Monovin A, was ist das? - Haarausfall bekämpfen? Warum ist es umstritten?

Haarausfall ist ein Problem, mit dem fast jede Frau im Laufe ihres Lebens konfrontiert sein wird. Dies ist ein Problem, das eng mit Hormonen und Stress verbunden ist. Es gibt jedoch Menschen, die versuchen, diese Situation zu lösen, indem sie Produkte verwenden, die nicht dafür gemacht sind, wie Monovin A.

Grundsätzlich ist Monovin A ein Tierarzneimittel mit einer hohen Konzentration an Vitamin A. Vor allem wird es bei Rindern angewendet, bei denen dieses Vitamin in ihrem Körper unzureichend ist. Es wird intravaskulär angewendet und ist nur in Tierhandlungen erhältlich.

Daher wurde dieses Produkt nicht von Anvisa (National Health Surveillance Agency) für die Anwendung beim Menschen reguliert. Viele Leute verwenden es jedoch im berühmten Pumpshampoo.

Wie wirkt sich Monovin A auf das Haar aus?

Pump Shampoo ist ein Produkt, das verspricht, das Haar schneller und gesünder wachsen zu lassen. Kurz gesagt, er gibt an, dass es das Haarwachstum von 4 cm auf 7 cm pro Monat fördert, wobei der normale Durchschnitt 1,25 cm beträgt.

Die Substanzen, aus denen das Pumpshampoo besteht, sind: Monovin A, flüssiges Bepantol und jedes Shampoo ohne Salz. Normalerweise wird diese Mischung auf hausgemachte Weise hergestellt, so dass jeder sie herstellen kann, solange er alle Produkte hat.

Es gibt jedoch mehrere Kontroversen bezüglich der Verwendung dieser Mischung. Sogar beginnend mit der Anwendung von Monovin A. Wie oben erwähnt, handelt es sich um ein Arzneimittel, das nur bei Tieren injiziert wird. Es gibt keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die belegen, dass es positive Auswirkungen auf den Menschen hat. Viel weniger, dass die Haarfollikel diese Substanz aufnehmen können, um ein erhöhtes Haarwachstum zu verursachen.

Darüber hinaus führt Monovin A bei Kontakt mit Luft oder Sonnenlicht zum Abbau seines Hauptbestandteils: Vitamin A. Bei Tieren ist daher die Verwendung einer Spritze erforderlich. In der Mischung und bei der Verwendung des Pumpshampoos kommt er jederzeit mit diesen Elementen in Kontakt.

Jetzt ist Bapantol ein Produkt, das reich an Vitamin B5 ist und sowohl in pastöser als auch in flüssiger Form geliefert wird. Es hilft beim Trocknen und Heilen von Haut und Haar und ist in beiden Situationen sehr zu empfehlen.

Ungesalzenes Shampoo wird auch für sehr trockenes Haar empfohlen, da überschüssiges Salz diese Schädigung des Haares verursacht. Mit seiner Verwendung hilft es, das Haar wieder zum Leuchten zu bringen.

Die Folgen der Verwendung des Pumpshampoos

Übermäßiger Gebrauch von Pumpshampoo und folglich Monovin A kann mehrere unerwünschte Nebenwirkungen verursachen.

Erstens kann es den Haarausfall verstärken. Eine übermäßige Aufnahme von Vitamin A durch den Körper bewirkt den gegenteiligen Effekt und die Stränge beginnen zu brechen und fallen mehr. Nichts, was unser Körper in großen Mengen erhält, ist gut.

Jeder konsumiert jedoch Vitamin A in Lebensmitteln. Und das, zusammen mit Pferdedosen von Monovin A, erhöht nur die Menge dieser Substanz im Körper.

Wenn sich Monovin A auf andere Körperteile wie Gesicht und Hals ausbreitet, kann es das Haarwachstum an unerwünschten Stellen fördern. Und die Arbeit, um dies zu beheben, kann groß sein.

Andere bekannte Nebenwirkungen sind verschwommenes Sehen, Durchfall, Fieber, Trockenheit der Schleimhäute und Übelkeit.

Was würde also das Haarwachstum erklären?

Kurz gesagt, es gibt keine Hinweise darauf, dass Monovin A Vorteile für das Haar hat. Es gibt nicht einmal Medikamente auf dem Markt, die zu einem schnelleren Haarwachstum beitragen.

Aber selbst dann gibt es Leute, die behaupten, dass das Pumpshampoo beim Haarwachstum und bei der Gesundheit geholfen hat. Wie viele Menschen mit Fotos berichteten, um den gesamten Behandlungsprozess mit diesem Produkt zu beweisen.

Was würde also die Wirksamkeit des Produkts bei manchen Menschen erklären? Die Antwort ist sehr einfach: Bepantol.

Wie erklärt, wurde Bepantol hergestellt, um trockene Haut und Haare zu reparieren. Durch seine Verwendung im Pumpshampoo hilft es bei der Reparatur von Haaren und verhindert, dass diese häufiger brechen.

Und wenn das Haar stärker wird und weniger bricht, fällt es folglich weniger. Damit trägt Bepantol zu einem gesunden Haarwachstum bei.

Somit ist Monovin A nicht der wahre Protagonist, sondern Bepantol.

Wie Haarausfall zu lösen?

Der Mangel an Vitamin A im Körper ist möglicherweise nicht der einzige Grund für Haarausfall. A priori, viel Stress, nach der Geburt, Hormonmangel, Nahrung, Genetik ... All dies kann häufiger zum Haarausfall beitragen.

Sie müssen jedoch einen Dermatologen aufsuchen, um festzustellen, was Ihren Haarausfall verursacht, und das richtige Produkt für Ihre Erkrankung verwenden. Wie wir gesehen haben, kann vor allem die falsche Verwendung bestimmter Substanzen unerwünschte Wirkungen haben. Also einen Arzt aufsuchen.

Lesen Sie auch: Haarausfall - was sind die Ursachen, wie zu vermeiden und wie zu behandeln.

Quelle: LifeStyle ChegaDeQueda DicasDeMulher

Ausgewähltes Bild: Sabrina Dalmolin