Sonntagsmittagessen, 10 einfache, leckere und typische Sonntagsrezepte

Der Sonntag ist nicht nur ein fauler Tag, sondern jeder möchte zu Hause ruhig sein. Es ist auch an diesem Wochentag, an dem fast alle Familien zusammenkommen, um das Mittagessen am Sonntag zuzubereiten.

„Diese Familie steht sich sehr nahe. Und auch sehr aufgeregt. “

Daher erfordert dieser Tag ein sehr ordentliches Mittagessen. Es reicht nicht aus, Reis mit Jiló zu erfinden. Obwohl nicht jeder gerne kocht, ist es wichtig, Kreativität ins Spiel zu bringen und das ordentliche Mittagessen am Sonntag zuzubereiten.

Grundsätzlich ist das Mittagessen am Sonntag für einige Familien bereits Routine. Aber was ist, wenn die Kreativität ausgeht, die Speisekarte ausgeht und niemand sonst weiß, was er kochen soll?

Wenn dies bei Ihnen zu Hause häufig vorkommt, kam der Frauenbereich, um Ihr nächstes Mittagessen am Sonntag zu retten. Deshalb haben wir 10 hausgemachte und leckere Rezepte mitgebracht, die Sie schnell und ohne Leiden zubereiten können.

Schauen Sie sich die Tipps und Ideen an, die wir für Sie und Ihre Familie getrennt haben.

10 spezielle Rezepte für Ihr Sonntagsessen

1- Spaghetti Bolognese

Diese berühmte Pasta, die jeder mag.

Zutaten:

  • 600 Gramm Spaghetti-Nudeln
  • 2 Tassen Bolognese-Sauce
  • geriebener Parmesan nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

Kochen Sie den Teig zuerst gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, bis er den Punkt erreicht. Dann abtropfen lassen und beiseite stellen.

Dann die Sauce erhitzen, den Teig auf eine Platte geben und mit der Sauce bedecken. Zum Schluss den Käse darüber streuen und servieren.

2- Carioca Feijoada

Zutaten:

  • 1 Schweineschwanz
  • 1 Schweineohr
  • 300 Gramm getrocknetes Rindfleisch in Stücken
  • 300 Gramm Schweinerippchen in Stücken
  • 300 Gramm gewürfelte Schweinelende
  • 300 Gramm gewürfeltes Rinderfilet
  • 500 Gramm schwarze Bohnen
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Esslöffel Öl
  • 2 Scheiben Peperoni-Wurst in Scheiben
  • 1 Scheibe Brot in Scheiben
  • 350 Gramm Speckwürfel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • Salz-Pfeffer-Sauce nach Geschmack

Krümel:

  • 4 Esslöffel Butter
  • 1 gehackter roter Pfeffer
  • 3 Tassen Maniokmehl
  • 1 Tasse gehackter grüner Duft
  • 3 gekochte und gehackte Eier
  • Salz nach Geschmack

Kohl:

  • 2 Esslöffel Öl
  • 200 g gehackter Speck
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 2 Packungen geschnittener Kohl
  • Salz nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

Legen Sie zuerst den Schwanz, das Ohr und das getrocknete Fleisch in eine Schüssel, bedecken Sie sie mit Wasser und lassen Sie sie 24 Stunden lang einweichen. Wechseln Sie das Wasser in dieser Zeit sechsmal. Dann abtropfen lassen, in eine Pfanne geben, mit Wasser bedecken und 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen. Dann abtropfen lassen, abkühlen lassen und in Stücke schneiden.

Auf die gleiche Weise legen Sie in einen großen Schnellkochtopf den Schwanz und das Ohr, das getrocknete Fleisch, die Rippen, die Lende, die Flanke, die Bohnen und das Lorbeerblatt. Dann mit Wasser abdecken und 20 Minuten bei geöffneter Pfanne ohne Druck bei schwacher Hitze kochen. Außerdem eine Pfanne mit dem Öl erhitzen und die Peperoni, Paio, Speck und Knoblauch goldbraun braten.

Also in den Bohnentopf geben, mit mehr Wasser abdecken, abdecken und 20 Minuten kochen, nachdem der Druck bereits begonnen hat. Dann ausschalten, den ganzen Druck aus der Pfanne lassen und schließlich die Pfanne öffnen.

Bald darauf die Pfanne wieder aufheizen, mit Salz- und Pfeffersauce würzen und kochen, bis alle Zutaten weich sind, ohne sich zu zerbrechen.

Nun für die Farofa eine Pfanne mit der Butter erhitzen und den Pfeffer 2 Minuten braten. Dann das Mehl, den grünen Geruch, die Eier und das Salz hinzufügen und weitere 3 Minuten kochen lassen. Endlich auflegen und buchen.

Für Kohl eine Pfanne mit dem Öl erhitzen und den Speck goldbraun braten. Dann den Knoblauch und den Kohl dazugeben und anbraten, bis sie verdorrt sind. Zum Schluss mit Salz abschmecken und die Hitze abstellen.

Zum Schluss den Grünkohl und die Farofa mit der Feijoada servieren.

3-Lasagne

Zutaten:

  • 500 Gramm geschnittener Mozzarella
  • 300 Gramm geschnittene Putenbrust (optional)
  • 1 Packung vorgekochte Lasagnennudeln (Marke PetBom)
  • 1 / 2kg Hackfleisch (ich kaufe immer Ente für Hackfleisch)
  • 1 Dose Tomatensauce
  • weiße Sauce Ihrer Wahl (Sie können fertig machen oder kaufen)
  • Natives Olivenöl extra
  • Zwiebel und Knoblauch
  • Salz-
  • Lorbeerblätter
  • dehydrierter Oregano (optional)
Vorbereitungsmodus:

Zuerst Zwiebel und Knoblauch hacken, etwas Öl in die Pfanne geben und bräunen lassen. Dann das Rinderhackfleisch hinzufügen und gelegentlich umrühren. Lassen Sie das Fleisch bald danach gut kochen, bis es anfängt zu braten und zu kleben.

Fügen Sie dann die Sauce hinzu, setzen Sie das Salz ein, aber fügen Sie nicht zu viel hinzu, da wir immer noch den Mozzarella und den Oregano hinzufügen werden. Dann, falls nötig, etwas gefiltertes Wasser hinzufügen, 6 Lorbeerblätter hineinwerfen, abdecken und anbraten lassen.

Schalten Sie bald darauf das Feuer aus und legen Sie es beiseite. Wenn Sie die feuchtere Lasagne mögen, lassen Sie die Sauce mit mehr Wasser. Wenn Sie sie trockener mögen, machen Sie die Sauce dichter.

Schließlich beginnt die Montage, aber heizen Sie den Ofen zuerst auf 180 Grad vor.

Tipp: Für eine Lasagne machen Sie es in einer großen Marinex, für zwei Lasagne teilen Sie die Zutaten

Zum Zusammenstellen zuerst die Sauce dazugeben, dann mit einer Schicht Nudeln auslegen, mit dem Mozzarella, der Putenbrust, einer Schicht weißer Sauce und einer weiteren Schicht Bolognese-Sauce bedecken.

Starten Sie dann den Vorgang erneut, bis die letzte Schicht Teig ist. Mit Bolognese-Sauce bedecken, geriebenen Parmesan, etwas Oregano darüber streuen und mit Folie bedecken.

Zum Schluss backen und ca. 30 Minuten ruhen lassen. Entfernen Sie dann die Folie und lassen Sie sie weitere 20 Minuten einwirken.

4- Hühnchen-, Mais- und Quarkkuchen

Zutaten:

Pasta:

  • 2 Tassen Milch
  • 2 Tassen Weizenmehl
  • ⅔ Tasse Öl
  • 3 große Eier
  • 100 Gramm geriebener Parmesan
  • 1 Dose Sahne (200 Gramm)
  • 1 Esslöffel Backpulver

Füllung Nr. 1:

  • 1 Hühnerbrust mit Wasser, Salz und Gewürzen gekocht und dann zerkleinert
  • 1 Dose Mais
  • 1 gehackte Zwiebel
  • grüner Duft nach Geschmack
  • 10 Esslöffel Tomatenmark (kann auch Sauce sein)
  • 1/2 Tasse geschnittene entkernte Oliven
  • Salz nach Geschmack und schwarzer Pfeffer

Füllung Nr. 2:

  • 1 Tasse Quark (200 Gramm)
  • 1 Dose Sahne (200 Gramm)
  • eine Prise geriebene Muskatnuss
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

Bereiten Sie zuerst die Füllung vor 1. Mischen Sie dann die Zutaten und überprüfen Sie das Salz, korrigieren Sie es gegebenenfalls und reservieren Sie es dann. Wenn das Huhn noch heiß ist, stellen Sie es in den Kühlschrank, während Sie die anderen Schritte vorbereiten.

Nach dem Vorbereiten von Füllung 1 gehen Sie zu Füllung 2, bei der nur die Zutaten gemischt und ebenfalls reserviert werden.

Gehen Sie dann zum Teig und geben Sie zuerst die flüssigen Zutaten (Milch, Öl, Eier, Sahne) in den Mixer. Dann den Parmesan und das Mehl dazugeben und schlagen, bis der Teig glatt ist. Dann die Hefe hinzufügen und nur einen Puls geben oder mit einem Löffel umrühren.

Tipp: Heizen Sie den mittelgroßen Ofen (180 ° C) vor.

Wenn alles fertig ist, lassen Sie alle Zutaten bereit und fetten Sie eine Auflaufform oder eine Auflaufform mit Butter und Mehl ein. Stellen Sie Ihren Kuchen beginnend mit der Hälfte des Teigs zusammen. Verteilen Sie es auf dem feuerfesten Material. Dann die gesamte Hühnerfüllung verteilen.

Dann den Frischkäse dazugeben und gut verteilen, und schließlich den Rest des Teigs. Zum Schluss goldbraun backen (ca. 40 Minuten).

5-Huhn versteckt mit Kartoffelpüree

Zutaten:

  • 1 kg gekochtes und zerkleinertes Huhn
  • 2 Esslöffel Öl
  • 1 mittelgroße Zwiebel, gehackt
  • 3 zerdrückte Knoblauchzehen
  • 2 gehackte Tomaten
  • 6 mittelgekochte Kartoffelpüree
  • 1 Ei
  • 1/2 Tasse Tee
  • 1 Esslöffel Butter
  • Salz nach Geschmack
  • 150 g geschnittener oder geriebener Mozzarella
Vorbereitungsmodus:

Braten Sie zuerst den Knoblauch im Öl an, fügen Sie die Zwiebel hinzu und braten Sie etwas mehr. Dann die Tomate dazugeben und welken lassen. Dann das gekochte und zerkleinerte Huhn hinzufügen, mit Salz würzen und gut umrühren. Zum Schluss in ein feuerfestes Material legen und beiseite stellen.

Nun für das Püree in einem Behälter die gekochten und zerdrückten Kartoffeln, die Milch, das Ei, die Butter hinzufügen und sehr gut mischen, dann das Salz hinzufügen und erneut umrühren.

Legen Sie das Püree bald darauf in die Auflaufform über das Huhn. Zum Schluss mit dem Mozzarella bedecken und im mittelgroßen Ofen bräunen.

6-Barbecue

Zuerst geben wir Ihnen einen Tipp, wie Sie Ihr Steak für Ihr Sonntagsessen auswählen können. Zu Beginn muss Ihre Picanha ein Verdeck haben, gut behandelt und sauber sein. Beachten Sie dann die Höhe des Stückes.

Wenn es weniger als 4 bis 5 Zentimeter groß ist - zwischen zwei und drei Fingern -, ist Ihnen saftiges und zartes Fleisch nicht garantiert.

Ein weiterer Tipp ist auch, die Fettschicht gut zu beobachten. Grundsätzlich benötigt jedes Fleisch eine Fettschicht, da beim Braten die Fettrillen durch das Fleisch laufen, was es noch schmackhafter macht.

Um den Kauf Ihres Fleisches erfolgreich abzuschließen, stellen Sie sicher, dass das Fett weiß oder sehr hellgelb ist. Wenn das Gelb intensiv ist, ist es besser, es nicht einzunehmen, da es anzeigt, dass das Fleisch hart ist.

Nun folgt ein Rezept für Picanha in grüner Butter:

Zutaten:

  • 1 Picanha von ungefähr 1 kg
  • 250 Gramm Butter mit Salz
  • 100 Gramm Knoblauch ohne Schale
  • 1 Strahl Petersilie
  • 1 Schnittlauchsauce
  • 1 Prise (voll) Ajinomoto
  • Salz nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

Schlagen Sie zuerst die Petersilie, den Schnittlauch, den Knoblauch und Ajinomoto im Prozessor. Dann die Butter hinzufügen und sehr cremig schlagen. Zum Schluss die gesamte Mischung 15 Minuten lang in den Gefrierschrank stellen.

Kurz darauf das Steak in 2 Finger breite Scheiben schneiden und nach Belieben mit Salz bestreuen. Dann legen Sie die Scheiben auf einen heißen Grill, um sie 3 Minuten lang zu backen, dh 30 Sekunden lang auf jeder Seite des Fleisches.

Servieren Sie daher das Steak mit der grünen Butter (einem Esslöffel).

Tipp: Um Ihr Sonntagsessen noch besser zu rocken, servieren Sie das Rumpsteak mit Maniokmehl, Tropeiro-Bohnen oder Maniok mit Vinaigrette.

Es hat mir sogar das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen!

7-Huhn

Zutaten:

  • 3 Esslöffel Öl
  • 1 ganzes Huhn in Stücken (ca. 2 kg)
  • Salz und schwarzer Pfeffer nach Geschmack
  • 1 gewürfelte Zwiebel
  • 2 gehackte Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Safran
  • 2 Tassen (Tee) gewaschener und abgetropfter Reis
  • Ich kann grünen Mais abtropfen lassen
  • 2 Würfel Hühnerbrühe
  • 5 Tassen kochendes Wasser (ungefähr)
  • 1 Tasse geriebene Karotte
  • 3 geschälte und entkernte Tomatenwürfel
  • 3 Esslöffel gehackter grüner Duft
Vorbereitungsmodus:

Erhitzen Sie zuerst eine Pfanne Öl bei starker Hitze und braten Sie das mit Salz und Pfeffer gewürzte Huhn goldbraun an. Dann herausnehmen und aufbewahren, dann in derselben Pfanne die Zwiebel, den Knoblauch hinzufügen und 3 Minuten anbraten. Zum Schluss Safran, Reis dazugeben und 3 Minuten braten.

Gießen Sie kurz darauf das Huhn, den Mais und die im Wasser gelöste Hühnerbrühe ein, decken Sie sie ab und kochen Sie sie 30 Minuten lang bei schwacher Hitze. Wenn nötig, fügen Sie mehr Wasser hinzu, fügen Sie dann die Karotte, die Tomate hinzu, decken Sie sie ab und kochen Sie sie weitere 10 Minuten lang.

Zum Schluss ausschalten und bei abgedeckter Pfanne 10 Minuten ruhen lassen.

8-Fisch Moqueca

Zutaten:

  • 4 Stück Dogfish oder Grouper (700 Gramm)
  • 1 Zitronensaft
  • 1 große Zwiebel in Scheiben schneiden
  • 1 roter Pfeffer in Scheiben schneiden
  • 1 grüner Pfeffer in Scheiben schneiden
  • 2 reife Tomaten in Scheiben schneiden
  • 2 Esslöffel gehackter Koriander
  • 200 ml Kokosmilch
  • 1 Esslöffel Palmöl
  • 2 Garnelenbrühe Tabletten
Vorbereitungsmodus:

Zuerst den Fisch gut waschen, mit Zitronensaft beträufeln und ca. 1 Stunde stehen lassen. Dann in einen großen Topf den Fisch, die Zwiebel, die Paprika, die Tomaten geben und mit Koriander bestreuen. Dann die Garnelenbrühe-Tabletten zerbröckeln, mit Kokosmilch mischen und den Fisch beträufeln.

Bringen Sie es nun auf eine niedrige Hitze, wobei die Pfanne 20 Minuten lang teilweise bedeckt ist, und rühren Sie einige Male um, bis es gekocht ist. Fügen Sie das Palmöl hinzu und fügen Sie Salz hinzu. Zum Schluss vom Herd nehmen und Ihrer Familie servieren.

9-Fleisch Stroganoff

Zutaten:

  • 500 Gramm Rumpf in Streifen geschnitten
  • 1/4 Tasse (Tee) Butter
  • 1 Einheit gehackte Zwiebel
  • 1 Löffel (Dessert) Senf
  • 1 Esslöffel Ketchup (oder Ketchup)
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Einheit gehackte hautlose Tomaten
  • 1 Tasse (Tee) mit verschiedenen Pilzen abwechslungsreich entwässert
  • 1 Dose Sauerrahm
  • Salz nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

Zuerst die Butter schmelzen und die Zwiebel glasig dünsten. Dann das Fleisch hinzufügen und mit Salz würzen, umrühren, bis das Fleisch von allen Seiten golden ist. Bald darauf ist das Fleisch vor Ort, fügen Sie Senf, Ketchup, schwarzen Pfeffer und gehackte Tomaten hinzu.

Kochen, bis eine dicke Sauce entsteht. Bei Bedarf nach und nach heißes Wasser hinzufügen. Wenn die Sauce voll und das Fleisch zart ist, fügen Sie die Pilze und die Sahne hinzu. Zum Schluss 1 Minute rühren und vom Herd nehmen.

Um noch besser zu werden, servieren Sie es mit Reis und Kartoffelstroh.

10- Ofenreis

Zutaten:

  • 4 Tassen gekochter Reis
  • 100 Gramm geriebener Mozzarella
  • 100 Gramm Açaí in kleine Würfel geschnitten
  • 1 geriebene Karotte
  • 2 Esslöffel gehackte Petersilie (oder Petersilie)
  • 2 Einheiten Ei
  • 1 Tasse (Tee) Milch
  • 1/2 Tasse Quark
  • 1 Tasse (geriebener) Parmesan
  • Salz nach Geschmack
  • schwarzer Pfeffer nach Geschmack
Vorbereitungsmodus:

In einer Schüssel Reis, Mozzarella, Schinken, Karotte und Petersilie mischen. Dann in ein mit Margarine gefettetes Feuerfestmaterial geben. Dann in einem Mixer Eier, Milch, Quark, geriebenen Käse, Salz und Pfeffer schlagen.

Zum Schluss über den Reis gießen und im vorgeheizten Ofen 30 Minuten bei 200 ° C oder bis sie goldbraun sind backen.

Und fertig, hier sind 10 super Rezepte, mit denen Sie Ihr Sonntagsessen rocken können.

Und um Ihr Sonntagsessen noch besser zu machen, kaufen Sie das Dessert, das jeder mag. Sei es das Vanilleeis oder die Passionsfruchtmousse. Wichtig ist, dass die Familie am Sonntagmittag zufrieden abreist.

Hat dir der Artikel gefallen? Schauen Sie sich auch andere Spezialitäten an, die wir speziell für Sie herstellen: Salatdressing, 10 leichte Rezepte, um den Geschmack des Salats zu verbessern

Quellen: Rezeption, hier in der Küche, Küche, M für Frauen, Brisando in der Küche, Küchenführer, M für Frauen, Küchenführer, Alles lecker, Cláudia, M für Frauen, Grillbotschafter

Bilder: Gshow, Cláudia, Youtube, Küchenführer, Naughty Kitchen, Contrisul Blog, Cybercook, Youtube, wie Flávio