Kapillarplan, was ist das? Wann, wie und Rezepte

Der Kapillarplan ist wichtig, um das Haar gesund zu halten. Grundsätzlich handelt es sich um eine sequentielle Behandlung der Fäden mit spezifischer und eingestreuter Sorgfalt. Daher wird abhängig von der Notwendigkeit der Schlösser eine Routine von Schritten erstellt.

In diesem Sinne wollen wir alle Haare, die gut hydratisiert und seidig sind, aber wir vergessen, dass unser Haar auch gefüttert werden muss. Mit anderen Worten, das Haar verliert jeden Tag Vitamine, Nährstoffe und Proteine, also müssen wir diesen Ersatz machen. Es ist, als ob sich Ihr Haar hungrig und durstig anfühlt.

Haben Sie jemals aufgehört zu glauben, dass Flüssigkeitszufuhr allein nicht ausreicht? Ja! Unsere Drähte benötigen den Kapillarplan, um je nach Bedarf behandelt zu werden. Das Coolste, was du zu Hause machen kannst.

Was ist ein Kapillarplan?

Der Kapillarplan ist in drei Phasen unterteilt, von denen jede sehr wichtig ist, um das Ziel der Haarwiederherstellung zu erreichen. Es ist für alle Haartypen angezeigt und benötigt vier Wochen, um die Gesundheit der Haare vollständig wiederherzustellen. Behalten Sie danach einfach die Skala bei, während Ihr Haar reagiert.

  • Flüssigkeitszufuhr: Es ist die bekannteste Haarbehandlung. Darüber hinaus ist die Flüssigkeitszufuhr für die Auffüllung von Wasser und essentiellen Nährstoffen im Haar verantwortlich. Dies verhindert Trockenheit und sorgt für Weichheit und natürliches Haargleichgewicht.
  • Ernährung: Diese Behandlung schützt das Haar vor Kräuselungen, Trockenheit und Schwächung der Haarfaser. Außerdem sollte die Kapillarernährung das Lipid ersetzen, das das natürliche Öl in der Kopfhaut ist.
  • Rekonstruktion: Diese Behandlung ist für sehr geschädigtes und elastisches Haar. Im Allgemeinen, wenn sie aufgrund chemischer Verfahren spröde, dünn und porös sind. In diesem Fall ist es notwendig, das Haarprotein, insbesondere durch Keratin, zu ersetzen.

Kapillarplan Schritt für Schritt

Zunächst müssen Sie Ihre Haare kennen. Ob glatt, wellig oder lockig. Vielleicht, um zu verstehen, ob er sich leicht verheddert oder viele Gänsehaut und Bewegung hat.

In jedem Fall ist es äußerst wichtig zu verstehen, wie Ihr Haar mit externen Faktoren umgeht. Zum Beispiel: Lockiges Haar ist an der Wurzel normalerweise trockener, daher ist es wahrscheinlicher, dass es kraus wird.

1- Verstehen Sie die Textur Ihrer Drähte

Haben Sie jemals jemanden sagen hören, er habe Haartyp 2B oder 3C? Beruhige dich, ich werde erklären, was es bedeutet. Diese Theorie wurde vom amerikanischen Friseur André Walker entwickelt, der die Haartypen in Codes erstellte, um die Auswahl der Produkte zu erleichtern. Die Zahlen reichen von 1A bis 4C.

Typ 1 ist glattes Haar, Typ 2 ist wellig, 3 ist lockig und 4 ist lockig. Die Buchstaben unterscheiden Texturen und Kurven.

2- Wissen, was Ihr Haar braucht

Wenn Sie, obwohl Sie die Struktur Ihres Haares verstehen, immer noch nicht wissen, was es braucht, führen Sie den Porositätstest durch. Auf diese Weise wissen Sie, ob Ihr Haar Feuchtigkeit, Ernährung oder Wiederaufbau benötigt.

Geben Sie etwas Wasser in ein transparentes Glas und werfen Sie Ihre Haare hinein. Analysieren Sie dann das Ergebnis gemäß den folgenden Richtlinien.

3. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Haarplan erstellen

Im Allgemeinen beginnt die Tabelle des Kapillarplans immer mit der Flüssigkeitszufuhr. Während des Monats gelingt es Ihnen, Feuchtigkeit, Ernährung und Wiederaufbau in Einklang zu bringen. Verwenden Sie das Ergebnis des vorherigen Tests, damit Sie es an die Bedürfnisse Ihres Haares anpassen können.

Zum Beispiel: Erhöhen Sie die Menge, die Sie am meisten benötigen, und reduzieren Sie die andere. Hier in dieser Tabelle unten haben Sie drei Beispiele, eines für stark geschädigtes Haar, eines für einige geschädigte und schließlich für gesundes Haar. Somit ist es möglich, den Unterschied in jeder Phase der Drähte zu identifizieren. Kurz gesagt, jede Stufe erreicht ein Ziel.

4. Hauptressourcen, die in jeder Phase verwendet werden sollen

Die Hauptprodukte können in jedem Stadium in anderen Cremes gemischt oder direkt auf das Haar aufgetragen werden. Insbesondere in der Ernährungsphase werden die Befeuchtungsoptionen mit Pflanzenöl vor dem Waschen auf das Haar aufgetragen. Sowie Nachtbenetzung auf schmutziges Haar vor dem Schlafengehen angewendet und erst am nächsten Tag waschen.

  • Flüssigkeitszufuhr:  D-Panthenol, Olivenbutter, Kokosnussöl extra vergine, Aloe Vera und funktionelle Aminosäuren;
  • Ernährung: Rizinusöl, Eiweiß, Kokosöl, Olivenöl, Arganöl, Mangoöl, Sonnenblumenöl und Amlaöl;
  • Rekonstruktion: Kollagen, Kreatin, Arginin, Cystein und Keratin.

Rezepte für den Kapillarplan

Feuchtigkeitsspendend mit Aloe Vera

Zutaten: 1 Aloe-Blatt und Ihre Lieblings-Feuchtigkeitsmaske.

Zubereitung: Entfernen Sie zuerst die klebrige Füllung von der Aloe Vera und mischen Sie sie in einem Mixer. Dann mit der von Ihnen gewählten Maske mischen und gut auf die Haarmassage auftragen. Auf diese Weise etwa 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend abspülen, Conditioner auftragen und wie gewohnt fertig stellen.

Avocado-Ernährung mit Honig

Zutaten: 4 Esslöffel zerdrückte Avocado und 1 Esslöffel Honig

Zubereitung: Die Zutaten mischen und auf das Haar auftragen. 20 Minuten einwirken lassen und gut ausspülen. Fügen Sie daher den Conditioner hinzu und beenden Sie ihn wie gewünscht.

Rekonstruktion mit Gelatine

Zutaten: 2 Esslöffel geschmacksneutrale farblose Gelatine, 100 ml warmes Wasser und Haarrekonstruktionscreme.

Zubereitung: Mischen Sie die Gelatine im warmen Wasser und fügen Sie dann 2 Löffel der Rekonstruktionsmaske hinzu. Nachdem der Teig homogen ist, von Lock zu Lock auf das Haar auftragen. Gut einmassieren und 20 Minuten einwirken lassen. Danach gut ausspülen und wie gewohnt fertig stellen.

Quellen: Tô de Curho, Schönheit im Internet, Haare, Haare 2

Bilder: Roter Lippenstift, Pajaris, Meninices, O Imparcial, Weibliche Schönheit, Ana Maria, Madeixa, Pinterest 

Ausgewähltes Bild: Folha Hoje