Die größten künstlichen Brüste der Welt werden größer

Laut dem Guinness-Buch der Rekorde besitzt sie die größten künstlichen Brüste der Welt. ist aber nicht zufrieden. Die deutsche Mayra Hills, auch bekannt unter ihrem Berufsnamen Beshine, möchte ihre bereits riesigen Brüste mit jeweils 20 Litern reinem Silikon vergrößern.

Laut einem Beitrag, den das Modell selbst auf ihrer Website verfasst hat, plant sie, die größten künstlichen Brüste der Welt sehr bald noch größer zu machen. Sie erzählte den Fans von ihren Gefühlen, dass in ihr ein „grünbrüstiges Monster“ steckt, das immer gierig und hungrig ist.

Laut Mayra folgt sie immer ihrer Intuition und diesmal sagt ihre innere Stimme, dass sie ihr Ziel immer noch nicht erreicht hat. Daher wird die „Frontprovision“ der Blondine noch größer.

Und schauen Sie, der Besitzer der größten künstlichen Brüste der Welt hat diesen Titel nicht umsonst erhalten. Mit all dem Silikon, das sie bereits hat, garantiert sie, dass die deutschen Brüste so groß sind, wie sie in keinem Verhältnis zu ihrem Körper stehen.

Laut Mayara selbst ist der Preis für die größten künstlichen Brüste der Welt bereits hoch. Sie kann zum Beispiel nicht in einer anderen Position als auf ihrer Seite schlafen, kann ihre Schuhe nicht mehr alleine binden, geschweige denn ihre Beine rasieren. Aber nichts davon, so Mayra, hält sie davon ab, ihren „großen Traum“ zu verfolgen.

Scheint es nicht verrückt nach dem Besitzer der größten künstlichen Brüste der Welt?

Und wenn man von großen Proportionen spricht, muss man es auch überprüfen: Sie hatte so viel Silikon, dass ihr Hintern im Fitnessstudio explodierte.

Quelle: CenaPop