Wie man Ballen zu Hause pflegt und die Schmerzen beendet

Wann haben Sie das letzte Mal einen guten Blick auf Ihre Füße bekommen? Obwohl diese Teile unseres Körpers eher vernachlässigt werden, kann die Wahrheit sein, dass ein wenig Aufmerksamkeit für die Mitglieder, die uns den ganzen Tag unterstützen, eine Reihe von Sorgen und Beschwerden vermeiden kann, wie im Fall von Ballen.

Dies liegt daran, dass, obwohl es unmöglich ist, unbemerkt zu bleiben, wenn sie bereits installiert sind und unsere Füße deformieren, Ballen von den ersten Symptomen an behandelt werden können, wodurch verhindert werden kann, dass sie sich zu dramatischeren Stadien entwickeln.

Was sind Ballen?

Bevor wir jedoch darüber sprechen, was Sie zu Hause tun können, um Ballen zu lindern und die durch sie verursachten Schmerzen zu lindern, erklären wir zunächst, worum es bei ihnen geht.

Für diejenigen, die es nicht wissen, sind Ballen ein chronisches Problem, das eine Knochenschwellung im Gelenk an der Basis des großen Zehs oder Zehs verursacht.

Dies ist ein Problem, von dem nach Angaben des Krankenhauses Israelita A. Einstein fast 2 Millionen Brasilianer betroffen sind. und es entsteht, wenn der große Zeh den nächsten Zeh drückt, entweder wegen enger Schuhe, die täglich getragen werden, unter anderem durch Reibung, durch die Sehnen der Füße, unter anderem durch Ursachen.

Was verursachen sie?

Zusätzlich zu der physischen Verformung, die die Füße verursacht, die nicht schön ist, müssen Ballen so schnell wie möglich behandelt werden, um die charakteristischen Schmerzen zu vermeiden. Die Behandlung verhindert auch, dass sich die Krankheit zu einer Schleimbeutelentzündung entwickelt, einem entzündlichen Prozess, der in dieser Region starke Schmerzen verursacht.

Natürlich müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um das Problem zu diagnostizieren und die richtige Behandlung zu verschreiben, aber einige Maßnahmen können auch zu Hause ergriffen werden, um die Ballen zu verbessern, insbesondere wenn Sie Schmerzen haben. Im Folgenden haben wir beispielsweise einige einfache und kostengünstige Tipps aufgeführt, die Sie in die Praxis umsetzen können.

Entdecken Sie 4 Möglichkeiten, um Ballen zu Hause zu pflegen:

1. Schuhe und Essen

Eine der Hauptursachen für das Auftreten von Ballen ist neben anderen erschwerenden Faktoren wie Problemen in den Fußsehnen, Reibung usw. die genetische Veranlagung.

Die häufige Verwendung von hohen, engen und besonders dünnen Schuhen vorne trägt wesentlich zum Auftreten dieser Entzündung bei, insbesondere wenn es sich um ein Familienproblem handelt.

Übergewicht und einige Arten von Lebensmitteln, die entzündliche Prozesse in den Gelenken stimulieren, können den Zustand ebenfalls verschlechtern. Achten Sie also auf Ihr Essen, vermeiden Sie fetthaltige Lebensmittel wie frittierte Lebensmittel. zusätzlich zu würzigen oder überschüssigen Zuckernahrungsmitteln.

2. Massagen und Entspannung

Massage hilft Ihnen nicht nur, Stress abzubauen und sich zu entspannen, sondern kann auch ein gutes Mittel gegen Ihre Ballen sein, indem sie Ihre Fußmuskeln stärkt.

Und während es wunderbar ist, wenn Sie jemanden haben, der es für Sie tun kann, kann die tägliche Selbstmassage auch viel helfen. Befolgen Sie also die Tipps:

  • Tennisbälle oder Massagespezialitäten können helfen. Drehen Sie den Ball einige Male mit den Füßen auf dem Boden.
  • Massieren Sie mit Ihrem Daumen Ihre Füße von oben nach unten und drücken Sie leicht darauf.
  • Legen Sie Ihre Finger zwischen Ihre Zehen, trennen Sie sie und bewegen Sie sie nach oben, unten und hinten.
  • Halten Sie einen Ihrer Zehen und strecken Sie ihn leicht nach oben. Machen Sie dasselbe mit allen anderen Zehen.
  • Gehen Sie barfuß auf dem Sand. Dies funktioniert als großartige Fußmassage.

3. Übungen gegen Ballen

Sie können in Ihrer Routine eine sehr einfache Reihe von Übungen durchführen, die versprechen, Schmerzen zu lindern und Ballen schrittweise zu korrigieren. Dazu müssen Sie nur 10 Minuten Ihres Tages einplanen, um die folgenden Anweisungen zu befolgen:

  • Festigen Sie Ihren Fuß auf dem Boden und versuchen Sie, jeden Finger einzeln anzuheben.
  • Befestigen Sie ein Gummiband (zum Halten von Geld oder sogar für Haare) an den Fingern, das durch den Daumen zum kleinen Finger führt. Versuchen Sie nun, den Druck zu überwinden und Ihre Finger so weit wie möglich zu trennen.
  • Drehen Sie Ihre Füße zu verschiedenen Seiten.

  • Verwenden Sie Ihre Füße als Haken und versuchen Sie, Stifte, Bälle, Kisten und andere kleine Gegenstände vom Boden aufzunehmen, indem Sie sie nur mit den Zehen "greifen". Dies trainiert die Muskeln viel.

4. Fuß verbrühen

Die Pflege Ihrer Füße durch Kräuterinfusionen mit entzündungshemmender Wirkung ist auch eine gute Möglichkeit, sich zu entspannen und Ballen zu pflegen. Sobald das Wasser eine akzeptable Temperatur erreicht hat, lassen Sie Ihre Füße einige Minuten einweichen.

Kräuter wie Kamille, Ringelblume oder Lavendel eignen sich hervorragend zur Linderung von Müdigkeit sowie zur Verringerung von Schwitzen und schädlichen Bakterien.

Hat dir der Tipp gefallen? Wenn einer von ihnen für Sie besonders effektiv ist, teilen Sie uns dies bitte mit, okay?

Wenn Sie jetzt über Hausbehandlungen sprechen, könnte Sie auch dieser andere Beitrag interessieren: Wie man eingewachsene Zehennägel zu Hause mit Hausmitteln behandelt.

Quelle: Unglaublich