Königsblau - Geschichte der Farben und Inspirationen, um sie in den Look aufzunehmen

Mit Ausnahme der Elemente der Natur werden die Blautöne, die wir heute kennen, synthetisch hergestellt, einschließlich Königsblau. Aber wann hat es angefangen?

Nun, zuerst war "ägyptisches Blau" die erste synthetisch hergestellte Farbe. Überraschenderweise geschah dies um 2200 v. Chr., Ungefähr zur gleichen Zeit, als die Pyramiden von Ägypten gebaut wurden.

Um diesen Ton zu erreichen, mischten die Ägypter Kalkstein, Sand und ein Mineral aus Kupfer, zum Beispiel Malachit.

Die Mischung wurde auf eine Temperatur von 800ºC bis 900ºC erhitzt. Als Ergebnis entsteht ein undurchsichtiges blaues Glas, das zerkleinert und mit Klebstoffen oder Eiweiß gemischt werden kann. Dadurch entsteht eine haltbarere Keramik oder Farbe.

Dies war jedoch ein komplexer Prozess, der leicht schief gehen konnte. Als neue Wege zur Synthese anderer Blautöne entdeckt wurden, wurde diese Methode vergessen.

Finden Sie heraus, was High-Low ist: Was es ist, wie es verwendet wird und wie dieser Trend aussieht

Das Blau und der Adel

Seit Jahrhunderten ist die Farbe Blau mit Adel verbunden. Eine Erklärung, warum Maler wie Rafael damit das Bild der Jungfrau Maria porträtierten.

In der Antike lagen die Kosten für Lapislazuli (ein afghanischer Stein, aus dem das blaue Pigment entfernt wurde) lange auf dem Niveau des Goldpreises. Aufgrund der hohen Kosten für den Import von Steinen aus Afghanistan nach Ägypten entwickelten die Ägypter ihr eigenes synthetisches Pigment.

Die dunklen Blautöne waren in der Dekoration byzantinischer Tempel und Abbildungen von Seiten des Korans vorhanden, da angenommen wurde, dass Blau Mohammeds Lieblingsfarbe ist.

In den 1950er Jahren schuf der neodadaistische Maler Yves Klein einen dunkelblauen Farbton, der zu seinem Markenzeichen wurde. Schließlich war Kleinblau (oder Königsblau) in der Kunstwelt nach dem Zweiten Weltkrieg sehr erfolgreich.

[…] Blau hat keine Dimensionen. Es ist jenseits aller Dimensionen, während andere Farben nicht… Alle Farben erwecken spezifische assoziative Ideen, psychologisch materiell oder greifbar, während Blau den Ozean und den Himmel suggeriert, die tatsächlich die sichtbare Natur der abstraktesten sind. “ - Yves Klein

Was bedeutet Code, die Kleiderordnung?

Königsblau

Es sind 111 Blautöne klassifiziert. Unter ihnen ist Königsblau, eine lebendige und dunkle Farbe. Es ähnelt sehr der Farbe von Stifttinten. Kein Wunder, dass es auch Bic oder Klein heißt , wie wir oben gesehen haben.

- In Mode

Königsblau ist eine warme Farbe, die häufig im Sommer verwendet wird. Um auf das intensive Blau der karibischen Meere hinzuweisen. Ein aufschlussreicher Vorschlag mit Raffinesse und Raffinesse werden.

Ob blau, ob mit Laub oder Streifenmuster bedruckt, Königsblau bezieht sich auf die Oase und die paradiesischen Landschaften der Karibik. Den Trend der Saison weiter verstärken.

Inspiration

Blau ist die Lieblingsfarbe von 45% der Menschen auf der Welt. Kein Wunder, denn diese Farbe symbolisiert Frieden, spirituelle Erfüllung, Ruhe, Freundschaft, Vertrauen, Treue und Integrität.

Darüber hinaus ist es auch die Farbe aller intellektuellen Tugenden, zum Beispiel Weisheit, Intelligenz, Wissenschaft, Kontrolle, Konzentration und Unabhängigkeit.

Schauen Sie sich einige Inspirationen von erstaunlichen königsblauen Kleidern an!

Schauen Sie sich verschiedene Inspirationen von Kleidern mit Turnschuhen an.

Lerne ein Röhrenkleid zu tragen und schätze deinen Körper. 

Möchten Sie Ihren Look raffiniert gestalten? Wetten Sie auf diese 3 Farben.

Quelle: Nexo, Império Retrô, Folgen Sie den Farben

Ausgewähltes Bild: Pikmodas