Gute Frauen im Bett und ihre 7 größten Geheimnisse zu der Zeit H.

Natürlich lässt die H-Stunde immer Zweifel auf sich und braucht immer etwas mehr. Oder einen zusätzlichen Pfeffer. Heute werden wir Ihnen sagen, was die 7 Hauptgeheimnisse sind, die normalerweise gute Frauen im Bett in diesem Moment machen.

Vor allem ist es erwähnenswert, dass diese Nacht, um völlig unvergesslich zu werden, nicht an den Kerzen oder dem romantischen Abendessen liegen wird. In der Tat wird es die Verbindung und Verbindung zwischen Ihnen und Ihrem Partner sein. Versuchen Sie daher, sich in diesen Momenten vollständig zu geben, da dies einen großen Unterschied macht.

Darüber hinaus sind diese Tipps ein echter Trick im Ärmel, damit alles nach Ihren Wünschen verläuft. Vor allem, weil Sie, um Freude zu bereiten und zu fühlen, verschiedene Wege und Wege studieren, lernen und testen müssen.

Wie auch immer, schauen Sie sich jetzt einige Praktiken an, die gute Frauen im Bett und gut entschlossen zu der Zeit H machen.

7 Geheimnisse guter Frauen im Bett

1- Mit dem Partner Freude haben

Zuallererst ist dies Ihr Moment. Das heißt vor allem ein Austausch von Energie, Wärme, Gefühl und Vergnügen. Daher ist es keine Zeit, nur Vergnügen zu empfinden.

Grundsätzlich erkennen Frauen im Bett zunächst, dass sie auch ihren Höhepunkt erreichen und einen Orgasmus erreichen müssen. Daher ist es sinnlos, Liebkosungen mit Ihrem Partner auszutauschen, wenn Sie sich nicht um sich selbst kümmern.

In der Tat, anstatt sich darum zu kümmern, die andere Person zu erfreuen, investieren Sie mehr in erotische Spiele. Oder in verschiedenen Positionen, die Ihnen helfen, gemeinsam zum Orgasmus zu gelangen.

2- Wissen, wie man den Körper und die Reaktionen des anderen interpretiert

A priori wird dieser Moment nicht als etwas Besonderes angesehen, er ist eine Handlung. Vor allem, weil Stunde H nicht nur Flüssigkeitswechsel benötigt.

In der Tat ist es wichtig, dass sie auch Engagement und Aufmerksamkeit miteinander austauschen. Das heißt, um die Details, körperlichen Reaktionen und sexuellen Reize der Person zu sehen, die bei Ihnen ist.

Grundsätzlich hilft es, auf Ihren Partner zu achten, um die Komplizenschaft zwischen Ihnen zu erhöhen und zu stärken. Darüber hinaus hilft es zu verstehen, wo die Punkte der größten Ekstase in ihm oder ihr liegen.

Versuchen Sie daher immer, die Antworten derer zu studieren und zu analysieren, die zu diesen Zeiten bei Ihnen sind. Vor allem, weil Wissen Macht ist und niemals weh tut.

3- Mach dir keine Sorgen darüber, was der andere über deinen Körper denkt

Vor allem müssen Sie sich zuerst lieben und dann die Liebe an den anderen weitergeben. Versuchen Sie also, Unsicherheit und vor allem Angst davor zu beseitigen, dass die Person Sie nicht sexy genug findet. Auch weil jede Frau schön ist, unabhängig von ihren Besonderheiten.

Wenn Sie eine Beziehung mit Sorgen und Unsicherheit beginnen, wird die Stimmung beeinträchtigt, Sie fühlen sich zurückgezogener und lassen nicht los. Also ohne Angst davor, sich vor der anderen Person nackt zu machen.

Ein Tipp von uns für mehr Sicherheit ist, dass Sie versuchen, im Bett zufriedener zu sein und sich selbst zu lieben.

4- Liefern Sie sich vollständig

In der Tat sind gute Frauen im Bett nicht diejenigen, die alle Techniken eines Orals kennen. Nicht einmal diejenigen, die alle Positionen des Kamasutra kennen. Tatsächlich sind diese Frauen, die am meisten auffallen, genau diejenigen, die sich dem Vergnügen hingeben.

Das heißt, denken Sie nicht nur "Mag er diese Position?" Oder "Mache ich es richtig?". Gehen Sie im Grunde nur mit dem Gedanken an das Geben und Empfangen von Vergnügen in diesen Moment. Denn während der gesamten Beziehung wird alles so ausgerichtet und geschehen, wie es sein sollte.

5- Wissen, wie man zuhört, was die andere Person will

Wir meinen vor allem, dass Sie die Wünsche der anderen Person brauchen und auch hören können. Das heißt, selbst wenn Sie befähigt sind und nach Ihrem eigenen Vergnügen suchen, ist es notwendig, dass Sie auch dem anderen Vergnügen bereiten. Vor allem, weil dieser Moment ohne gegenseitigen Austausch nicht mehr lecker sein wird.

6- Lassen Sie sich zum Zeitpunkt H nicht von Gaffeln einschüchtern und schämen Sie sich nicht

A priori ist das wirkliche Leben nicht dasselbe wie in Theatern, oder? Selbst in der Nacht, die Sie vor einem Monat geplant haben, kann etwas Unvorhergesehenes passieren.

Sie müssen also verstehen, dass alles in Ordnung ist. Tatsächlich ist es in Ordnung, wenn Sie zum Beispiel etwas ungeschickt sind.

Selbst das Wichtigste ist, dass Sie verstehen und auch wissen, wie Sie auf entspannte Weise aus Situationen herauskommen können, die möglicherweise katastrophal waren oder nicht.

7- Kennen Sie Ihren eigenen Körper und kennen Sie den Weg Ihres eigenen Vergnügens

Zunächst müssen Sie das Tabu der Masturbation entmystifizieren und ausschließen. Das heißt, vor allem, damit Ihr Partner Ihnen Freude bereitet, müssen Sie sich selbst kennen.

Versuchen Sie also auch, sich auf sich selbst zu beziehen. Um Freude zu haben, suchen gute Frauen im Bett in der Regel auch nach Informationen, wie sie die Beziehung aufpeppen können.

Natürlich verstecken sich diese Frauen auch nie, dass sie gerne Vergnügen empfinden.

Wie auch immer, haben Sie Zweifel an den Geheimnissen guter Frauen im Bett? Bist du jetzt selbstbewusster?

Schauen Sie sich einen anderen Artikel an: 13 Textnachrichten, die Männer verrückt machen

Quelle: Vix

Ausgewähltes Bild: Gute Laune