Gesichtsdrainage - Was es ist, Vorteile und wie es zu Hause gemacht wird

Die Lymphdrainage ist ein von Frauen sehr begehrtes ästhetisches Verfahren, das Schwellungen und Flüssigkeitsansammlungen im Körper beseitigen soll. Was jedoch nicht jeder weiß, ist, dass diese Technik auch im Gesicht funktioniert. Die Gesichtsdrainage ist auch eine Massagetechnik, die ähnliche Vorteile für die Gesichtsregion bringen soll.

Die Gesichtsdrainagetechnik eignet sich sehr gut für ästhetische und therapeutische Zwecke, da sie mehrere Vorteile bringt. Somit kann dieses Verfahren Giftstoffe aus dem Gesicht entfernen, die Haut des Gesichts straffen und sogar das Auftreten von Falten und Ausdruckszeichen verhindern. Sehr angezeigt, um Blutergüsse durch Trauma und plastische Chirurgie zu behandeln.

Darüber hinaus hat eine einfache Drainage eine stimulierende Wirkung auf das Abwehrsystem und die Sauerstoffversorgung des Gesichtsgewebes, was zu einer strafferen und gesünderen Haut führt. Das Beste ist, dass dieses Verfahren auf Empfehlung eines Fachmanns zu Hause durchgeführt werden kann.

Deshalb werden wir heute alles über diese wundersame Technik wissen. Komm schon.

Gesichtsdrainage, was ist das?

Wie bereits erwähnt, ist die Gesichtsdrainage eine Massagetechnik, die der Lymphdrainage sehr ähnlich ist, jedoch auf die Gesichtsregion abzielt. Auf diese Weise stimuliert diese Massage das Lymphsystem, so dass es schneller und effektiver wirkt.

Der Zweck dieser Massage ist es daher, die angesammelte Lymphe zwischen den Zellen zu entfernen. Neben der Reinigung der Lymphkanäle. Auf diese Weise wird die Schwellung des Gesichts verringert und die Durchblutung in der Region erheblich verbessert, wodurch ein besseres Wohlbefinden gefördert wird.

Vorteile der Gesichtsdrainage

Dieses Verfahren fördert eine Reihe von Vorteilen für die Haut und wir werden die wichtigsten unten auflisten:

  • Verbesserte Durchblutung;
  • Höhere Sauerstoffversorgung des Gewebes;
  • Entspannung der Gesichtsmuskulatur;
  • Beseitigt Toxine;
  • Verringert Taschen unter den Augen und glättet oberflächliche Hautunreinheiten.
  • Reduziert die Schwellung in der Region;
  • Weicht dunkle Ringe und postoperative Blutergüsse auf;
  • Revitalisiert und strafft die Haut;
  • Hilft bei der Behandlung von Akne.

Wer kann Gesichtsdrainage machen?

Die Gesichtsdrainage kann von Männern und Frauen in jedem Alter durchgeführt werden. Sogar für Teenager mit Akneproblemen zu empfehlen, da es die Pickelkontrolle fördert und die Haut sauber hält.

Diese Technik muss jedoch mit großer Sorgfalt und spezieller Überwachung bei Hautkrebs durchgeführt werden. Es kann auch nicht bei Menschen mit sehr schwerer Akne, Grad 3 oder 4 und bei offenen Wunden im Gesicht durchgeführt werden. All dies, weil das Verfahren solche Probleme verschlimmern kann.

Wann ist eine Gesichtsdrainage durchzuführen?

Die Gesichtsdrainage kann jederzeit durchgeführt werden, ist jedoch am notwendigsten, wenn das Gesicht anschwillt. Daher sind einige Situationen für die Durchführung des Verfahrens besser geeignet:

  • Während der Menstruation;
  • Nach zahnärztlicher Behandlung, wie zum Beispiel Zahnextraktion;
  • Wenn viel Flüssigkeit zurückgehalten wird;
  • Wenn Sie nicht vollständig geschlafen haben, mit weniger als 5 Stunden Schlaf;
  • Wenn es Verletzungen oder Traumata im Gesicht gibt, normalerweise nach chirurgischen Eingriffen;
  • Nach Epilation im Gesicht

Diese Massage erfolgt mit leichten, kreisenden Bewegungen über das Gesicht in Richtung der Lymphknoten. Um konsistentere Ergebnisse zu erzielen, muss die Praxis daher regelmäßig, mindestens einmal pro Woche, von einem Spezialisten durchgeführt werden. Die hausgemachte Version, die vom ästhetischen Fachmann angegeben wird, kann täglich erstellt werden.

Wie mache ich zu Hause eine Gesichtsdrainage?

Wie oben erwähnt, ist es möglich, die Gesichtsdrainage zu Hause durchzuführen. Sie können es selbst tun, indem Sie vor einem Spiegel stehen und Schritt für Schritt den entsprechenden Anweisungen folgen.

Um Ihnen dabei zu helfen, sehen wir unten, wie Sie dieses Verfahren in allen Schritten zu Hause durchführen.

1 - Reiz des Venenwinkels

  • Um eine Gesichtsdrainage durchzuführen, müssen Sie am Hals beginnen und mit Ihren Fingerspitzen unter dem Schlüsselbeinbereich kreisförmige und / oder Druckbewegungen ausführen. Führen Sie diese Bewegungen 6 bis 10 Mal unter Beibehaltung von Leichtigkeit und Konstanz durch. Auf diese Weise wird der venöse Winkel stimuliert, der für die Umleitung der Lymphe in den Blutkreislauf verantwortlich ist.

2 - Drainage des Halses

  • Beginnen Sie dann mit der Drainage des Halses und machen Sie kreisförmige Bewegungen im seitlichen Bereich. So drückt der sternocleidomastoide Muskel.
  • Führen Sie dann den Drainagevorgang auch im Nacken durch und machen Sie Bewegungen, als würden Sie die Lymphe vom Hals zum Schlüsselbein "drücken".

3 - Kinn und Mund entleeren

  • Legen Sie in diesem Schritt Ihren Zeige- und Mittelfinger auf den mittleren Teil des Kinns und beginnen Sie 6 bis 10 Mal mit kreisenden Bewegungen.
  • Legen Sie dann Ihre Fingerspitzen unter Ihre Unterlippe und schieben Sie Ihre Finger an den Anfang Ihres Kinns.
  • Nehmen Sie nun mit kreisenden Bewegungen die Lymphe vom Mundwinkel in die Mitte Ihres Kinns.
  • Legen Sie Ihre Finger zwischen Nase und Oberlippe und beginnen Sie mit kreisenden Bewegungen, die die Lymphe zu Ihrem Kinn um Ihren Mund lenken.

4 - Von den Wangen und der Nase abtropfen lassen

  • Legen Sie Ihre Finger nahe an die Ohren und machen Sie kreisende Bewegungen, während Sie leicht auf die Region drücken. Wiederholen Sie die Bewegungen 6 bis 10 Mal.
  • Führen Sie dann die umgekehrte Bewegung aus und legen Sie Ihre Finger auf die Seite der Wange, die in Richtung der Ohren abläuft.
  • Legen Sie Ihre Finger auf die Seite der Nase und richten Sie die Lymphe mit kreisenden Bewegungen auf die Ohrenwinkel.
  • Legen Sie dann Ihre Fingerspitzen unter Ihr unteres Augenlid und gleiten Sie in kreisenden Bewegungen zu Ihren Ohren.

5 - Augendrainage

  • Legen Sie Ihre Finger auf die Seite Ihres Gesichts und beginnen Sie, kreisende Bewegungen vom Augenwinkel zum hinteren Teil Ihrer Ohren auszuführen.
  • Legen Sie dann Ihre Finger auf das obere Augenlid und machen Sie dieselbe Bewegung, indem Sie die Lymphe auf die Ohren richten.
  • Wiederholen Sie den Reiz in der Nähe der Ohren.

6 - Stirndrainage

  • Legen Sie Ihre Fingerspitzen unter die Mitte der Stirn, nahe an die Augenbrauen, und beginnen Sie mit kreisenden Bewegungen, wobei Sie die Lymphe auf die Ohren richten.
  • Zum Schluss stimulieren Sie erneut den Teil in der Nähe der Ohren und den oberen Teil der Schlüsselbeine.

7 - Stimulieren des Venenwinkels

  • Wiederholen Sie am Ende der Gesichtsdrainage die Venenwinkelstimulation und machen Sie die gleichen Druckbewegungen mit Ihren Fingerspitzen. Diesmal mit Zyklen von 5 bis 7 Wiederholungen.

Schauen Sie sich auch ein erklärendes Video zur Gesichtsdrainage an:

Der gesamte Vorgang ist sehr schnell und kann etwa 10 Minuten dauern. In diesem Fall bringt die von der Person durchgeführte Gesichtsdrainage ebenfalls Ergebnisse, jedoch ist das Verfahren noch effektiver, wenn es von einem Fachmann durchgeführt wird.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch einige Tipps zur Pflege Ihres Gesichts zu lesen.

Quellen: Ihre Gesundheit Derma Club Pró Corpo Espaço Emagrecer

Ausgewähltes Bild: Ecó 

Bilder: Vittae Farmácia Estética Was niemand sieht Vix Vix