Kokoswasser - Kennen Sie die verschiedenen Vorteile der Flüssigkeit für Ihre Gesundheit

Wenn es eine Sache gibt, die gut zu Sommer, Hitze und Strand passt, dann ist es Kokoswasser. Unabhängig von der Jahreszeit ist Kokoswasser immer eine gute Wahl. Das liegt daran, dass Kokoswasser nicht nur sehr lecker ist, sondern auch ein großartiges natürliches Isotonikum ist, das reich an Nährstoffen ist.

Daher ist Kokoswasser eine großartige Option, um verlorene Mineralien entweder an einem sehr heißen Tag oder nach körperlicher Aktivität zu ersetzen. Es ist auch sehr angezeigt, Trockenheit zu heilen und Nierensteine ​​zu beseitigen. Und weil es ein natürliches Getränk ist, kann es von jedem konsumiert werden, von Kindern und Babys bis zu älteren Menschen.

Aber nicht jeder weiß, dass Kokoswasser neben diesen noch viele andere Vorteile hat. Deshalb werden wir heute mehr über alles erfahren, was Kokoswasser für unsere Gesundheit liefern kann.

Kokosnusswasser

Wie wir wissen, ist Kokoswasser die süß schmeckende Flüssigkeit in der Frucht. Es ist ein sehr erfrischendes Getränk mit wenig Kalorien. Daher enthalten 100 ml des Getränks nur 22 Kalorien.

Darüber hinaus ist es ein Getränk, das reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren, Kohlenhydraten, Antioxidantien, Enzymen und anderen Phytonährstoffen ist. All dies macht Kokoswasser sehr gesundheitsfördernd und hilft dem ganzen Körper, besser zu funktionieren. Einer der Hauptvorteile der Flüssigkeit ist die Flüssigkeitszufuhr, gerade wegen ihrer hohen Menge an Antioxidantien

Es ist kein Zufall, dass die Flüssigkeit für heiße Tage und insbesondere für Sportler so geeignet ist. Gerade weil es sich um ein Elektrolytlager handelt, eine Substanz, die Krämpfen vorbeugt und zur Verbesserung der körperlichen Leistungsfähigkeit beiträgt. Es kann sogar effizienter sein, durch Schweiß verlorene Nährstoffe zu ersetzen als Wasser.

Vorteile von Kokoswasser

Lassen Sie uns also mehr über die Hauptvorteile von Kokosnusswasser erfahren.

Flüssigkeitszufuhr

Natürlich beginnend mit der Flüssigkeitszufuhr. Kokoswasser ist ein großartiger Mineralstoff-Nachfüller, der die Feuchtigkeitsversorgung von Körper, Haut und Haaren gewährleistet. Neben sehr lecker und erfrischend.

Ideal für einen Kater

Kennen Sie den Tag, an dem Sie zu viel trinken und mit diesem schrecklichen Kater aufwachen? Eine gute Möglichkeit, Ihren Kater schnell zu lindern, ist das Trinken von Kokoswasser. Da das Getränk Zucker enthält, der den Blutzucker erhöht, hilft es, Kater-Symptome wie Unwohlsein und Schwellung zu verbessern sowie die Leber zu reinigen.

Verbessert die Nierenfunktion

Da es sich um eine Flüssigkeit handelt, gelangt sie leicht durch den Verdauungstrakt und erreicht das Blut. Auf diese Weise hilft es, Toxine zu eliminieren und die Funktion der Nieren zu stimulieren, wodurch mehr Urin produziert wird. Je mehr Urin vorhanden ist, desto stärker werden die Kristalle, die die Nierensteine ​​bilden, mobilisiert, was sowohl zur Vorbeugung als auch zur Behandlung beiträgt.

Nehmen Sie nicht zu

Kokoswasser ist nicht nur sehr lecker und erfrischend, sondern auch nicht fettend, sodass es ohne Sorgen eingenommen werden kann. Zusätzlich zur Hydratation des Körpers kann es eine großartige Option sein, Säfte und alkoholfreie Getränke zu ersetzen, da es viel gesünder ist.

Gut für die Haut

Kokoswasser hilft, den Körper von innen nach außen zu reinigen und Leber und Darm zu entgiften. Dies alles trägt zur Verbesserung der Hautgesundheit bei. Darüber hinaus können Sie ein wenig Kokoswasser auf Ihr Gesicht werfen, wenn es sonnig wird. Es hilft, die Haut zu erfrischen und verursacht keine Reizungen.

Hilfe bei der Verdauung

Es ist ein natürlicher Weg, um Verdauungsstörungen, Sodbrennen und Reflux zu bekämpfen. Es ist sehr gut, die Speiseröhre zu reinigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen, um Reizungen zu lindern, die durch die natürliche Säure des Magens verursacht werden.

Kontrolliert den Blutdruck

Kokoswasser ist reich an Kalium und senkt den Bluthochdruck. Darüber hinaus ist es eine gute Möglichkeit, das Risiko von Herzerkrankungen zu verringern, da Kalium die Wirkung von Natrium im Körper neutralisiert.

Bekämpfe Cholesterin

Die regelmäßige Einnahme von Kokoswasser hilft bei der Kontrolle des Cholesterinspiegels im Blut. Da es reich an Laurinsäure, Kalium und Natrium ist, ist die Flüssigkeit sehr gut für die Herzgesundheit.

Krämpfe bekämpfen und verhindern

Kokoswasser ist reich an Kalzium und Magnesium, beides wichtige Nährstoffe für die Gesundheit der Muskeln. Es ist sehr wirksam bei der Vorbeugung und Bekämpfung von Krämpfen. Darüber hinaus hilft es, Verspannungen abzubauen und fördert die körperliche Entspannung.

Hilft beim Darmfluss

Kokoswasser eignet sich auch sehr gut für den Darmtransit und ist besonders nützlich für Menschen, die an Verstopfung und sogar Durchfall leiden.

Stärkt das Immunsystem

Die regelmäßige Einnahme von Kokoswasser ist sehr gut zur Stärkung des Immunsystems im Allgemeinen. Es hilft, die negativen Auswirkungen einer geringen Immunität zu vermeiden, wie z. B. allergische Anfälle. Neben der Vorbeugung von Atemwegserkrankungen wie Asthma und Erkältung und der Bekämpfung von Grippeviren.

Verbrauch

Wenn Sie alle Vorteile kennen, ist es wichtig zu beachten, dass es keine empfohlene Tagesmenge für Ihren Verzehr gibt. Es ist auch wichtig zu bedenken, dass die Flüssigkeitszufuhr nicht nur auf Kokoswasser beschränkt sein sollte.

Wie alles im Leben ist Übermaß jedoch niemals gut. Versuchen Sie also, das Getränk nicht zu übertreiben, da überschüssige Elektrolyte den Körper aus dem Gleichgewicht bringen können. Bei Menschen mit Diabetes und Nierenproblemen wird empfohlen, drei Gläser Kokoswasser pro Tag nicht zu überschreiten.

Was denkst du über diesen Artikel? Nutzen Sie die Gelegenheit, um auch 7 Beauty-Tipps für den Sommer zu lesen.

Quellen: Desinchá Tua Saúde Mein Leben

Ausgewähltes Bild: Metropolitano Agora

Bilder: Fitness Klicken Sie auf Free Bio Diary