Beruhige das Herz - Umgang mit Angst und Möglichkeiten, das Herz zu lindern

Das Leben ist wie eine Achterbahn, wie hohe und niedrige Gipfel. Obwohl wir das wissen, ist es nicht immer so einfach, mit den Momenten umzugehen, in denen das Leben dich stürzt. Wenn man sich also alles ansieht, was derzeit auf der Welt passiert, Krankheiten, Gewalt, Krisen und so viele andere Dinge, die fehl am Platz sind, ist es sehr häufig, dass man sich verzweifelt fühlt. Tatsächlich fühlen sich viele Menschen so. In Zeiten wie diesen ist es schwierig, das Herz zu beruhigen, aber es ist wichtig, Wege zu finden, um all dies zu bewältigen und zu überleben.

Angst ist ein schlechtes Gefühl, in dem Unruhe, Nervosität und vor allem der Mangel an innerem Frieden herrschen. Angst hat weit über ein seltsames Gefühl hinaus physische Auswirkungen, wie z. B. einen Kloß im Hals, ungewöhnliche Unruhe und eine Engegefühl im Herzen.

Es ist jedoch normal, dass sowohl positive als auch negative Großereignisse uns emotional beeinflussen. Wichtige Ereignisse wie beispielsweise die Coronavirus-Pandemie haben große emotionale Auswirkungen, zunehmende Angstzustände und ständige Sorgen.

Daher ist es in allen Zeiten der Angst wichtig, Wege zu finden, um das Herz zu beruhigen. Dies ist jedoch eine individuelle Suche, bei der wir uns von einigen Gewohnheiten und Verhaltensweisen leiten lassen können, die zur Linderung dieses Gefühls beitragen.

Angst und Furcht

Wenn wir durch Angstspitzen gehen, ist es üblich, viele belastende Gefühle hervorzurufen, wie z. B. Angst, geringes Selbstwertgefühl, Missbilligung und Abneigung.

Dieser Zustand der Angst lässt die Menschen beiseite legen, was Sie glücklich macht, da der Fokus auf die abfälligen Gefühle gerichtet ist. Nur durch Beharrlichkeit und Gelassenheit ist es jedoch möglich, einen Ausweg aus diesem Ort, Raum und emotionalen Zustand zu finden.

Man muss bereit sein, mit diesen Gefühlen und Emotionen umzugehen. Identifizieren Sie jedoch zunächst die Wurzel des Problems. Wenn Sie also herausfinden, was diese Emotionen auslöst, müssen Sie diese Emotionen reifen lassen und sie ohne Urteil verstehen. Da jedoch nicht alles im Leben unter unserer Kontrolle steht, müssen wir mit den Dingen so umgehen, wie sie sind, und nicht so, wie wir es erwarten.

Um dies zu tun, müssen wir Verluste, Probleme, Verrat und alles akzeptieren, was nicht in unseren Händen liegt. Sie können nur etwas ändern oder lösen, das von Ihnen abhängt, was auch immer es ist, versuchen, es aus Ihrem Leben zu entfernen oder es zumindest in den Hintergrund zu stellen.

Darüber hinaus ist es wichtig zu bedenken, dass das Akzeptieren anders ist als das Zustimmen. Es ist nur die Realität und das Verständnis, dass es Dinge gibt, die weit über uns hinausgehen, und dass wir nichts dagegen tun können. Versuchen Sie, Ihre Energie auf das zu konzentrieren, was Sie handhaben, kontrollieren und lösen können, und befreien Sie sich von der unnötigen Angst, das Unmögliche lösen zu wollen.

Das Leiden

Manchmal ist Leiden unvermeidlich, was nicht bedeutet, dass Sie darin bleiben müssen. Es ist normal, sich für einen Moment zu ergeben, schließlich besteht niemand aus Eisen, und manchmal bricht jeder zusammen. Und alles ist gut!

Wir müssen also die Idee aufhalten, dass es uns immer gut gehen sollte, oder zumindest klarstellen. Wie bereits erwähnt, hat das Leben Höhen und Tiefen, niemand ist jemals glücklich, glücklich oder zufrieden. In der Tat ist dies unmöglich!

Wenn man dies jedoch versteht, wird niemand lange in diesem Zustand bleiben. Es ist also Zeit, nach Wegen zu suchen, um Ihr Herz zu beruhigen, und jeder tut es so, wie er kann. Da jeder Mensch ein einzigartiges Universum ist, gibt es keine Möglichkeit, eine Zauberformel zu haben, die für alle Menschen auf der Welt funktioniert.

Sieh dich an

Unabhängig von den Problemen des Lebens, die immer auftreten werden, müssen Sie auf sich selbst aufpassen, und diese Selbstpflege sollte Teil Ihrer Routine sein. Außerdem müssen wir uns manchmal einen Moment Zeit nehmen, um nach innen zu schauen. Das ist richtig, in den Tiefen Ihres Seins, und es als ein Haus zu sehen, das Sie im Laufe der Zeit viele Dinge angesammelt haben. Unter diesen Dingen werden einige benötigt, andere nicht so sehr, und einige sollten nicht einmal mehr da sein.

Es ist also gut, alles, was gespeichert ist, zu recyceln und einfach alles wegzuwerfen, was nicht gut für Sie ist. Wir sprechen über schlechte Gefühle, Ängste, Unsicherheiten, Frustrationen, Verletzungen, Verrat, Misstrauen. In der Tat ist es wie aufräumen.

Es ist wie in einem Haus: Weißt du, wann du all den Müll, den du aufbewahrt hast, aufräumst und wegwirfst, obwohl du wusstest, dass du ihn niemals benutzen würdest, und dann hast du das Gefühl von Leichtigkeit und Ruhe? Es ist dasselbe, wenn wir uns entschließen, das loszuwerden, was uns nicht mehr dient.

Was machst du, um das Herz zu beruhigen?

Optionen gibt es zuhauf. Daher gibt es viele Optionen, wie zum Beispiel:

  • Fokus auf Selbstpflege;
  • Aktivitäten wie Meditation, Yoga oder Sport;
  • Trost in einem Buch;
  • Sehen Sie sich eine Serie oder einen Film an, den Sie mögen.
  • Treffen mit Freunden, um abgelenkt zu sein;
  • Zuflucht in der Natur suchen;
  • genieße die kleinen Dinge im Leben, wie den Sonnenaufgang, den Mond und die Tiere, die auf der Straße spielen;
  • laute Musik hören;
  • koche für dich selbst oder für jemanden, den du liebst;
  • einen alten Plan in die Praxis umsetzen oder neue erstellen.
  • Machen Sie einen Spaziergang im Park, machen Sie ein Picknick und gehen Sie mit den Hunden spazieren.

Empathie, Mitgefühl zu üben, einem Kollegen oder einem Fremden auf der Straße zu helfen, ist auch eine Möglichkeit, das gequälte Herz zu beruhigen.

Nehmen Sie Kontakt mit einem geliebten Menschen auf, den Sie lange nicht mehr gesehen haben. Planen Sie auch eine Reise mit Freunden oder machen Sie sogar eine Last-Minute-Reise alleine, warum nicht?

Schließlich ist der Glaube unabhängig von religiösen Überzeugungen auch ein Weg, in turbulenten Zeiten Trost zu suchen. In solchen Zeiten mag der Glaube, was auch immer er sein mag, ein wenig erschüttert sein, aber normalerweise finden viele Menschen die Kraft, mit solchen Situationen umzugehen.

Gebete, um das Herz zu beruhigen

Gebet für innere Heilung

„Herr, werde all die Bitterkeit und Gefühle der Ablehnung los, die ich mitbringe.

Heile mich, Herr.

Berühre mein Herz mit deiner barmherzigen Hand und heile es, Herr.

Ich weiß, dass solche Angstgefühle nicht von dir kommen: Sie kommen vom Feind, der versucht, mich unglücklich und entmutigt zu machen, weil du mich so gewählt hast, wie ich dich gewählt habe, um zu dienen und zu lieben.

Sende mir also deine heiligen Engel, um mich von allen Qualen und Gefühlen der Ablehnung zu befreien, so wie du sie gesandt hast, um deine Apostel aus dem Gefängnis zu befreien, die dich, obwohl sie zu Unrecht bestraft wurden, mit Freude und Furchtlosigkeit lobten und sangen.

Also mach mich auch immer glücklich und dankbar, trotz der Schwierigkeiten eines jeden Tages. “

Gebet, um das Herz zu beruhigen

„Herr, erleuchte meine Augen, damit ich die Mängel meiner Seele sehe und sie sehe, kommentiere nicht die Mängel anderer.

Herr, nimm die Traurigkeit von mir, aber gib sie niemand anderem.

Fülle mein Herz mit göttlichem Glauben, um immer deinen Namen zu preisen.

Nimm Stolz und Einbildung von mir.

Herr, mach mich zu einem wirklich gerechten Menschen.

Gib mir Hoffnung, all diese irdischen Illusionen zu überwinden.

Pflanzen Sie den Samen der bedingungslosen Liebe in mein Herz und helfen Sie mir, so viele Menschen wie möglich glücklich zu machen, um Ihre lächelnden Tage zu verlängern und Ihre traurigen Nächte zusammenzufassen.

Verwandle meine Rivalen in Gefährten, meine Gefährten in meine Freunde und meine Freunde in geliebte Menschen.

Erlaube mir nicht, ein Lamm vor den Starken oder ein Löwe vor den Schwachen zu sein.

Gib mir, Herr, die Weisheit, das Verlangen nach Rache zu vergeben und wegzunehmen. “

Gebet, um das betroffene und gequälte Herz zu beruhigen

„Herr, nimm mein gequältes Herz, empfange die Situationen, die mich erschrecken lassen!

Viele Situationen haben meine Gedanken bevölkert, also hilf mir!

Beruhige diesen Sturm in mir, berühre mich tief!

Trage mein Inneres mit deinem heiligen Geist!

Erneuere meine Kraft, denn meine Seele ist gequält und ohne Kraft zu kämpfen! Erfülle mich mit Glauben und Hoffnung! Fülle mich mit dir!

Die Gebete wurden von den Websites Terra und Astrocentro übernommen.

Lieder, um das Herz zu beruhigen

Zum Schluss noch eine Liste entspannender und beruhigender Songs, um das Herz zu beruhigen.

Glück - Marcelo Jeneci

Verkündigung - Alceu Valença

Geduld - Lenine

Glückspilz - Belchior

Gebet zur Zeit - Caetano Veloso

Weißes Haus - Maria Bethânia

Aquarell - Toquinho

Geheimnis des Planeten - Novos Baianos

Águas de Março - Elis Regina und Tom Jobim

Stellen Sie sich vor - John Lennon

Und Sie, haben Sie ein Ritual oder eine Gewohnheit, die Ihnen hilft, Momente der Angst zu bewältigen? Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch die Meditation auf Angst zu untersuchen.

Quellen: Pioneiro Vida Simples Terra Astrocentro

Ausgewähltes Bild: Vanessa Lino

Bilder: Psychologisches Bewusstsein Psycho Online Ich ohne Grenzen Drehkreuz frei in Richtung Glauben