Körperpeeling - Vorteile, Anleitungen und hausgemachte Rezepte

Körperpflege wird zunehmend von Menschen priorisiert, was großartig ist. Neben der Gesundheit geht es den Menschen auch darum, im Allgemeinen gut auszusehen, und die Haut ist ein sehr wichtiger Punkt. Jeder sehnt sich nach gesunder, hydratisierter und strahlender Haut. Eine Sache, die Sie zu Ihrer Hautpflege hinzufügen können, ist das Körperpeeling.

Das Peeling von Gesicht und Körper ist sehr wichtig, um ein gutes Aussehen zu erhalten. Dies liegt daran, dass dieses Verfahren mit körnigen Substanzen die Haut erneuern soll. So entfernt die Massage mit Peeling-Produkten die Schicht abgestorbener Hautzellen, entfernt immer noch ihre Unreinheiten und verleiht der Haut einen neuen Aspekt, viel jünger und hydratisiert.

Daher ist ein Körperpeeling für eine saubere, erneuerte und weiche Haut unerlässlich. Das Beste ist, dass es ein sehr erschwingliches Verfahren ist und Sie es selbst mit einem hausgemachten Peeling durchführen können. In jedem Fall gibt es viele Möglichkeiten.

Daher wissen wir heute alles über das Körperpeeling, seine Vorteile und den besten Weg, dies zu tun. Neben einigen Peeling-Rezepten zu Hause zu machen. Komm schon!

Körperpeeling

Zuerst regeneriert sich die Haut immer und produziert neue Zellen. In diesem Sinne sterben alte Zellen ab und werden auf natürliche Weise aus der Haut ausgeschieden. Allerdings verlassen nicht alle Zellen und Verunreinigungen die Haut auf diese Weise. Wenn sie nicht vollständig entfernt werden, kann sich die Haut daher nicht vollständig erneuern und sieht immer alt aus.

Und hier kommt das Körperpeeling ins Spiel, das alle toten Zellen und Unreinheiten von der oberflächlichen Hautschicht entfernt. So verhindert es neben einer gründlichen und erneuernden Reinigung das Altern, aktiviert die Durchblutung und entgiftet die Haut.

Das Körperpeeling wird unter Verwendung einer Mischung durchgeführt, die normalerweise Cremes oder Pflanzenöle und eine körnige Substanz enthält. Und so reibt und peelt es mit sanften Bewegungen, fast wie bei einer Massage, die Haut, entfernt alle Unreinheiten und erneuert das Gewebe.

Vorteile des Körperpeelings

Das Körperpeeling fördert eine tiefere Reinigung der Haut und macht sie weicher und jugendlicher. Darüber hinaus bietet dieses Verfahren eine Reihe weiterer Vorteile. Ebenso gut wie:

  • Erneuerung der oberflächlichen Hautschicht durch Entfernung abgestorbener Zellen und Verunreinigungen;
  • Fördert die Weichheit und Leuchtkraft der Haut;
  • Es hat eine aufhellende Wirkung, das heißt, es trägt zu Fleckenentfernungsbehandlungen bei;
  • Verhindert eingewachsene Haare, da sie die Poren verstopfen und verhindern, dass sie stecken bleiben.
  • Es verbessert das Erscheinungsbild von natürlich rauen Bereichen wie Knien und Ellbogen.
  • Kontrolliert die Fettigkeit, macht die Haut sauberer und beugt Akne in Regionen wie Rücken und Nacken vor.
  • Gleicht den natürlichen Ton der Haut aus;
  • Hilft bei der Bekämpfung von Cellulite;
  • Stimuliert die Durchblutung;
  • Darüber hinaus ist es für alle Hauttypen geeignet;

Pflege vor dem Körperpeeling

Obwohl dies sehr einfach und sehr zu empfehlen ist, sollten Sie sich vor dem Körperpeeling einiger Details bewusst sein. Beispielsweise ist bei sehr empfindlicher Haut oder bei dermatologischen Erkrankungen ein Körperpeeling nicht angezeigt. Dies liegt daran, dass die Haut gereizt werden kann und Rötungen, Peelings und sogar Wunden verursachen kann.

Es ist auch wichtig, die in der Peeling-Mischung verwendeten Inhaltsstoffe zu kennen und zu prüfen, ob Sie gegen keine von ihnen allergisch sind. Ansonsten sollte das Peeling höchstens einmal pro Woche durchgeführt werden, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Darüber hinaus kann es die Haut reizen und den gegenteiligen Effekt erzielen, zusätzlich zum Entfernen des erforderlichen Schutzes.

Darüber hinaus gibt es spezielle Peelings für Körper und Gesicht, sodass jedes Peeling in der angegebenen Region verwendet werden sollte. Dies liegt daran, dass Peelings für das Gesicht weniger Hydranten in ihrer Zusammensetzung haben, was dazu führen kann, dass die Haut des Körpers austrocknet. Ebenso das Körperpeeling, das dickere Körnchen hat und das bei Anwendung im Gesicht die Haut verletzen kann.

Wie man ein Körperpeeling macht

Nachdem Sie nun wissen, was Sie beim Peeling Ihres Körpers vermeiden sollten, lernen wir, wie das Peeling durchgeführt wird:

  1. Befeuchten Sie zuerst den gesamten Körper.
  2. Beginnen Sie dann mit dem Peeling. Beginnen Sie am besten von den Füßen bis zu den Armen und dem Rumpf.
  3. Tragen Sie das Peeling-Produkt auf die gesamte Haut auf und machen Sie dabei gleichmäßige kreisende Bewegungen, keine plötzlichen und erzwungenen Bewegungen.
  4. Lassen Sie das Produkt nach der Massage einige Minuten auf die Haut einwirken.
  5. Spülen Sie Ihren Körper mit kaltem oder warmem Wasser aus und vermeiden Sie so viel heißes Wasser wie möglich. Dies kann die Haut reizen und ist nicht ideal, insbesondere wenn sie durch ein Peeling sensibilisiert wird.
  6. Wenn Sie möchten, können Sie zu diesem Zeitpunkt ein feuchtigkeitsspendendes Öl Ihrer Wahl auf den gesamten Körper auftragen und mit Wasser abspülen.
  7. Zum Schluss trocknen Sie die Haut mit einem Handtuch mit sanften Bewegungen und tragen Sie dann eine Feuchtigkeitscreme auf den ganzen Körper auf.

Hausgemachte Peeling-Rezepte

Es gibt eine Vielzahl spezifischer Peelingprodukte auf dem Markt. Wie Badepeelings, Peelingsalz, Peelingzucker, Peelingcreme und andere. Sie können jedoch auch Ihre eigene Peeling-Mischung zu Hause mit üblichen Zutaten herstellen, die die gleichen Vorteile haben.

Schauen Sie sich unten einige hausgemachte Peeling-Rezepte an:

Peeling mit Honig

Zutaten:

  • 1 Löffel Honig;
  • 1 Löffel Zucker;
  • 1 Löffel Mandelöl.

Alle Zutaten mischen und eine Peelingpaste bilden. Schließlich gehen Sie den gesamten Körper nach den Richtlinien durch.

Mit Kaffee schrubben

Zutaten:

  • 1 Löffel gemahlener Kaffee;
  • 4 Esslöffel Mandelöl;
  • 2 Esslöffel Wasser.

Mischen Sie alle Zutaten und gehen Sie durch den Körper, um sanfte Bewegungen zu machen.

Olivenöl-Peeling

Zutaten:

  • 5 Esslöffel Olivenöl
  • 2 Esslöffel brauner Zucker

Alles mischen und sanft auf die Haut auftragen.

Peeling mit Pflanzenöl

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Zucker;
  • 4 Esslöffel Pflanzenöl;
  • 6 Tropfen Körperflüssigkeitseife.

Mischen Sie alles und verteilen Sie die Paste mit sanften Bewegungen auf dem ganzen Körper.

Peeling mit Naturjoghurt

Zutaten:

  • 1 Tasse Joghurt;
  • 2 Esslöffel Zucker;
  • 1 Löffel Honig.

Machen Sie eine Paste mit den Zutaten und tragen Sie sie mit leichten kreisenden Bewegungen auf den Körper auf.

Peeling mit Maismehl

Zutaten:

  • 4 Esslöffel Maismehl;
  • 2 Esslöffel Honig.

Mischen Sie alle Zutaten, bis eine gleichmäßige Creme entsteht. Zum Schluss durch sanftes Peeling auf den Körper auftragen.

Peeling mit Backpulver

Zutaten:

  • 1 Löffel Backpulver;
  • 1 Löffel adstringierende Lösung;
  • 1 Löffel Zucker.

Alles mischen, bis eine dicke Paste entsteht, auf die Haut auftragen und sanfte Bewegungen ausführen.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um mehr über die Hautpflege zu erfahren.

Quellen: Fisio Forma Minha Vida Lapi Körperschönheit im Web Schönheit im Web

Ausgewähltes Bild: Portal Carapicuíba

Bilder: Lebensstil auf die Minute Vepakum Interactive Beauty Cultura Mix Vix