Weiblicher Hinterschnitt - Was ist das, Geschichte und Modelltypen

Wenn Sie eine Frau mit Persönlichkeit sind und vor allem keine Angst vor Innovationen haben, ist die weibliche Hinterschneidung definitiv der ideale Schnitt für Sie.

Erstens, was ist unterboten? Grundsätzlich handelt es sich um eine Art Schnitt, bei dem nur der Halsbereich abgekratzt oder abgesenkt wird. Es kann bei kurzen, mittleren und langen Haaren angewendet werden.

Trotzdem erscheint die weibliche Hinterschneidung nur, wenn Sie Ihre Haare binden. Es wird von Frauen verwendet, die hauptsächlich das Haarvolumen reduzieren möchten. Derzeit hat die Damenunterwäsche aktuellere und stilvollere Versionen mit verschiedenen Designs und Farben erhalten.

Die Krümmung des Haares oder die Form des Gesichts spielt bei diesem Schnitt jedoch keine Rolle. Daher ist es hier wichtig, sicherzustellen, dass es Teil Ihres Stils ist, damit es gut zu Ihrem Look passt.

Geschichte

Der Schnitt hat ursprünglich einen englischen Ursprung und wurde in den 80er Jahren mit Punks geboren. Der extrem stylische Look macht und macht den Kopf von authentischen Mädchen. Cindy Lauper stellte es bereits in den 80er Jahren aus und mischte Texturen und Farben.

Dann wurde er von einer britischen Subkultur adoptiert, die von jungen Engländern niedriger sozialer Klasse und auch Rock'n'Roll-Liebhabern geprägt war, die es sich nicht leisten konnten, teure Freizeitaktivitäten zu betreiben, und sich in Cafés, Pubs und Konzertsälen trafen.

Darüber hinaus wurde die Unterschneidung der Frauen erst ab den 2000er Jahren ein für alle Mal populär.

Besonders der weibliche Hinterschnitt ist ein Trend, der kommt und geht, aber wann immer er erscheint, bringt er viele neue Funktionen mit sich. Seien Sie also gespannt auf neue Trends.

Unterschied hinterschnitten und seitlich

Erstens ist der Sidecut neben dem weiblichen Hinterschnitt ein weiterer völlig moderner und stilvoller Schnitt. Obwohl die beiden Ähnlichkeiten aufweisen, sind sie sehr unterschiedlich.

Zusammenfassend ist der rasierte Teil auf dem Seitenschnitt eine oder beide Seiten des Kopfes, die einen Mohawk-Schnitt bilden können. Im Gegensatz zum weiblichen Hinterschnitt wird bei diesem Typ der Hals nicht rasiert.

Vor allem passt diese Art von Schnitt auch zu jeder Haargröße. Denken Sie jedoch daran, dass Sie bei der Auswahl dieses Schnitts lange warten müssen, bis Ihr Haar wieder wächst. Schließlich sehen Sie einige Prominente, die sich bereits dem Sidecut angeschlossen haben.

Undercut-Modelle für Frauen

1- Curly Undercut

Das Schneiden von lockigem Haar bringt viel Stil und Bewegung. Sie können entweder Ihren Nacken auf einfache Weise rasieren oder mit Designs und Formen innovieren, die zu Ihrem alltäglichen Aussehen und Ihrer Komposition passen.

2- Hinterschneiden mit Sidecut

Willst du dich radikal verändern und diesen Wagemut geben? deshalb wird es in beiden Schnitten gespielt. Sie können in einem Drachen wie in der V-Form schneiden, zwei bis drei Finger über der Basis schneiden und sogar den Schnitt im Farbverlauf anheben.

3- Frau mit Risiko unterboten

Die große Neuheit der Hinterschneidung war das Rasiermesser-Risikofieber, das in mehrere andere Schnitte einfließen kann, aber in der Hinterschneidung einen sehr bedeutenden Erfolg darstellte.

4- Undercut Tattoo

Kurz gesagt, wie der Name schon sagt, erzeugt der Schnitt Designs im rasierten Bereich des Haares, normalerweise im Nackenbereich. Anders als beim traditionellen Tattoo hat das Design jedoch nichts Dauerhaftes, was den Trend noch lustiger macht, da die Figuren häufig geändert werden können.

5- Hinterschnitt mit Pixie und Seitenfransen

Eine weitere perfekte Kombination ist der Hinterschnitt zusammen mit dem Pixie Cut + Seitenrand. Die Mischung sieht mega stylisch aus und ist gleichzeitig verführerisch und elegant. Visual von unabhängigen und gewagten Frauen.

6- Bunter Hinterschnitt

Um den Schnittstil auch mit einem sehr stilvollen Detail zu kombinieren, werden gefärbte Haare hervorgehoben. Die Komposition gewinnt viel an Kraft und es mangelt nicht an Charme und Persönlichkeit.

7- Hinterschnitt bei langen Haaren

Dies ist definitiv für diejenigen, die die Hinterschneidung nicht immer in der Nähe zeigen möchten. In diesen Fällen ist es eine gute Option, die Strähnen länger zu machen, sodass der Schnitt nur angezeigt wird, wenn Sie Ihre Haare sperren.

8- Glatter Hinterschnitt

Der feminine Hinterschnitt in den geraden Fäden ermöglicht auch einen stilvollen Look und vor allem Haltung. Der Effekt ist jedoch der gleiche wie bei lockigem Haar.

Ein guter Tipp, wenn Sie den Schnitt zeigen möchten, ist Frisuren und Brötchen zu machen. Auf diese Weise erhält der Schnitt ein modernes und wirkungsvolles Aussehen.

9- Einfache Hinterschneidung

Vor allem ist dies das ideale Modell für diejenigen, die ihren Stil jedoch mit einem grundlegenderen Aussehen ändern möchten. Bei der einfachen weiblichen Hinterschneidung werden die Haare nicht rasiert, nur das Volumen wird reduziert und vor allem gibt es keine Details.

Es ist im Grunde eine Möglichkeit, das Aussehen zu ändern, aber auf eine  grundlegendere und schrittweise Weise.

10- Hinterschneiden und flechten

Auf jeden Fall sind die Zöpfe sehr stilvoll und legen eine Haltung auf. Da es verschiedene Arten von Zöpfen gibt, ist es sehr einfach, ständig zu wechseln und sieht nicht nur schön aus.

Instandhaltung

Wenn es sich um einen Schnitt handelt, bei dem ein Teil des Haares rasiert wird, um es auf dem neuesten Stand zu halten, ist eine Wartung erforderlich. Wenn Sie den Stil beibehalten möchten, müssen Sie die Schlösser durchschnittlich alle 15 Tage erneut abschneiden. Auf diese Weise erzielen Sie hervorragende Ergebnisse.

Weitere Beispiele für Hinterschneidungen

Hat dir der Inhalt gefallen? Lesen Sie auch: Haarschnitt - Inspirationen für kurzes, mittleres und langes Haar

Ausgewähltes Bild: Pinterest

Quellen: Tipps für Frauen Msn Eu Total Tudo com moda