigkeit. Darüber hinaus kann der Protektor für diesen Haartyp nicht feuchtigkeitsspendend sein, sondern kann auf synthetischem, pflanzlichem oder natürlichem Protein (Keratin) basieren.

Für dickeres Haar ist die Cremeversion möglicherweise am besten geeignet. Selbst für diese Haare wird ein nahrhafteres Produkt benötigt, das beispielsweise Aloe Vera, Avocado oder Ceramide enthält.

Vor allem bei lockigem Haar, das normalerweise dünner ist, ist ein Wärmeschutz mit Anti-Frizz-Wirkung besser geeignet. Weil es auch hilft, vor Feuchtigkeit zu schützen. In diesem Fall können Sie jedoch zwischen Mousse, Serum oder einem anderen Typ wählen.

2- Thermoaktivierte Produkte sind dasselbe wie der Wärmeschutz

Mythos.

Erstens, obwohl diese Produkte ähnliche Namen haben, unterscheiden sie sich stark voneinander. Grundsätzlich enthalten thermoaktivierte Produkte Nährstoffe, die bei vorhandener Wärmequelle wirken. Und deshalb können sie als Behandlungsform eingesetzt werden.

Darüber hinaus können sie auch dann verwendet werden, wenn nicht beabsichtigt wird, die Stränge zu bürsten oder zu trocknen. Daher finden Sie diese Art von Produkt in Form einer Creme, Maske oder Leave-In.

3- Wärmeschutz tritt nur in Kapillaröl auf

Mythos.

A priori ist anzumerken, dass der Wärmeschutz tatsächlich häufig in Haarölen vorkommen kann. Sie sind jedoch auch in Leave-In, Serum und Sprays enthalten. Wir empfehlen vor allem, dass Sie nach einer Textur suchen, die besser zu Ihrem Haartyp passt.

Zum Beispiel eignet sich glattes und feines Haar am besten zum Einlassen und Sprühen. Während lockiges, lockiges und dickes Haar sich besser an thermische Öle anpasst.

4- Wärmeschutz und Anti-Frizz sind dasselbe

Mythos.

Erstens haben diese beiden Produkte nicht die gleiche Funktion. Grundsätzlich ist das Anti-Frizz vor und nach dem Bügeleisen und dem Trockner weit verbreitet.

In der Tat kann er dafür verantwortlich sein, das Haar ausgerichteter und glänzender zu machen. Es enthält jedoch nicht die Partikel, die das Haar vor Hitze schützen können, wie dies beim Wärmeschutz der Fall ist.

Wenn Sie die beiden Funktionen kombinieren möchten, empfehlen wir Ihnen daher, einen Wärmeschutz zu suchen, der auch verspricht, Frizz zu vermeiden.

5- Wärmeschutz verlängert den Bürsten- und Babyliss-Effekt

Wahrheit.

Ja, wie gesagt, der Wärmeschutz sorgt für eine längere Haltbarkeit des Looks. Dies funktioniert im Wesentlichen, weil das Produkt die Schuppen auf dem Haar schließt. Das heißt, externe Einwirkungen wie Verschmutzung oder Feuchtigkeit können die Wirkung der Schlösser nicht so schnell beeinträchtigen.

Daher schützt es nicht nur das Haar vor dem Austrocknen und dem Bruch, den das Bügeleisen und der Trockner verursachen können, sondern auch die Wirkung der mit Babyliss hergestellten Bürste oder Locken.

6- Der Wärmeschutz ist nicht erforderlich, wenn Sie nur gelegentlich einen Haartrockner oder ein Bügeleisen verwenden

Mythos.

Das heißt, selbst wenn es 10 Minuten trocken ist, müssen Sie die Drähte abschirmen. Oder wenn Sie den Trockner nur an diesem Partytag benutzen. Sie sollten weiterhin den Wärmeschutz verwenden.

Denn wie gesagt, diese Werkzeuge schädigen Ihr Haar, auch wenn sie schnell verwendet werden. Denn um die Stränge zu glätten, öffnen sie die Nagelhaut und verlieren einen Teil der natürlichen Hydratation der Stränge.

Besonders, wenn Ihr Haar etwas trockener ist, wie es bei lockigem und lockigem Haar der Fall ist. Oder wenn es der Haartyp ist, der einmal im Leben Feuchtigkeit oder Kapillarnahrung erhält.

7- Wer eine progressive Bürste herstellt, muss keinen Wärmeschutz verwenden

Mythos.

A priori hat dieser Haartyp bereits stark unter chemischen Aggressionen gelitten. Daher muss es noch besser geschützt werden als andere Haare, insbesondere vor hohen Temperaturen.

Es ist erwähnenswert, dass es einen gewissen Vorteil für Sie gibt, die bereits eine progressive Bürste hergestellt und den Wärmeschutz verwendet haben. Zusätzlich zum Schutz des Haares vor Trockenheit, Bruch und Opazität kann es auch die glatte und flache Wirkung auf die Strähnen verlängern.

Daher sollten Frauen, die bereits progressive Pinsel, Entspannungen und Färbungen hergestellt haben, Wärmeschutzmittel verwenden.

Wie man einen hausgemachten Wärmeschutz macht

Was denkst du über unsere Geschichte? Wissen Sie jetzt, wie und wann Sie den Wärmeschutz verwenden müssen?

Weiterlesen: Flüssigkeitszufuhr, Ernährung und Wiederaufbau: Was braucht Ihr Haar?

Quellen: Außergewöhnliche Schönheit, Schönheit im Internet

Bilder: Lofthair, blondes Haar, Frauentipps, gute Laune, Schönheit mit Intelligenz