Mikrowellenei - 9 Kochtipps für Sie

Vielleicht möchten Sie einen köstlichen Eintopf probieren, aber warten Sie nicht, bis er über einem Feuer gekocht ist, was zum Braten des Eies führt. Welches ist schneller, aber nicht gesünder. Es gibt eine andere Möglichkeit, dieses Problem zu lösen. In der Mikrowelle gekochtes Ei zubereiten.

Es gibt mehr als eine Zubereitungsmethode. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie keine Unfälle oder Explosionen erleiden. Der sicherste Weg, ein Ei in der Mikrowelle zu kochen, besteht darin, es zu zerbrechen und das Eigelb getrennt vom Weiß in verschiedenen Schalen zu kochen, jede mit einer bestimmten Zeit.

Sie können sie auch zusammen kochen, solange sie auch kaputt sind. Verwenden Sie die Spitze eines scharfen Messers oder sogar eines Zahnstochers, um empfindliche Löcher in das Eigelb und Weiß zu bohren, damit nicht die Gefahr besteht, dass die Schicht und der Film explodieren. Befolgen Sie die folgenden Methoden, um Eier in der Mikrowelle zuzubereiten.

Mikrowellen-Ei-Rezepte

Vorbereitung 1:

Mit nur einem Ei und Wasser wickeln Sie das Ei zunächst in Aluminiumfolie ein und legen es in einen kleinen Behälter, der in der Mikrowelle verwendet werden kann. Decken Sie das ganze Ei mit Wasser ab, damit das Aluminium die Mikrowelle nicht beschädigt.

Bei voller Leistung drei Minuten kochen lassen. Das Ei muss in Papier und Wasser eingewickelt werden, damit es nicht explodiert. Warten Sie, bis es abgekühlt ist, wickeln Sie es dann aus und entfernen Sie die Schale. Jetzt einfach würzen und servieren.

Vorbereitung 2:

Trennen Sie mit zwei Eiern und zwei Schalen das Eigelb vom Weiß in den Schalen und fetten Sie es mit Olivenöl ein. Das Eigelb mit einer Gabel mischen und die Behälter mit einem Deckel abdecken. 30 Sekunden bei 50% Leistung und eine Minute bei 50% Leistung kochen. Entfernen, abkühlen lassen, dann einfach schneiden und nach Belieben servieren.

Vorbereitung 3:

Öffne ein Ei in einem Behälter. Achten Sie schließlich darauf, das Eigelb nicht zu zerbrechen und am Ende alles zu mischen. Vorsichtig 50 Sekunden lang in der Mikrowelle mit der höchsten Leistung. Dann einfach nach Belieben würzen und servieren.

Vorbereitung 4:

Brechen Sie zuerst ein Ei in einer Schüssel und stechen Sie das Eigelb und das Weiß vorsichtig hinein. Decken Sie die Schüssel und die Mikrowelle für ca. 3 Minuten ab. Warten Sie 30 Sekunden und öffnen Sie dann den Behälter. Einfach würzen und dann servieren.

Vorbereitung 5:

Für den nächsten Rezepttipp benötigen Sie 4 Eier und eine Glas- oder Plastikschüssel. Legen Sie schließlich alle Eier in eine Schüssel und verhindern Sie, dass sie übereinander liegen. Achten Sie darauf, dass sie nicht brechen. Fügen Sie Wasser hinzu, bis die Eier vollständig bedeckt sind.

Gießen Sie einen Teelöffel Salz, mischen Sie ein wenig und Mikrowelle. Warten Sie daher bis zu 12 Minuten bei hoher Leistung. Abkühlen lassen, dann aus der Schale nehmen und servieren. Sie können kochendes Wasser verwenden, damit der Vorgang schneller durchgeführt werden kann. In diesem Fall reichen bis zu 6 Minuten zum Kochen aus.

Vorbereitung 6:

Den Boden und die Seiten des Behälters mit einem Becher einölen. Führen Sie ein Papiertuch, um das Produkt zu übergeben. Brechen Sie dann ein Ei direkt in den Behälter und achten Sie darauf, das Eigelb nicht zu durchbohren. Wasser über das Ei geben und den Becher abdecken.

Verwenden Sie eine Porzellan- oder Glasplatte oder sogar ein anderes Papiertuch, um ein Platzen des Eies zu verhindern. Mikrowelle bei voller Leistung für 35 Sekunden. Entfernen Sie nach dieser Zeit das Papiertuch und prüfen Sie, ob es noch nicht fest ist. Lassen Sie es weitere 15 Sekunden in der Mikrowelle. Dann aus der Mikrowelle nehmen, ein Messer durch die Enden führen, um das Ei freizugeben, und dann einfach den Becher umdrehen und servieren.

Vorbereitung 7:

Verwenden Sie zum Zubereiten von Rührei hauptsächlich wieder einen Becher und wiederholen Sie den Vorgang der vorherigen Zubereitung bis zum Perforieren des Eies. Dann fügen Sie einen Esslöffel Milch hinzu. Das Ei mit einer Gabel schlagen und hauptsächlich Eigelb, Weiß und Milch mischen, bis es vollständig flüssig und gelblich ist.

Decken Sie den Becher ab und stellen Sie ihn in die Mikrowelle. 45 Sekunden einwirken lassen und dann entfernen. Also noch einmal umrühren und die Gewürze hinzufügen, die Sie bevorzugen. Zum Schluss geriebenen Käse, Frühlingszwiebeln oder ähnliches hinzufügen. Kochen Sie das Ei für weitere 30 Sekunden, wenn es noch halb flüssig ist, wiederholen Sie es für weitere 15 Sekunden. Dann einfach herausnehmen und servieren.

Vorbereitung 8:

Nehmen Sie eine tiefere, flachere Schüssel, um dem Omelett mehr Basis zu geben. Geben Sie Öl auf den Boden und die Seiten, hauptsächlich mit einem Blatt Papiertuch, um das Produkt zu passieren. Brechen Sie zwei Eier in der Schüssel und schlagen Sie sie mit einer Gabel, bis sie in flüssiger Form sind.

Fügen Sie einen Esslöffel Milch, eine Prise Salz und etwas schwarzen Pfeffer hinzu. Fügen Sie alle Zutaten hinzu, die Sie bevorzugen, um einen zusätzlichen Geschmack hinzuzufügen, wie z. B. Käse, Zwiebeln, Tomaten und andere. Abdeckung und Mikrowelle für 45 Sekunden bei voller Leistung. Dann einfach servieren.

Vorbereitung 9:

Um Quiche zu machen, wiederholen Sie einfach die ersten Schritte und füllen Sie dann den Boden des Bechers mit Maisstärkekeksen, die die Kruste der Quiche bilden. Zwei Eier mit einem Esslöffel Milch schlagen. Fügen Sie die gewünschten Gewürze hinzu und geben Sie die Mischung in den Becher. Abdeckung und Mikrowelle bei voller Leistung für 3 Minuten. Verwenden Sie dann doch einfach einen Becher zum Abschmecken.

Tipps und Warnungen

  • Wenn Sie mehr als ein Ei zubereiten möchten, erhöhen Sie die Zeit proportional.
  • Fügen Sie Gewürze hinzu, während das Ei noch roh ist.
  • Sie können auch Bratzutaten hinzufügen.
  •  Legen Sie kein geschältes Ei in die Mikrowelle, da es explodieren kann.

Und dann? Hat dir der Artikel gefallen? Schauen Sie sich auch an: Spiegelei - 11 einfache, schnelle und köstliche Rezepte für Sie

Quellen: Wikihow, World Good Shape

Ausgewähltes Bild: Ajinomoto Flavours