Modetipps - Kennen Sie Ihren Stil und lernen Sie, sich gut anzuziehen

Haben Sie jemals ein schönes Outfit gekauft, aber zum Zeitpunkt des Anziehens nichts in Ihrem Schrank gefunden, das zu ihr passt? Das passiert also, wenn wir - ohne Rücksprache mit Modetipps - zufällige Stücke kaufen und das oft, obwohl es schön ist, nicht dein Stil ist. Aber was ist, wenn Sie Ihren Stil nicht einmal kennen?

In diesem Fall sind wir aus dem Frauenbereich gekommen, um Sie zu retten. Wir haben hier die verschiedenen Kategorien von Stilen in der Modewelt aufgelistet, um Ihnen dabei zu helfen, Ihre zu identifizieren und so zu wissen, wie Sie viel harmonischere und modischere Looks zusammenstellen können.

Es ist auch wichtig zu bedenken, dass nicht jeder nur einen Stil hat, viele Menschen haben zwischen einem und drei der unten aufgeführten Stile. Aber zuerst müssen Sie Ihren Körpertyp identifizieren, damit Sie in Teile investieren können, die gut zur natürlichen Form passen.

Modetipps - Körpertypen

Okay, das sind die vorher festgelegten Kategorien. Der Sanduhrkörper ist der berühmte „Gitarrenkörper“, bei dem die Taille dünner ist als die Hüften und Schultern. In diesem Fall sind die Stile, die den besten Wert haben, leichte Hosen und Röcke, Kleider sind ebenfalls angegeben.

Personen mit einem ovaleren Körper wird empfohlen, einfarbiges Aussehen und glattere Ausschnitte zu tragen, da sie dazu neigen, sich zu dehnen. Für das Rechteck werden runde Röcke und Pantalons empfohlen, vorzugsweise solche mit hoher Taille, da sie Sie kurviger machen. Wenn Ihr Körper dreieckig ist, wählen Sie Ausschnitte und Stoffe, die Ihre Kurven verbessern. Beim umgekehrten Dreieck bevorzugen Sie Blusen mit V-Ausschnitt und gemusterte Röcke.

Wie auch immer, denken Sie daran: Dies sind nur Tipps! Tatsächlich sollten Sie jedoch tragen, was sich richtig und bequem anfühlt, unabhängig von Ihrem Körpertyp.

Modetipps - Stiltypen

Experten zufolge gibt es sieben universelle Stile:

Klassisch und traditionell

Es ist ein konservativerer, seriöser und diskreter Stil. Deshalb bevorzugt er nüchterne Farben und Schneiderei. Es sind Frauen, die immer gut gekleidet sein wollen, aber normalerweise nicht viel Zeit haben, um darüber nachzudenken, welche Kleidung sie tragen werden. Daher sind ihre Entscheidungen normalerweise immer ähnlich und in diskreten Tönen. Daher ist der beste Modetipp für Frauen mit diesem Stil, in Teile wie Blazer, Schneiderhosen und Hemden zu investieren.

Einfach und natürlich

Frauen, die sich mit diesem Stil identifizieren, legen Wert auf Komfort. Sie sind voller Persönlichkeit, aber diskret und manchmal sogar schüchtern. Die Garderobe besteht aus Jeans und T-Shirts mit Stiefeln oder Turnschuhen, aber sie können auch Modelle maßschneidern, wobei stets die süßesten und bequemsten Schnitte und Modelle im Vordergrund stehen.

Kreativ

Originalität und Respektlosigkeit zeichnen diesen Stil aus, der durch die Mischung vieler kräftiger Farben und Drucke in extravaganten Modellen gekennzeichnet ist. Er vertritt sehr selbstbewusste Frauen, die von Kreativität getrieben werden und sich überhaupt nicht um die Meinung anderer kümmern. Der Typ, der überall Aufmerksamkeit erregt.

Sexy

Es ist der Stil derer, die es lieben, ihre Silhouette zu verbessern und enge Kleidung mögen. Aber Sie müssen nur aufpassen, dass Sie nicht vulgär aussehen. Sie sind auch geschickt in Ausschnitten und Schlitzen in ihrem Aussehen , immer mit Gleichgewicht. Auf diese Weise geben Frauen, die in den sexy Stil investieren, das Bild von verführerisch und sehr selbstbewusst weiter. Um elegant und sinnlich zu sein, vermitteln sie eine Vorstellung von Kraft und Weiblichkeit.

Elegant und zeitgemäß

Wenn Sie Modetipps wünschen, sind Jeans in geraden und eleganteren Schnitten das Schlüsselstück dieses Stils. Darüber hinaus sind Stücke in feinen Stoffen und neutralen Farben, die ein Bild der Organisation vermitteln und alles über Eleganz sind. Daher ist es ein Hauch von Modernität und ein Markenzeichen von Frauen, die diesen Stil verwenden. In diesem Fall ist es gewagter und mit mehr Farben als der Klassiker.

Romantisch

Die Frau mit einem romantischen Stil wählt helle Töne mit vielen Spitzen und Rüschen, Blumendrucken, Tupfen, Schmetterlingen und anderen, aber immer in Süßigkeitstönen. Auf diese Weise wird es durch viele Röcke und Kleider gekennzeichnet. Das Hauptmerkmal dieses Stils ist seine Delikatesse.

Dramatisch und modern

Dies ist der Stil derer, die immer klug sein möchten, aber gewagtere Berührungen haben. Daher haben diejenigen, die sich mit diesem Stil identifizieren, nicht die Absicht, unbemerkt zu bleiben. Durch eine Kombination von hellen und dunklen Farben kann sie das Bild einer modernen Frau mit einer auffälligen Persönlichkeit vermitteln.

Verstehe den Anlass

Ein weiterer wichtiger Modetipp für diejenigen, die sich gut anziehen möchten, ist daher zu wissen, dass jede Art von Veranstaltung eine andere Art von Kleidung erfordert. Natürlich gibt es Teile, die für Arbeit und Freizeit verwendet werden können, aber es gibt auch Teile, die in bestimmten Umgebungen nicht gut passen.

Daher ist es wichtig, die Kleiderordnung zu finden, um herauszufinden, welche Teile Sie aus dem Kleiderschrank nehmen können.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie in Gleichheit geraten sollten. Oft kann eine Arbeitshose, die mit einer aufwändigeren Bluse oder mit verschiedenen Accessoires ergänzt wird, für eine Abendveranstaltung verwendet werden. Oder das Kleid, das Sie immer täglich tragen, passt sehr gut zu einem hohen Absatz und ist eine großartige Option, um ins Theater zu gehen oder auswärts zu essen.

Lerne einkaufen

Es scheint ein dummer Modetipp zu sein, aber die Wahrheit ist, dass wir oft nicht wissen, wie wir unsere eigenen Kleider kaufen sollen. Daher ist es sehr wichtig, auf das zu achten, was Sie bereits in Ihrer Garderobe haben. Es macht keinen Sinn, ein super schönes Outfit zu kaufen, aber wenn es um das Anziehen geht, passt es nicht zu allem, was Sie bereits haben. Investieren Sie also zuerst in grundlegende Teile, die zu allem passen, und fügen Sie dann weitere Elemente hinzu, die Ihren Stil ausmachen.

Lerne Farben zu kombinieren

Ein weiterer wichtiger Modetipp ist zu wissen, dass Farben zu Ihren Gunsten wirken können, wenn es darum geht, den Look zusammenzustellen. Grundsätzlich sollten Sie die Farbpalette und ihre möglichen Kombinationen kennen. Lesen Sie unten, wie Sie Grafiken mit zwei oder drei verschiedenen Farben erstellen, die zueinander passen!

Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit

In der Mode ist Persönlichkeit alles! Es tut dir nicht gut, das Aussehen einer berühmten Person zu kopieren, wenn sie dich nicht repräsentiert. Wie zum Beispiel, wenn Sie viele Schneidereien kaufen und Ihr Stil entkleidet ist, wird Geld weggeworfen. Denn bald werden Sie sie nicht mehr verwenden wollen.

Auf jeden Fall bedeuten diese Modetipps nicht, dass Sie einige Teile nicht außerhalb Ihrer Komfortzone haben können. Es lohnt sich, es zu testen, und wenn es Ihnen Spaß macht, können Sie nach und nach in andere Stile investieren.

Sei bequem und fühle dich gut

Die erste Regel im Modeuniversum muss Komfort sein! Das liegt daran, dass Sie sich nicht gut fühlen können, wenn Sie sich nicht wohl fühlen. Priorisieren Sie deshalb immer Teile, die mehr als sie verlassen, gut, aber das tun Sie gut!

Hat Ihnen dieser Modetipp gefallen? Dann werden Sie auch mögen: Herbst Winter Mode 2020 - Trends und Looks, um die Saison zu rocken.

Quellen: laleska, eutotal.

Ausgewähltes Bild: Delas.ig