Wie man Avocado reift - Haupttechniken und Vorteile

Avocado ist ein Grundnahrungsmittel für viele brasilianische Familien. Folglich haben viele Menschen versucht, die Früchte vor dem richtigen Zeitpunkt zu kaufen. Infolgedessen gibt es keine Möglichkeit, daraus ein großartiges Vitamin oder eine wunderbare Guacamole herzustellen. Wenn Sie dies durchgemacht haben, werden Sie wahrscheinlich Techniken lernen wollen, wie man Avocado reift.

Die Wahrheit ist, dass fast jeder mindestens einen Vorteil kennt, den Avocado hat. Darüber hinaus gibt es zahlreiche Rezepte und Verwendungsmöglichkeiten, die alles schmackhafter und interessanter machen.

Meistens ist es jedoch notwendig, dass die Früchte reif sind, um sie zuzubereiten. Aber die große Frage ist: Wie reift man Avocado schnell?

Zunächst muss festgestellt werden, ob die Avocado bereits reif ist oder nicht. Ziehen Sie dazu den Kegel heraus, der die Frucht mit dem Stiel verbindet. Dann schauen Sie sich die Farbe des Fruchtfleisches an.

  • Gelbes Fruchtfleisch: Es ist immer noch nicht gut für den Verzehr.
  • Grüner Zellstoff: Es ist perfekt!
  • Brown Pulp: Leider hat es den Punkt überschritten.

Nachdem Sie nun wissen, wie die Avocado reif ist oder nicht, lernen Sie Techniken, wie Sie die Avocado schnell und effektiv reifen lassen.

Avocado-Vorteile

Wenn Sie sich immer noch fragen, warum so viele Informationen über Avocado vorliegen, wissen Sie wahrscheinlich nicht, welche Vorteile sie bieten kann. Deshalb helfen wir Ihnen herauszufinden, warum diese Frucht so wichtig ist.

Es ist toll für die Haut

Da es sich um eine Vitamin C-reiche Frucht handelt, bekämpft Avocado Dehnungsstreifen, Falten und Cellulite. Darüber hinaus hilft es bei der Absorption von Kollagen. Das heißt, die Haut gewinnt an Elastizität. Kurz gesagt, es eignet sich hervorragend, um einen Aspekt der Jugendlichkeit zu vermitteln und unerwünschte Flecken auszugleichen.

Hilfe bei körperlichen Übungen

Wenn Avocado vor körperlicher Betätigung eingenommen wird, hilft sie bei der Muskelhypertrophie, indem sie zusätzlich zu den Proteinen bei der Muskelregeneration Energie für das Training gibt.

Es ist gut für schwangere Frauen

Avocado ist reich an Folsäure und beugt so angeborenen Krankheiten vor. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass diese Frucht hauptsächlich vor der Schwangerschaft und während des ersten Schwangerschaftstrimesters verzehrt werden sollte. Darüber hinaus können wir den Schluss ziehen, dass Avocado für die Gesundheit von Frauen äußerst reich ist.

Stimuliert das Gehirn

Dies ist sicherlich ein sehr wichtiger Vorteil. Avocado ist auch reich an Omega-3-Fettsäuren, dh es regt die Durchblutung an und verbessert folglich das Gedächtnis und die Konzentration.

Haben Sie gesehen, wie viele Vorteile? Außerdem gibt es unzählige einfache und köstliche Rezepte, von denen Sie profitieren und die Sie trotzdem genießen können.

Dazu muss die Avocado jedoch perfekt zu essen sein. Wie wir bereits gesagt haben, besteht ein sehr häufiges Problem darin, darauf zu warten, dass die Avocado reif ist. Deshalb werden wir todsichere Tipps geben, um Avocados zu reifen. Wählen Sie, was für Sie am besten ist und genießen Sie.

5 Tipps zum Zerreißen von Avocado

1. Mikrowellentrick

Die normale Reifung der Avocado kann mehrere Tage dauern. Sie können die Mikrowelle jedoch verwenden, um sie sehr weich zu machen. Die Methode funktioniert folgendermaßen:

  • Jede Avocado mehrmals schlagen;
  • Legen Sie es dann auf einen Teller und bedecken Sie es mit einer Serviette oder einer Plastikhülle.
  • Programmieren Sie dann 30 Sekunden in der Mikrowelle und drücken Sie, wenn es immer noch nicht weich ist, fügen Sie weitere 30 hinzu.

Es ist wichtig zu bedenken, dass dieses Verfahren kleine Geschmacksveränderungen verursachen kann.

2. Aluminiumfolientrick

Aluminiumfolie kann auch die Reifung der Avocado beschleunigen. Neben Aluminiumfolie werden wir auch den Ofen verwenden. Der Trick funktioniert folgendermaßen:

  • Decken Sie die Avocado zunächst vollständig mit Aluminiumfolie ab.
  • Nehmen Sie es dann 10 Minuten lang mit einer Temperatur von 200 ° C in den Ofen.
  • Warten Sie abschließend, bis es vollständig abgekühlt ist und fertig ist.

3. Papiertüte Trick

In diesem Fall können Sie eine Kraft- oder Papptasche verwenden. Obwohl es sich um eine etwas längere Methode handelt, bleibt der Geschmack der Frucht erhalten. Gehen Sie folgendermaßen vor, um es anzuwenden:

  • Legen Sie die Avocado in eine Papier- oder Papptasche und stellen Sie sicher, dass sie keine Löcher hat.
  • Dann fügen Sie einen reifen Apfel, eine Banane oder eine Tomate hinzu;
  • Schließen Sie die Tasche und warten Sie einige Tage.

Dieser Trick funktioniert aufgrund der Produktion von Ethylengas und erleichtert die Reifung von Früchten, ohne ihre Eigenschaften zu beeinträchtigen.

4. Wie man geschnittene Avocado zerreißt

Was wäre, wenn Sie die Avocado bereits geschnitten und gesehen hätten, dass sie grün ist? Seien Sie zuerst sehr vorsichtig und setzen Sie den Trick, den wir Ihnen beibringen, in die Praxis um, sonst wird das Fruchtfleisch braun.

  • Verteilen Sie Zitronensaft auf dem Fruchtfleisch der Avocado;
  • Setzen Sie die Hälften zusammen und wickeln Sie sie mit Filmpapier ein, damit es wie eine ganze Avocado aussieht.
  • In den Kühlschrank stellen und in wenigen Tagen ist die Avocado reif.

5. Avocado-Trick mit Zeitung

Schließlich ist die Avocado mit Zeitungstrick eine der ältesten und einfachsten.

  • Wickeln Sie die Avocado zunächst in ein Blatt Zeitung und legen Sie sie an einen sehr warmen Ort. Zum Beispiel in dem Ofen, der gerade ausgeschaltet wurde;
  • Lassen Sie es schließlich durchschnittlich 2 Tage dort und es wird fertig sein.

Da Sie bereits alle Tricks kennen, müssen Sie nicht länger Wochen warten, um die Avocado zu konsumieren.

Hat dir der Inhalt gefallen? Ich bin mir sicher, dass Sie Avocado-Rezepte kennenlernen möchten - Eigenschaften, Vorteile und Rezepte.

Quellen: Vix, Um Como, Terra, Besser mit Gesundheit, Ihre Gesundheit

Bilder: Annie Bello, La Ferretti, Dona Dicas, Freepick, Volksanzeiger, Freepick, Hochstimmung, avocado.blog, La Ferretti, Mehr Avocado, Difrent