Nasentypen, was sind sie? Herkunft, Formate und Eigenschaften

Wissen Sie, was Ihr Nasentyp ist? Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das brasilianische Volk gemischte körperliche Merkmale aufweist, da das Land von Menschen unterschiedlicher Ethnien gebildet wurde. Man kann also nicht sagen, dass eine Person ausschließlich brasilianische Züge hat, da es in Brasilien eine Fehlgenerierung gibt.

Trotzdem sind viele Menschen mit der Form ihrer Nase unzufrieden, weil jeder seine eigene Denkweise hat. Vor allem die plastische Chirurgie ist nicht immer die Lösung des Problems, da jeder Nasentyp dem Gesichtsstil der Person entspricht.

Lassen Sie uns etwas mehr über die Nasentypen erfahren. Vielleicht fühlen Sie sich besser, wenn Sie verstehen, dass Ihre Nase aus einer Region oder einem ethnischen Volk stammt und Ihre Nachkommen betrifft. Mit anderen Worten, es ist ein Markenzeichen für Ihren Körper.

Arten und Formen von Nasen

Dünn und umgedreht

Diese Art von Nase ist am meisten erwünscht. Grundsätzlich ist die Spitze nach oben länger, als würde sie dem Ausdruck „mit spitzer Nase“ gerecht. Daher wird dieses Format aufgrund der feinen Linien ästhetischer geschätzt, während viele Prominente diesen Stil für die plastische Chirurgie gewählt haben. Jedes Gesicht hat jedoch seine ideale Form, wenn man bedenkt, dass es ein individuelles Merkmal der Person ist.

Asiatische oder kurze Nase

Dieser Typ hat keine Erhebung des Rückens und hat die Brücke zwischen den Augen tiefer und breiter, bekannt als abgeflachte oder Kartoffelnase. Im Allgemeinen ist diese Art von Nase, runder und kürzer, charakteristisch für Asiaten und Inder.

negroid

Diese Art von Nase ist die häufigste Form für Menschen schwarzer oder afrikanischer Abstammung. Somit hat der Negroide eine breitere Basis, abgerundete Spitzen und einen kurzen Rücken, ähnlich dem asiatischen. Einige Leute mögen diese Form jedoch nicht, da sie im Gegensatz zur Stupsnase gröber ist.

Arten der römischen Nase

Dieser Typ ist gekennzeichnet durch den Nasenbuckel, eine Kurve auf dem Rücken, die besser sichtbar ist, wenn sich die Person auf der Seite oder im Profil befindet. Als solches findet man dieses Format bei Italienern, Juden und Arabern. Im Allgemeinen verursacht Carocinho bei einigen Besitzern dieser Nase Unbehagen und Unsicherheit, da der überschüssige Knorpel und das überschüssige Gewebe in der Region diesen Reiz verursachen.

Adunco oder Aquilino

Dieser Typ hat die Form eines Adler- oder Tukanschnabels, wie er auch als Hexennase bezeichnet wird. So hat der Haken die Nasenspitze nach unten gebogen, sie sind in der Regel bei Menschen aus Europa, Asien, dem Nahen Osten und Nordafrika üblich. Der Grund, warum manche Menschen am unzufriedensten sind, ist vor allem, dass diese Form das Gesicht älter aussehen lassen kann.

Arten der kaukasischen Nase

Dieser Typ ist groß und schmal, mit starkem Knorpel und dünnerer Haut. Wenn die Person lächelt, ist es möglich, dass die Spitze etwas tiefer hängt. In diesem Sinne suchen manche Menschen eine Nasenkorrektur, um die Spitze leicht zu kippen.

Nasenkorrektur

Für diejenigen, die einige Korrekturen oder Anpassungen an der Nase vornehmen möchten, ist die Nasenkorrektur eine gute Option für die plastische Chirurgie. In diesem Sinne zielt die Reparatur darauf ab, die Ästhetik auf natürliche Weise zu verbessern und die ethnische Identität der Person zu bewahren.

Im Allgemeinen argumentieren plastische Chirurgen, dass gemischte Schönheit erhalten bleiben sollte, zusätzlich zu den Proportionen des Gesichts des Patienten.

Was hielten Sie von diesem Artikel? Nutzen Sie also auch die Gelegenheit: Überprüfen Sie Ihre Nase ohne Operation? Modellbauer, Make-up und Tricks

Quellen: Luciana Pepino, Ser, Minha Vida und Luciana Pepino II

Bilder: Clínica Planas, Erdärzte, RedeTV, Eltern und Kinder, Beatriz Benevides, Perface und Nasenkorrektur