10 gefährlichsten Gesundheitsprodukte, die Sie verwenden

Sie wissen es vielleicht nicht, sind aber möglicherweise der täglichen chemischen Gefahr ausgesetzt. Es gibt viele Produkte, die meisten davon Reinigungsprodukte, die eine Gefahr für das Leben der Menschen darstellen. Sie gehören zu den gefährlichsten Gesundheitsprodukten, und am schlimmsten verwenden Sie sie wahrscheinlich.

Es ist schade, darüber nachzudenken, da die Produkte, mit denen wir unser Zuhause sauber halten, unserer Gesundheit großen Schaden zufügen können. Bestimmte industrialisierte Substanzen können sehr gesundheitsschädlich sein.

Diese giftigen Produkte werden in großem Umfang verkauft und können das Leben vieler Menschen töten.

Ein Ausweg ist die Verwendung von 100% ökologischen Reinigungsprodukten. Wenn sie hausgemacht und natürlich sind, können sie Menschen und der Natur weniger schaden.

Um Sie darauf aufmerksam zu machen, haben wir 10 dieser gesundheitsgefährdenden Produkte gesammelt.

Schauen Sie sich die 10 gefährlichsten Gesundheitsprodukte an, die Sie verwenden

1 - Bleichen

Bleichmittel sind in Innenräumen unverzichtbar. Während ständiger Kontakt mit der Haut Reizungen und sogar allergische Anfälle verursachen kann, können sie beim Einatmen schwerwiegende Atemprobleme wie Asthma verursachen.

Ideal ist es, sie an offenen und luftigen Orten aufzubewahren. Mischen Sie es niemals mit anderen Chemikalien, da die Reaktion unvorhersehbar ist.

2 - Anmoniak

Viele Menschen lieben den Geruch von Ammoniak, er kann jedoch Atemwegsattacken verursachen und sogar das Gehirn beeinträchtigen.

Eine Möglichkeit, die Verwendung von Ammoniak zu vermeiden, indem natürliche Entfetter wie weißer Essig, beispielsweise Backpulver und / oder Zitronensaft verwendet werden.

3 - Umgebungsparfums

Wenn Sie das Haus mit dieser Art von Produkt parfümiert verlassen, entstehen normalerweise hohe Gesundheitskosten. Raumdeodorantien und Luftreiniger werden normalerweise mit Chemikalien hergestellt, die leicht eine schwere allergische Reaktion hervorrufen können. Auch wenn es nicht so weit reicht, kann es zu Hautreizungen und Atemproblemen führen.

Natürliche Lösungen mit guten Gerüchen können ein guter gesundheitsfreundlicher Ersatz sein.

4 - Natronlauge

Ätznatron, auch als Natriumhydroxid bekannt, ist eine ätzende Substanz, eine der gesundheitsschädlichsten. Es ist so gefährlich, dass beim Umgang vorsichtig vorgegangen werden muss, um keine ernsthaften Hautverletzungen zu verursachen. Das Produkt, das bei Kontakt mit Wasser die Abflüsse entfettet, verstopft und reinigt, erhöht seine Korrosionskraft.

Backpulver und Zitronensäure können ein guter Ersatz für dieses Produkt sein.

5 - Formaldehyd

Formaldehyd ist eine krebserregende Substanz. Darüber hinaus können Reizungen der Haut, des Mundes, der Augen und schwerwiegende Atemprobleme ausgelöst werden. Dies ist die Art von Produkt, die bis zur letzten Sekunde so weit wie möglich vermieden werden sollte.

6 - Natriumborat

Natriumborat wird sehr häufig bei der Konstruktion von Seifen und Reinigungsmitteln im Allgemeinen verwendet. Und wenn es längere Zeit diesem Produkt ausgesetzt wird, kann es die Libido und das Fortpflanzungssystem beeinträchtigen.

Stattdessen können natürliche Zutaten wie Backpulver, Zitronensaft, Essig und Salz verwendet werden.

7 - Salzsäure

Wird verwendet, um Schmutz und starke Flecken auf Oberflächen zu entfernen. Wenn Salzsäure in Wasser verdünnt wird, beeinträchtigt das Einatmen die Atmung erheblich. Darüber hinaus ist es ätzend und kann Entzündungen und Verbrennungen auf der Haut verursachen.

Das Ideal ist, es niemals zu benutzen und es durch eine andere natürliche Route zu ersetzen.

8 - Quartäres Ammoniumsalz

Viele Produkte enthalten quaternäres Ammoniumsalz in ihrer Zusammensetzung. Um dies herauszufinden, überprüfen Sie einfach die Liste der Inhaltsstoffe für Reinigungsprodukte.

Es ist möglich, Produkte durch diesen Wirkstoff durch natürliche Optionen zur Desinfektion und Reinigung von Oberflächen unter Verwendung von Natriumbicarbonat zu ersetzen.

9 - Ethanolamine

Ethanolamine sind Chemikalien, die Tenside sind, die in der chemischen Zusammensetzung eines Reinigungsprodukts enthalten sind. Sie kommen in Waschseifen, Bodenreinigungsmitteln und Fliesen vor. Sie können schwerwiegende Atemprobleme auslösen.

10 - Toulene

Produkte, die zum Polieren von Metallen und Silber verwendet werden, können Toluol enthalten, das als Lösungsmittel fungiert und Auswirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und Halluzinationen verursachen kann. Die wiederholte Verwendung dieser Substanz kann die Funktion von Nieren, Leber und Gehirn beeinträchtigen und darüber hinaus toxisch und reproduktionsschädlich sein.

Backpulver, weißer Essig und Zitronensaft können diese Verbindung ersetzen.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann wird Ihnen auch dieser gefallen: 13 Geschenk-Tipps für alle, die ein Reinigungsfanatiker sind

Quelle: Greenme