Nimmt das Färben von Haaren zu Hause Arbeit? 10 Tipps

Wenn Sie es satt haben, jeden Monat viel Geld in einem anderen Schönheitssalon auszugeben, zeigen wir Ihnen heute 10 Tipps, wie Sie Ihre Haare zu Hause färben können, ohne sie zu beschädigen.

Zunächst ist zu beachten, dass Sie Handschuhe benötigen, wenn Sie Ihre Haare zu Hause färben möchten, um Ihre Hände nicht zu beschmutzen.

Zusätzlich eine spezielle Haarbürste und eine Schüssel, in die der Farbstoff eingelegt werden kann. Ohne sie können Sie ein Chaos anrichten und das Risiko eingehen, Ihr Haar und sogar Ihr Zuhause zu beschädigen.

Wenn Sie jedoch ein wunderbares Ergebnis für Ihre Haare erzielen möchten, können Sie mit uns kommen. Befolgen Sie jedoch alle Tipps, die erfolgreich sein werden.

10 Tipps für Sie, um Ihre Haare zu Hause zu färben

1. Empfindlichkeitstest

Zunächst ist es wichtig, dass Sie Ihr Haar testen, bevor Sie alles auf einmal auftragen. Nun, zuerst müssen Sie herausfinden, ob Sie Reizungen oder Allergien mit der Farbe haben.

In Anbetracht dessen weisen wir darauf hin, dass Sie ein Stück Haar hinter dem Ohr, im Nacken oder auf der Innenseite des Unterarms färben. Warten Sie dann und warten Sie einige Minuten, um zu sehen, wie das Ergebnis aussehen wird. Wenn Sie irgendeine Art von Anomalie oder Allergie bemerken, wird empfohlen, diese Farbe nicht zu verwenden und einen Spezialisten zu suchen, der besser weiß, was zu tun ist.

2. Menge des Produkts

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Ihre Haare zu färben, und die Tinte läuft mitten im Prozess aus? Ja, es wäre eine totale Katastrophe.

Um dies zu verhindern, empfehlen wir Ihnen, die ideale Menge an Farbstoff für Ihr Haar zu kaufen. Wenn Ihr Haar beispielsweise kurz ist, reicht eine Schachtel aus. Wenn Ihr Haar lang ist, können Sie 2 bis 3 Schachteln konsumieren.

Sie müssen auch die Menge der Haare beobachten. Wenn Sie der Typ sind, der viele Haare hat, ist es besser, sich selbst zu verhindern und mehr zu kaufen. Vor allem, weil es in diesem Fall besser ist, zurückgelassen zu werden als vermisst zu werden, nicht wahr?

3. Haare waschen

Grundsätzlich ist es in diesem Tipp wichtig, dass Sie Ihre Haare schmutzig lassen. Wenn Sie in Qual sind und Ihre Haare jeden Tag waschen möchten, müssen Sie sich mindestens einen Tag festhalten, zumindest wenn Sie Farbe auftragen möchten.

Wenn Sie jedoch Farbstoffe verwenden, wird empfohlen, 24 Stunden ohne Haarwäsche zu arbeiten. Die natürliche Fettigkeit des Haares schützt die Kopfhaut vor Chemikalien. Wenn Sie jetzt Toner verwenden, ist es ideal, mit sauberem Haar zu färben, damit das Endergebnis besser wird.

Jetzt ein zusätzlicher Tipp für Sie: Unabhängig davon, um welchen Vorgang es sich handelt, wird empfohlen, Ihr Haar vor dem Start zu befeuchten, damit sich das Produkt leichter verteilen lässt.

4. Keine Flecken

Stellen Sie sich jetzt hier bei uns vor. Du denkst, du färbst dein Haar bläulich schwarz, du färbst versehentlich deine Stirn und diese Farbe kommt immer noch nicht heraus. Und wenn es nicht herauskommt, müssen Sie es noch etwa 3 Tage auf der Stirn halten. Hast du jemals darüber nachgedacht, was für ein Horror es sein würde?

Damit dies nicht geschieht, empfehlen wir Ihnen, vor Beginn der Anwendung eine Feuchtigkeitscreme oder ein Haargel um das Gesicht auf die Stirn und die Ohren aufzutragen.

5. Anwendung

Jetzt ist es Zeit für "mal sehen", Zeit sich zu bewerben.

Grundsätzlich erfordert dieser Moment Konzentration und Sorgfalt. Zunächst wird empfohlen, dass Sie Ihr Haar in 4 Teile teilen (von der Stirn bis zum Hals und von Ohr zu Ohr), damit der Vorgang einfacher und besser gemalt wird. Auch weil du wie ein Malprofi rocken willst, oder?

In Anbetracht dessen tragen Sie zuerst die Farbe auf die Länge und die Enden auf, aber es muss in dünnen Strängen sein. Verteilen Sie die Farbe dann gut, damit sie gleichmäßig ist. Nur dann auf die Wurzel auftragen, die auch in dünnen Strängen empfohlen wird.

6. Einheitliche Farbe

Dieser Tipp soll Ihnen bereits raten, die Anweisungen des Lackherstellers zu befolgen, nicht hartnäckig zu sein und in keiner Weise zu erfinden, da er uneben werden und am Ende versagen kann. Befolgen Sie jedoch die Empfehlungen des Herstellers, einschließlich der Abdeckzeit, damit die Farbe der Fäden schön und gleichmäßig ist.

7. Gleich nach der Anwendung

Wenn Sie Teil des Teams sind, das nur in heißem Wasser badet. Dies wird nicht dein Moment sein. Nun, wir von der Frauenabteilung müssen Sie leider informieren, aber das heiße Wasser auf Ihrem Haar kann dazu führen, dass es leichter verblasst.

Eine andere Sache, die nicht empfohlen wird, ist das Föhnen Ihrer Haare. Was wir danach empfehlen, ist hausgemachte Flüssigkeitszufuhr.

8. Täglich

Wenn Sie Ihr Haar färben möchten, müssen Sie sich darum kümmern, da gefärbtes Haar zusätzliche Pflege benötigt. Wenn Sie also möchten, dass die Farbe länger hält und Sie nicht häufig Wartungsarbeiten durchführen müssen, befolgen Sie unsere Tipps.

Zunächst empfehlen wir Ihnen, in bestimmte Produkte zu investieren und direkte Sonneneinstrahlung auf die Drähte zu vermeiden. Um es besser zu erklären, haben die spezifischen Produkte einen kapillaren Sonnenschutz, der die Farbe vor äußeren Schäden Ihres Haares schützt.

9. Nach dem Malen ist es Zeit, die Stränge mit Feuchtigkeit zu versorgen

Wie oben erwähnt, ist es ideal, Ihr Haar nach dem Färben mit Feuchtigkeit zu versorgen. Auch weil ein wenig Feuchtigkeit im Haar nie zu viel ist, oder?

Also, ohne Langsamkeit und gehen Sie und genießen Sie diesen Tag, an dem Sie ruhiger sind und diese Feuchtigkeit in Ihrem Haar machen. Dann können Sie mehr Glanz, mehr Leben geben und Ihr Haar mehr stärken. Zusätzlich zur Flüssigkeitszufuhr hilft es, verlorene Nährstoffe zu ersetzen.

10. Wählen Sie die Farbe entsprechend Ihrem Hautton

Im Allgemeinen besteht die Angst fast aller Mädchen vor dem Färben ihrer Haare darin, ob diese Farbe wirklich zu ihrem Hautton passt oder nicht. Deshalb werden wir versuchen, Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Wenn Sie jedoch nach einem natürlicheren Ergebnis suchen, ist es besser, Farben zu wählen, die zwei Nuancen heller oder dunkler sind als die natürliche Farbe Ihres Haares. Nun, diese sprechen besser mit Ihrer Farbe.

Ein weiterer Tipp für Sie, die nicht wissen, wie Sie Ihren Hautton identifizieren können. Verwenden Sie die Farben des Schmucks als Beispiel und finden Sie heraus, welche am besten zu Ihnen passt. Das heißt, wenn Sie sich mehr mit Gold identifizieren, kombinieren Sie es mehr mit warmen Tönen wie Rot und Goldblond. Wenn Sie mit Silberschmuck besser umgehen können, ist es besser, auf die Grautöne zu setzen.

Was denkst du über die Tipps? Bist du bereit, deine Haare zu Hause zu färben?

Kommen Sie, dass der Frauenbereich weitere Neuigkeiten für Sie getrennt hat: Haarfarben: 75 Trendfotos, die Sie dazu inspirieren, Ihr Aussehen zu ändern

Quellen: Ich war Diva, Ana Maria Braga

Bilder: Ana Maria Braga, Vix, Vila Frau, Universa, M für Frauen, Immer schöne Frau, Beauty- und Modewebsite, Dünn und reich, Blog lmgomes