Erfahren Sie, wie man Vollkornmixerbrot macht

Diejenigen, die keine Probleme mit Gluten haben, aber ihren Körper auf dem neuesten Stand halten möchten, entscheiden sich immer dafür, Vollkornbrot anstelle von französischem oder anderem Weißmehl zu essen. Das Problem ist jedoch, dass die Brote, die in Supermärkten und Bäckereien als Vollkornbrot verkauft werden, kaum die erforderliche Menge an Vollmehl enthalten, um dieses Etikett zu erhalten. Wussten Sie schon?

Meistens enthält das Vollkornbrot, das wir in den Regalen finden, eine viel größere Menge Weizenmehl in der Zusammensetzung, wodurch es eine weichere Textur erhält, aber nicht die Funktion erfüllt, die es erfüllen sollte. Dies ist natürlich eine Möglichkeit, den Verbraucher irrezuführen.

Dann denken wir: Warum machen die Leute zu Hause nicht ihr eigenes Vollkornbrot? Die Antwort ist einfach: Die meisten von uns denken, dass Brotrezepte im Allgemeinen für Laien unmöglich sind und dass dies viel kulinarisches Talent erfordert. Ist nicht wahr?

Natürlich erfordert das Brotbacken zu Hause viele Techniken und es mag die ersten Male nicht einfach sein, aber es hat nichts mit dem Schwarzbrotrezept zu tun, das Sie heute kennen werden. Das liegt daran, dass es komplett in einem Mixer hergestellt wird und in wenigen Minuten fertig ist. Interessant, nicht wahr?

Und das Beste von allem: Dieses Rezept ist nicht nur einfach, sondern zu 100% vollständig, dh es enthält kein Weizenmehl. Daher wird das Essen dieses köstlichen, praktischen und hausgemachten Brotes Ihre Ernährung nicht beeinträchtigen. Alles Gute, meinst du nicht?

Erfahren Sie, wie man Vollkornmixerbrot macht:

Zutaten

2 200 ml Vollkornmehl

1 200 ml warmes Wasser

Ein halber Esslöffel Salz

Ein halber Esslöffel Zucker

1 50 ml natives Olivenöl extra

1 Esslöffel Trockenbrothefe

1 Esslöffel Leinsamen (optional)

Vorbereitungsmodus

Mischen Sie in einem Mixer alle Zutaten außer Vollkornmehl und Hefe. In einem anderen Behälter die Hälfte des Weizenmehls mit dem Inhalt des Mixers hinzufügen und gut umrühren, um einen homogenen Teig zu erhalten.

Dann fügen Sie einfach die Hefe und die zweite Hälfte des Mehls hinzu.

Der Teig sollte klebrig und weich sein. Sie muss sich 20 Minuten lang in einem mit einem feuchten Tuch bedeckten Behälter an einem warmen Ort ausruhen.

Fetten Sie dann eine Form Ihrer Wahl mit etwas Öl oder Olivenöl ein oder verwenden Sie Backpapier auf der Unterseite, damit das Brot klebt. Den Backofen vorheizen und das Brot 30 Minuten in einem mittelgroßen Backofen backen.

Genieße dein Essen!

Und wenn Sie ein süßes, aber passendes Dessert essen möchten, sollten Sie es sich unbedingt ansehen: Erfahren Sie, wie man Bananenkuchen ohne Mehl oder Zucker macht.

Quelle: Naturheilung