Wie lange wirkt das Verhütungsmittel?

Wie lange wirkt das Verhütungsmittel? Obwohl Verhütungsmittel im Leben fast aller brasilianischen Frauen vorhanden sind, ist dies einer der häufigsten Zweifel bei Mädchen, die mit der Einnahme des Arzneimittels beginnen.

Es ist eine der von Fachleuten am meisten empfohlenen Verhütungsmethoden und auch eine der am häufigsten verwendeten. Es wird in 97% der Fälle als wirksam angesehen, die Anwendung ist jedoch nur auf ärztliche Verschreibung zulässig und eine tägliche Einnahme ist erforderlich.

Trotz so viel Anziehungskraft und Beliebtheit gibt es immer noch viele Zweifel für Mädchen, die anfangen, dieses Medikament zu verwenden. Im Folgenden hoffen wir, einige dieser wiederkehrenden Fragen beantworten zu können.

Wirkt die Empfängnisverhütung schließlich?

Für Mädchen, die jetzt anfangen, Verhütungsmittel zu verwenden, ist es sehr wichtig zu wissen, dass es nicht sofort wirksam wird und dass es einige Zeit dauert, bis es wirksam wird. Dies liegt daran, dass sich der Körper an die Höhe der hormonellen Belastung anpassen muss, die er erhält. Damit es funktioniert, muss das Verhütungsmittel regelmäßig und zum richtigen Zeitpunkt eingenommen werden.

In der Praxis beginnt das Verhütungsmittel ab dem Beginn der zweiten Packung zu wirken. Sie müssen wissen, dass dies sowohl für die kontinuierliche Pille gilt, die Sie jeden Tag anwenden. wie für diejenigen von 21 Tagen, in denen die Anwendung an den Tagen der Menstruation unterbrochen wird.

Anpassungs- und Sammeleffekte

Damit sich der weibliche Körper vollständig an die Pillen anpassen kann, sind drei Karten erforderlich, dh drei Monate. Es ist möglich, dass der Menstruationszyklus ab der zweiten oder dritten Menstruation milder ist. Aber mit der vierten Karte sollte er wieder normal sein.

Verhütungsmittel können auch Nebenwirkungen haben, insbesondere am Anfang. Obwohl sie von Frau zu Frau unterschiedlich sind, können Übelkeit und Erbrechen, Kopfschmerzen, übermäßige Müdigkeit und Blutungen außerhalb der Menstruation auftreten.

Beantworten wir also die Frage? Gab es eine andere Frage dazu, wie lange das Verhütungsmittel wirkt oder zu anderen Aspekten des Themas? Kommentar!

Und um über diese „Frauenprobleme“ auf dem Laufenden zu bleiben, müssen Sie noch Folgendes überprüfen: Verzögerte Menstruation: 13 Ursachen, die nichts mit Schwangerschaft zu tun haben.

Quelle: Só Delas