Wie man flauschiges und leckeres kohlenhydratarmes Leinsamenbrot macht

Einer der schlimmsten Aspekte einer mehlfreien Ernährung oder der Entdeckung, dass Sie bei einer Glutenunverträglichkeit mit Sicherheit unser tägliches Brot schneiden müssen, nicht wahr? Zur Frühstückszeit oder an diesem Nachmittagssnack macht er normalerweise einen großen Fehler.

Aber wer sagt, dass kohlenhydratarmes Brot nicht so gut sein kann wie traditionelles französisches Brot?

Es ist nicht nur leicht und locker, sondern kann auch eine dünne Option zum Frühstück mit Ghee-Butter sein. und Sie können sogar dieses funktionale Sandwich mit Spiegelei ohne Öl drehen, um das Abendessen am Wochenende zu ersetzen, wer weiß.

Das Beste ist jedoch, dass dieses kohlenhydratarme Brotrezept in einem Mixer hergestellt wird und schnell fertig ist, ohne Komplikationen und ohne das Risiko von Fehlern!

Dies natürlich nicht zu vergessen, dass Leinsamenmehl ein großartiger Ersatz für Mandelmehl ist, das, obwohl es sehr gut ist, normalerweise viel teurer ist.

Nun, da wir wissen, dass dies eine kostengünstige, funktionale, köstliche und glutenfreie Option ist, kommen wir zur Sache. Schreiben Sie das Rezept auf und was Sie tun müssen, damit dieses kohlenhydratarme Brot funktioniert.

Wie man kohlenhydratarmes Brot aus Leinsamenmehl macht:

Was braucht es?

4 Eier

1 Tasse Wasser

4 Esslöffel Olivenöl guter Qualität

Sonnenblumenkerne zum Übergießen des Brotes (optional)

1 Teelöffel Backpulver

provence Kräuter und Salz nach Geschmack

1 Tasse Leinsamenmehl (golden oder braun)

Kräuter nach Geschmack (optional)

Wie man ... macht?

Sie müssen nur alle Zutaten im Mixer schlagen, außer das Leinsamenmehl, das separat hinzugefügt werden muss. Sobald alles gut mit dem Mehl vermischt ist, legen Sie den Teig einfach in eine gefettete Form und werfen Sie Sonnenblumenkerne darauf.

Der Ofen muss auf 180 ºC vorgeheizt werden und darin muss das kohlenhydratarme Brot aus Leinsamenmehl etwa 35 Minuten lang stehen bleiben.

Wollten Sie mehr über dieses gute Rezept erfahren? Wenn Sie nun lernen möchten, wie Sie ein anderes Rezept zubereiten, das das Menü Ihrer Diät interessanter macht, sollten Sie es sich unbedingt ansehen: Paniertes Hühnchen ohne Braten ist alles, was Sie für Ihre Ernährung benötigen.

Quelle: Smart Recipe, Low Carb So einfach