Natürliche Bräunung - 5 Tricks für eine gesunde goldene Haut

Unabhängig davon, ob es Sommer ist oder nicht, viele Menschen möchten eine Haut mit einer natürlichen Bräune, um sie neidisch zu machen, nicht wahr? Um jedoch eine gebräunte Haut mit dieser goldenen und gesunden Farbe zu haben, muss eine grundlegende Pflege berücksichtigt werden.

In der Tat möchte niemand eine Nebenwirkung von Peeling oder unreiner Haut haben. Vergessen Sie also nicht, auf sich selbst aufzupassen, wenn Sie diese Sonne nehmen, um ein wenig Farbe zu bekommen.

Hierzu ist die Verwendung von Sonnenschutzmitteln unerlässlich. Sonneneinstrahlung kann schließlich zu ernsthaften Hautschäden führen.

Im Gegensatz zu dem, was viele Menschen immer noch glauben, verhindert das Produkt nicht die natürliche Bräunung der Haut. Sonnenschutzmittel verlangsamen zwar nur den Bräunungsprozess, aber so sollte es auch sein. Es macht keinen Sinn, den Prozess zu beschleunigen und beispielsweise Ihre Haut zu schädigen.

Deshalb bringen wir Ihnen heute einige wichtige Tipps, um eine natürliche und gesunde Bräune zu erhalten.

5 Tricks, um eine natürliche Bräune zu bekommen

1 - Stimulieren Sie den Organismus

Der erste Tipp und einer der wichtigsten ist das Essen. Schließlich helfen einige spezielle Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel dem Körper, mehr Melanin zu produzieren. Unter diesen Lebensmitteln sind Karotten, Rüben und Papayas am besten geeignet. Alle von ihnen sind reich an Beta-Carotin und eignen sich hervorragend für diesen Zweck. Ideal ist es, sie etwa 30 Tage vor einer natürlichen Bräune zu verzehren.

2 - Genießen Sie die Sonne zu den richtigen Zeiten

Während Sonnenbaden sehr gut für Ihre Gesundheit ist, sollten Sie die besten Zeiten berücksichtigen. Unabhängig davon, ob Sie sich bräunen möchten oder nicht, ist die beste Zeit, um sich der Sonne auszusetzen, vor 10 Uhr und nach 16 Uhr. Die natürliche Bräunung hängt jedoch nicht von der Zeit ab, die der Sonne ausgesetzt ist, sondern von der Fähigkeit, Melanin zu produzieren, das jeder einzelne hat.

3 - Verwenden Sie Sonnencreme + Sonnencreme

Wie bereits erwähnt, müssen einige Details beachtet werden, um durch Sonneneinstrahlung eine natürliche und gesunde Bräune zu erzielen. Die erste besteht darin, ein Sonnenschutzmittel mit hohem Lichtschutzfaktor und breitem Spektrum auf den gesamten Körper aufzutragen. Ideal ist es, es 20 bis 30 Minuten vor Sonneneinstrahlung zu verwenden. Das Produkt muss jedoch alle 3 bis 4 Stunden erneut aufgetragen werden, um die Wirkung aufrechtzuerhalten.

Am meisten wird empfohlen, nur Sonnenschutzmittel zu verwenden, es kann jedoch auch mit einer Sonnencreme kombiniert werden. Diese Sekunde dient dazu, das Bräunen zu beschleunigen. Am besten verwenden Sie einen von Ihrem Dermatologen verschriebenen Bronzer. Es kann anzeigen, welches Produkt für Ihren spezifischen Hauttyp das beste ist.

4 - Der Selbstbräuner kann auch hervorragende Ergebnisse liefern

Eine weitere Option ist das Selbstbräunen. Diese Produkte, die auf einer bestimmten Substanz basieren, bieten bei Kontakt mit der Haut einen goldenen Effekt, ähnlich der natürlichen Bräune der Sonne.

Somit wirkt der Selbstbräuner nur auf die oberflächlichste Hautschicht, die Epidermis. Sein Vorteil ist, dass dieses Produkt neben der Farbe auch die Haut gesund und mit Feuchtigkeit versorgt. Die Wirkung hält jedoch normalerweise nur 7 bis 10 Tage an.

5 - Machen Sie nach der Sonne Feuchtigkeit

Nach langer Sonneneinstrahlung ist es sehr wichtig zu hydratisieren. Weit über die Wiederherstellung der Haut hinaus beeinflusst der Hydratationsprozess auch die Dauer der Bräune.

In diesem Sinne verhindert die Verwendung spezifischer Feuchtigkeitscremes mit beruhigenden Substanzen, dass sich die Haut abschält. Und nach dem Bräunen können warme und kalte Bäder und eine ausgewogene Ernährung mit Carotinoiden wie Karotten dazu beitragen, die Farbe der Bronze länger zu erhalten.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass eine natürliche und sichere Bräune keine schnelle Sache ist, ein oder zwei Tage in der Sonne. Das liegt daran, dass die Haut Zeit braucht, um diese neidische Farbe zu erreichen.

Nun, da Sie mit dem natürlichen Bräunen vertraut sind, können Sie mehr über künstliches Bräunen erfahren.

Quellen: DermaClub, Ric Mais

Ausgewählte Bildquelle: Wallpaper Abyss