Wie lösche ich die Leistengegend? 3 kraftvolle Rezepte mit Kochzutaten

Jeder, der dunkle Flecken in der Leiste hat, weiß, dass es nicht sehr schön ist, etwas zu sehen, obwohl es nichts stört. Die gute Nachricht ist jedoch, dass Sie Ihre Leistengegend zu Hause mit hausgemachten Rezepten reinigen können, die Zutaten enthalten, die jeder in der Küche hat.

Wie Sie in der unten aufgeführten Liste sehen werden, eignen sich beispielsweise Masken aus Maismehl, Hafer, Honig und sogar Backpulver hervorragend zum Reinigen der Leistengegend und wiegen nicht in der Tasche. Das Geheimnis besteht in der Tat darin, die Häufigkeit der Anwendungen zu erhöhen und auf die Hydratation der gefärbten Region zu achten.

Was verursacht dunkle Flecken?

Aber bevor wir zu hausgemachten Rezepten gehen, wissen Sie, was diese dunklen Flecken in der Leiste verursacht? Und in anderen Körperteilen, wie zum Beispiel den inneren Oberschenkeln und Achselhöhlen?

Laut Experten auf diesem Gebiet ist das dunkle Gewebe, das viele Menschen dazu bringt, die Leistengegend zu reinigen, eine entzündliche Reaktion der Haut. Mit anderen Worten, es ist eine Art Reaktion auf Reize in der Melaninproduktion in der Region.

Diese Reize können tatsächlich durch wiederholte Reibung auf der Haut verursacht werden. Sogar die Haarentfernung mit Rasiermesser oder Wachs kann das Problem verursachen. Sowie allergische Reaktionen auf einige Substanzen, wie z. B. Wasserstoffperoxid und Zitrone; Sie können auch der Auslöser für die Bräunung sein.

Unabhängig von der Ursache helfen die folgenden Masken jedoch sehr dabei, die Leistengegend zu reinigen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass es zur Erzielung eines sofortigeren Ergebnisses erforderlich ist, auf spezifische dermatologische Behandlungen für das Problem zurückzugreifen.

Die folgenden Rezepte lösen das Problem jedoch auch, wenn Sie es nicht eilig haben. Wie bereits erwähnt, hängt alles von Ihrer Geduld und Ihrer Beharrlichkeit in den Anwendungen ab.

Schauen Sie sich 3 hausgemachte Rezepte an, um die Leistengegend aufzuhellen:

1. Maske aus Maisstärke (Maisstärke)

Zutaten

1 Esslöffel Maisstärke

1 und 1/2 Tasse Milch

1 Esslöffel Honig

Wie man ... macht?

Mischen Sie alle Zutaten noch kalt. Dann bringen Sie die Mischung in eine Pfanne und erhitzen, bis sie den Punkt des Breis erreicht. Dann einfach abkühlen lassen und auf die Haut auftragen.

15 Minuten im dunklen Bereich belassen und abspülen. Feuchtigkeitscreme auftragen.

Wiederholen Sie den Vorgang zweimal pro Woche oder mindestens alle 15 Tage. Die Mischung hilft nach und nach, die Leistengegend zu reinigen.

2. Backpulvermaske

Zutaten

3 Esslöffel Backpulver

1/2 Esslöffel Wasser

Körperfeuchtigkeitscreme, vorzugsweise spezifisch für trockene Haut

Wie man ... macht?

Sie müssen nur das Wasser mit dem Backpulver mischen, um eine Pastenkonsistenz zu erreichen. Anschließend peelen Sie die Leistengegend mit dieser Mischung. Dann einfach abspülen und die gewählte Feuchtigkeitscreme verwenden.

In diesem Fall entfernt Bicarbonat abgestorbene Hautzellen und verhindert die Vermehrung von Pilzen. Das heißt, es hilft, die Leistengegend nach einigen Anwendungen zu reinigen. Die am Ende aufgetragene Feuchtigkeitscreme wiederum macht die neuen Zellen gesund und hydratisiert.

3. Maismehlmaske mit Hafer

Zutaten

2 Esslöffel Maismehl

2 Esslöffel Hafer

2 Esslöffel Milchpulver

2 Esslöffel Kochsalzlösung

Wie man ... macht? 

Mischen Sie zuerst alle Zutaten und tragen Sie sie auf die unreine Haut auf. In der Tat tun Sie dies mit leichten kreisenden Bewegungen mit Ihren Fingern. Also einfach die Haut abspülen.

Das Richtige ist, dass der Eingriff alle 20 Tage durchgeführt wird, bis die Leistengegend gereinigt werden kann.

Hat dir der Tipp gefallen? Haben Sie einige dieser Rezepte zu Hause probiert? Leiden Sie übrigens auch an einer dunklen Leiste? Achten Sie darauf, zu kommentieren!

Und wenn Sie diesen Artikel gerne gelesen haben, könnte Sie auch dieser andere Beitrag interessieren: Intime Haarentfernung kann gefährlicher sein als Sie denken.

Quelle: Beauty and Fashion Website, DermaClub