Demisexualität, was ist das? Alles über die sexuelle Anziehungskraft von Intimität

Was zieht dich an? Gewiss ist sexuelle Anziehung einer der wichtigsten Instinkte des Menschen. Ein sehr klares Beispiel dafür sind die großen Hollywoodstars. Ein Foto von Henry Cavill und Gal Gadot reicht wahrscheinlich aus, um viele Menschen warm zu machen. Aber nicht jeder. Wer Demisexualität als sexuelle Orientierung hat, arbeitet anders.

Das Hauptmerkmal der Demessexualität ist die Tatsache, dass diese Menschen nicht von der Schönheit oder dem Sexappeal anderer Menschen angezogen werden. Im Grunde sind es Männer und Frauen, die sich von dem angezogen fühlen, was sich in ihnen befindet.

Das heißt, seine Eigenschaften und Persönlichkeit. Für jemanden mit dieser sexuellen Orientierung ist es nur möglich, Sex nach größerem Kontakt und Intimität miteinander zu haben.

Vor allem können wir sagen, dass Demisexuelle Intimität und vor allem Zuneigung zu den Menschen haben müssen, mit denen sie sexuelle Beziehungen haben oder haben werden.

Demisexualität

Wir können mit Sicherheit sagen, dass das Leben von Demisexuellen nicht einfach ist. Dies wird bei den männlichen Vertretern dieser sexuellen Orientierung noch deutlicher. Dies liegt daran, dass sie mit bestimmten Verhaltensmustern belastet sind, die nicht mit der Idee übereinstimmen, die Frau kennenlernen zu wollen, bevor sie das Verlangen nach ihr verspüren.

Der Journalist Alexandre Bauer sagte, er habe sich nach dem Lesen eines Textes in einem sozialen Netzwerk als demisexuell erkannt. Er wurde oft als schwul angesehen, weil er Frauen nicht als "ein Stück Fleisch" ansah. Die sexuelle Orientierung zu kennen, war für ihn befreiend.

"Ich dachte: 'Okay, wenn die Welt mir ein Label geben will, muss es dieses sein'. Und es musste ein sehr schwieriges Label sein, oder? Denn, komm schon, demisexuell und schüchtern zu sein, ist wie ein Messer zu schlagen. Während alle einen Termin für das nächste Wochenende mit einem Blick auf den Zunder des Lebens beginnen, interessiert mich jemand erst nach einem Treffen ", sagte der Journalist der Presse.

Wissen und Vergnügen

Sicher haben Sie bereits verstanden, dass Wissen und Intimität notwendig sind, um unter Demisexuellen Freude zu haben. Für diese Menschen ist es unmöglich, Sex zu haben, ohne genug über das Leben der anderen Person zu wissen. Folglich fühlen sich viele Demisexuelle überhaupt nicht von Sexsymbolen angezogen.

„Sie sind Menschen, deren sexuelle Anziehung später erfolgt und von einer emotionalen, intellektuellen oder psychologischen Verbindung abhängt. Damit eine demisexuelle Person den Wunsch nach etwas Körperlichem hat, muss sie es zuerst wissen “, sagte die Psychologin, Sexologin und Schriftstellerin Jussania Oliveira in einem Interview für die Website A Revista da Mulher .

Darüber hinaus kann diese Dynamik einige Probleme verursachen. Zum Beispiel haben viele Demisexuelle erlebt, dass sie sich aufgrund der entstandenen Intimität in Freunde verliebt haben. Folglich kann dies zu vielen verliebten Wahnvorstellungen führen.

Wie jede sexuelle Orientierung ist Demisexualität keine Wahl. Es hat auch nichts mit Sapiosexualität zu tun, Menschen, die sich von jemandem angezogen fühlen, der kultiviert oder intelligent ist.

In der Demisexualität ist es notwendig, eine Beziehung des gegenseitigen Wissens herzustellen, bevor die sexuelle Beziehung hergestellt wird. Es spielt keine Rolle, ob der andere intellektuell ist oder innerhalb der Standards der Schönheit schaut.

Hat Ihnen dieser Artikel gefallen? Dann wird dir auch folgendes gefallen: Heiße Küsse, 8 Arten von Küssen, um den Crush-Weg zu finden

Quelle: Revista da Mulher

Bild: Dekoration ohne Zweifel