Make-up-Tipps - Wie man es macht, Tag und Nacht macht und wie man es entfernt

Make-up ist für einige eine Herausforderung und für andere eine Welt voller Möglichkeiten. Um diesen Frauen zu helfen, die Schwierigkeiten haben, sich zu schminken, haben wir einige spezielle Make-up-Tipps zusammengestellt. Diese Tipps können Sie sogar in einigen Momenten retten, in denen Sie „schwerwiegende Fehler“ beim Schminken machen.

Vor allem, weil wir Ihnen hier alle Details und Prozesse von make mitteilen werden. Zum Beispiel, wie man die Haut vorbereitet, wie man die Grundierung aufträgt und eine flüssige oder cremige Grundierung verwendet. Darüber hinaus werden wir neben zahlreichen anderen häufigen Zweifeln über die Unterschiede bei Concealern für Schönheitsfehler und Augenringe sprechen.

Landen Sie hier in diesem Universum von Make-up-Tipps. Weil wir möchten, dass Sie noch schöner sind und nichts ausgeben, besonders bei Gelegenheiten, bei denen ein saubereres Make-up erforderlich ist.

Schritt für Schritt, wie man Make-up macht

1. Waschen und befeuchten Sie die Haut

Bevor Sie mit der Herstellung Ihres Make-ups beginnen, müssen Sie Ihr Gesicht richtig reinigen. Daher ist es sehr wichtig, dass Sie es gut mit kaltem Wasser waschen. Tragen Sie anschließend eine geeignete Seife auf, trocknen Sie Ihre Haut gut ab und tragen Sie eine Reinigungsscheibe mit Make-up-Entferner auf.

Einer der Make-up-Tipps ist die Verwendung von Mizellenwasser. Denn es ist eine großartige Option, um Unreinheiten und Make-up-Rückstände von der Haut zu entfernen. Zum Schluss ein Serum und eine Feuchtigkeitscreme auftragen und die Haut diese Produkte aufnehmen lassen.

Ein weiterer Tipp ist, die Menge an Serum und Creme nicht zu übertreiben. Weil sie das Endergebnis Ihres Make-ups beeinträchtigen können.

2. Tragen Sie den Primer auf

Für diejenigen, die den Primer nicht kennen, ist es ein spezifisches Produkt, das nach der Hydratationspflege angewendet wird. Im Allgemeinen hilft dieses Produkt, Ihre Haut auf Make-up vorzubereiten. Darüber hinaus hat es die Funktion, Ihre Haut zu glätten und aufzuhellen.

Dieses Produkt kann sogar dazu beitragen, den Rest der Produkte zu reparieren, und in einigen Fällen hilft es, die Öligkeit im Laufe des Tages zu kontrollieren. Das heißt, es kann ein Mehrzweckprodukt sein, oder? Daher kann es nicht übersehen werden.

3. Foundation und Concealer auftragen

Erstens ist dies einer der empfindlichsten Make-up-Tipps. Es erfordert sogar etwas mehr Geschick.

Daher sollten Sie zunächst Ihren Hautton glätten und Unvollkommenheiten abdecken. Ideal ist daher, dass Sie eine flüssige, cremige oder kompakte Grundierung mit dem entsprechenden Hautton auftragen.

Auch wenn Sie Zweifel am Kauf der Foundation haben, empfehlen wir Ihnen, eine kleine Menge auf den Unterkieferbereich aufzutragen. Verteilen Sie es nach dem Auftragen auf der Fläche und wählen Sie die Farbe, die am besten mit Ihrem Hautton verschmilzt.

Bereits der Concealer, der am meisten angezeigt wird, ist, dass es zwei Töne unter dem Ton Ihrer Haut ist. Das heißt, wenn es unter den Augen verwendet wird. Wenn es nun zur Abdeckung von Unvollkommenheiten verwendet wird, ist es am besten, Concealer im gleichen Ton wie Ihre Haut zu verwenden.

Darüber hinaus finden Sie auch Concealer in anderen Farben. Zum Beispiel in grün, um Pickel abzudecken. Oder gelb, um auf violette dunkle Kreise aufzutragen. Und doch der Flieder, um braune Kreise zu tarnen.

Im Falle eines Concealers unter den Augen muss er dreieckig aufgetragen werden, vom inneren Augenwinkel bis zum Schläfenbereich, dem Nasenlappen und auf den Augenlidern. Somit wird nicht nur Licht auf die Haut gebracht, sondern auch der Schatten besser fixiert.

Um beide cremigen Produkte aufzutragen, empfehlen wir die Verwendung eines Pinsels oder Schwamms.

4. Übergeben Sie die Schatten

A priori müssen Sie zum Auftragen des Lidschattens einen Pinsel und einen hellen Farbton über das Augenlid auftragen. Dieser Farbton dient als Grundfarbe für Ihr Augen-Make-up.

Tragen Sie dann eine etwas dunklere Farbe auf, um die Vertiefung zu definieren. Auch in diesem Teil müssen Sie sanfte Bewegungen nach rechts und links ausführen und dabei den Bereich unter dem Knochen umgehen. Verwenden Sie eine weiche Bürste, die zum Verschmieren geeignet ist.

Wählen Sie gleich danach einen dunkleren Farbton für den äußeren Augenwinkel und eine hellere Farbe für den inneren Augenwinkel. Auch weil jetzt die Absicht besteht, den Look zu öffnen und zu beleuchten.

Verwenden Sie zum Schluss eine hellere und hellere Farbe oder sogar einen Illuminator. knapp unterhalb der Augenbrauenlinie. Mit diesem Trick können Sie aufleuchten und nachschlagen.

5. Definieren Sie die Augenbraue

Der erste Schritt besteht darin, die Augenbrauenhaare in die normale Wachstumsrichtung zu kämmen. Füllen Sie kurz darauf die Lücken mit einem Bleistift oder einem Farbton aus, der dem Farbton der Stränge entspricht. Auch beim Füllen müssen Sie das Produkt in Haarwuchsrichtung auftragen.

Um die Augenbrauen fertig zu stellen, müssen Sie eine Augenbrauenmaske auftragen. Nun, es kann helfen, die Drähte zu reparieren und ihnen sogar mehr Volumen zu geben.

6. Eyeliner und Mascara auftragen

Jetzt geht es darum, das Make-up in deinen Augen fertigzustellen. Wir empfehlen Ihnen daher, einen Eyeliner zu nehmen und ihn neben Ihrer Wimpernlinie auf das Augenlid aufzutragen. Es ist erwähnenswert, dass Sie die Farbe wählen können, die sich am angenehmsten anfühlt, obwohl Schwarz am häufigsten vorkommt.

Darüber hinaus kann der Eyeliner auch in Gel, Stift oder Bleistift sein, was auch immer. Wenn Ihr Eyeliner jedoch Gel ist, sollten Sie ihn idealerweise mit einem abgeschrägten Pinsel auftragen.

In der Tat kann derselbe Pinsel Ihnen helfen, wenn Sie Schwierigkeiten haben, mit dem Eyeliner eine dünne und saubere Linie zu ziehen. Vor allem, weil Sie damit schwarzen oder dunkelbraunen Lidschatten verwenden können, um das Risiko einzugehen.

Wenn Ihnen die Idee gefallen hat und Sie den Umriss mit Schatten machen möchten, sollten Sie die Spitze des Pinsels ein wenig benetzen. Dann geben Sie es einfach in den Schatten und skizzieren Sie Ihre Augen normal.

Ein guter Tag ist übrigens, den Lidschatten wie einen Gel Eyeliner aufzutragen. Daher ist es kompakter und mit einem gleichmäßigeren Risiko.

Schließlich ist einer der Make-up-Tipps das Auftragen von Mascara oder Wimpernmaske. Um zu bestehen, müssen Sie Bewegungen von der Basis bis zu den Enden ausführen.

7. Tragen Sie ein farbiges oder durchscheinendes Pulver auf

Grundsätzlich dient dieser Teil dazu, dass Ihr Make-up fester wird.

Ideal ist daher, dass Sie ein durchscheinendes oder kompaktes Pulver auftragen. Verwenden Sie dazu auf jeden Fall einen großen, weichen Pinsel.

Dieses Puder kann sogar helfen, die Basis zu fixieren, Licht zu geben und den Glanz Ihrer Haut zu reduzieren.

8. Bräunungspulver auftragen und erröten

Sie können diese Produkte zuletzt anwenden, um den Vorgang abzuschließen. Daher sollten Sie ein Bronzepuder auf die Seite des Gesichts, unter das Kinn, den Hals und die Schläfen auftragen.

Um die Gesundheit zu verbessern und zu verbessern, sollten Sie die Wangenknochen erröten.

Einer der Make-up-Tipps aus dem Frauenbereich, die Sie übrigens gut machen sollten, ist das Lächeln im Spiegel, während Sie rot werden. Vor allem, weil Sie die Region der Äpfel auf Ihrem Gesicht besser identifizieren können.

9. Lippenstift auftragen

Zunächst ist es wichtig, die berühmte Make-up-Regel von Área de Mulher hervorzuheben, bei der weniger immer mehr ist. Das heißt, wenn Sie heute mit einem helleren und aufwändigeren Auge ausgehen möchten, wählen Sie leichtere Lippenstifte wie Nude und Baby Pink.

Wenn Sie nur eine Wimperntusche zusammen mit einem Kätzchen-Eyeliner auftragen, können Sie den roten Lippenstift wagen, den die meisten Frauen lieben.

Auch wenn Sie kein Rot möchten, können Sie zwischen Braun, Lila oder Pink Pink wählen. Es wird also jedem passen.

Ein weiterer Tipp, den wir hervorheben werden, ist die Bedeutung des Eyeliner-Stifts auf den Lippen. Grundsätzlich erleichtert das vorherige Auftragen den Lippenstift, da die Konturen hervorgehoben werden. Darüber hinaus erhöht es auch die Haltbarkeit des Lippenstifts in Ihrem Mund.

Make-up-Tipps für den Tag

Vor allem in fast allen Bundesstaaten Brasiliens ist die Tageszeit heiß. Überlegen Sie sich also, wie es wäre, wenn Sie sich in der Hitze in dieses schwarze, rauchige Auge werfen würden?

In gewisser Weise kann Make-up nicht nur einen übermäßig schweren Look erzeugen, sondern auch leichter schmelzen und verschmieren. Das wird also nicht cool, oder?

Daher ist es tagsüber ideal, wenn Sie dieses berühmte Grund-Make-up ohne Exzesse verwenden.

Make-up-Tipps für die Nacht

A priori ist das Make-up für die Nacht das „teure“ Make-up. Das heißt, wenn es Ihnen gefällt.

Grundsätzlich ist diese Art von Make-up in der Regel aufwändiger, mit intensiveren, helleren und natürlich dunkleren Farben. Vor allem, weil sie dem Gesicht ein zusätzliches Highlight verleihen können, da nachts die Leuchtkraft geringer ist.

Grundsätzlich sind die besten Make-up-Tipps für die Nacht die rauchigen schwarzen Augen, die für die Verbesserung Ihres Aussehens verantwortlich sind. Selbst mit dem am meisten hervorgehobenen Aussehen ist der Tipp, weniger Lippenstift zu wagen, dh Lippenstifte mit helleren Farben zu bevorzugen.

Anhand dieses Tipps können Sie die Situation umkehren. Das heißt, trauen Sie sich weniger in die Augen und verwenden Sie dunklere Lippenstifte wie Rot oder die Weinfarbe. Selbst mit Lippenstiften dieser Farben ist es für Sie fast unmöglich, nicht zu rocken.

Vor allem, weil es sich um eine aufwändigere Art von Make-up handelt, erfordert es mehr Übung und Wissen. Dies gilt sowohl für den Rauch als auch für die Kombinationen.

Zum Beispiel ist dunkler Lippenstift mit dunklem Lidschatten normalerweise nicht so angenehm. Wenn der schwarze Lidschatten nicht richtig aufgetragen wird, kann er sich verfärben und markieren, was Sie sicherlich nicht wollen. Also übe!

So entfernen Sie Make-up

Ich weiß nichts über dich, aber wir im Frauenbereich sterben fast immer an Faulheit, unser Make-up abzunehmen. Auch wenn es keine Faulheit ist, ist es schade, die gesamte Produktion zu entfernen, insbesondere wenn es sich um das Make-up handelt, das Profis im Salon machen.

Selbst wenn diese Eventualitäten auftreten, ist es wichtig, dass Sie das gesamte Make-up von Ihrem Gesicht entfernen. Vor allem, weil Make-up auf Ihrem Gesicht die Gesundheit Ihrer Haut schädigen kann.

Darüber hinaus kann es das Altern fördern. Und da wir wissen, dass dies nicht das ist, was Sie wollen, bringen wir Ihnen diese Tipps zur Make-up- und Hautreinigung.

Also sollten Sie zuerst ein wenig Mineralöl auf einen Wattebausch auftragen. Gleich danach entfernen Sie Ihr Augen Make-up und Lippenstift aus Ihrem Mund, erst nachdem Sie für die Haut gehen. Um Make-up vom Rest Ihres Gesichts zu entfernen, empfehlen wir die Verwendung der Reinigungslotion, die diesen Vorgang erleichtert.

Es gibt jedoch Fälle und Fälle. Zu diesen Fällen gehören Menschen mit empfindlicherer Haut, die nach der Verwendung dieser Lotionen, die sie auf dem Kosmetikmarkt verkaufen, gereizte Haut bekommen. Um allen Frauen zu helfen, trennen wir ein Rezept für hausgemachte Lotion.

Hausgemachte Reinigungslotion:

  • 125 ml fettarmer Joghurt;
  • 125 ml Wasser;
  • 1 Esslöffel getrocknete Ringelblume;
  • 1 Esslöffel trockener Thymian;
  • 2 Esslöffel getrockneter Beinwell.

Nachdem Sie alle Artikel genommen haben, müssen Sie alle Zutaten in derselben Flasche kombinieren. Und dann mindestens 12 Stunden in den Kühlschrank stellen. Also nehmen Sie es aus dem Kühlschrank, belasten es und geben es in ein Glas. Stellen Sie die Flasche dann wieder in den Kühlschrank und lassen Sie sie maximal eine Woche dort.

Schließlich können Sie nach der Hautreinigung ein Tonikum und eine gute Feuchtigkeitscreme auftragen. Wenn Sie dies tun, ist das Ergebnis sicher die Po-Haut eines Babys.

Was denkst du über unsere Geschichte?

Weiterlesen: Make-up-Tutorial für Anfänger, vom Fell bis zum Kätzchen (Schritt für Schritt)

Quellen: Ihre Gesundheit

Bilder: Ihre Gesundheit, Youtube, Viva-Tipps, Youtube, Piauí heute, Krizek-Institut, gesunde Mutter, Olook